Ich habe fertig . . .

Selbst entwickelte Geräte, Umbauten, Modifikationen, usw.
Antworten
Benutzeravatar
Hans_Ulrich
....
....
Beiträge: 97
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Ich habe fertig . . .

Beitrag von Hans_Ulrich » 05.06.2018, 19:22

Hallo allerseits,

es hat doch eine ganze Weile gedauert, bis die Motorfokussierung an meinem Newton so funktioniert hat, wie ich mir das vorgestellt habe. Dummerweise hat man, kurz bevor man fertig ist, immer noch neue Ideen.

So sieht die mechanische Lösung am Newton aus:



Vielleicht nicht die eleganteste Lösung, aber funktioniert. Der kleine Stepper schafft locker den Auszug zu bewegen. Durch eine halbe Umdrehung der Flügelmutter kann ich den Antrieb von der Steuerung lösen.
Die Gummischeibe erzeugt einen elastischen Druck auf das Zahnrad, so das ich die Mutter zur Kraftübertragung nicht sehr straff anziehen muss.
Die Kette lässt sich problemlos spannen.

Das ist das Steuergerät:



Taste M speichert die aktuelle Stellung ab. RM fährt den Auszug an die gespeicherte Stellung. Ich hatte schon man bei jemanden eine Motorsteuerung ausprobiert. Wenn ich aus dem Fokus raus war, wusste ich nicht in welcher Richtung ich steuern muss. Das umgehe ich mit M und RM.

Jetzt zu den drei Tasten oben. Die Linke fährt den Auszug in die Maximalstellung, die Rechte in die Minimalstellung. Mit der Mittleren kann ich den Vorgang unterbrechen. Diese Unterbrechung ist auch für die RM Taste wirksam.

Der kleine schwarze Taster in der Mitte ist der Reset-Knopf.

Ich kann ohne das Steuergerät zu öffnen den UNO umprogrammieren. Stromversorgung entweder über den Rechner (ungünstig) oder separate Stromquelle 9 -30 Volt. Stromaufnahme bei Steuerung zirka 250 mA.
In Ruhe 20 mA. Die Anzeige schaltet sich nach Aktionen einigen Sekunden später aus und bei Tastendruck wieder ein.

Jetzt muss nur noch was auf der Sonne los sein . . .

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 505
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Ich habe fertig . . .

Beitrag von Jedi2014 » 06.06.2018, 07:17

Hallo Hans-Ulrich,

Das sieht beeindruckend aus. Besonders die Zahnradlösung.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
....
....
Beiträge: 97
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Ich habe fertig . . .

Beitrag von Hans_Ulrich » 06.06.2018, 20:01

Hallo Jens,
Das sieht beeindruckend aus. Besonders die Zahnradlösung.
Benni hatte dann gesagt:" Mächtig gewaltig, Egon".

Ich hatte drei Probleme zu lösen. Der Stepper hat zwar direkt den Auszug bewegt, aber mit einer schweren Kamera wurde es kritisch. Also musste ich die Kraft des Antriebes verstärken. Das nächste Problem war die Anordnung des Motors. Direkt neben dem Auszug ging nicht, da hätte ich ihn nach außen setzen müssen. Das hätte wieder Probleme mit der Befestigung gegeben. Als drittes wollte ich eine Möglichkeit schaffen, den Antrieb problemlos lösen zu können um mit Hand den Auszug zu bedienen. Der Motor hat selbst ein Getriebe und lässt sich nur ziemlich schwer von außen drehen. Dann ist noch fraglich, ob das für das Getriebe gut ist.
So bin ich dann auf die Idee mit der Kette gekommen. Bis auf die Welle für das große Zahnrad konnte ich alles mit meinen Möglichkeiten selber machen. An der Stelle noch mal vielen Dank an Redarm, der mir diese Welle gedreht hat.

M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
MAXE
.
.
Beiträge: 150
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Re: Ich habe fertig . . .

Beitrag von MAXE » 07.06.2018, 01:10

Hans_Ulrich hat geschrieben:
06.06.2018, 20:01

Benni hatte dann gesagt:" Mächtig gewaltig, Egon".

Im Original ...
Skidegodt, Egon!
Das ist dann eine ganz andere Dimension!

Med venlig hilsen
Manfred

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
....
....
Beiträge: 97
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Ich habe fertig . . .

Beitrag von Hans_Ulrich » 07.06.2018, 08:07

Hallo Manfred,

auch wenn wir jetzt vielleicht etwas vom Thema abdriften, Google übersetzt "Skidegodt, Egon!" mit "Skifahren, Egon!". Wahrscheinlich liegt Google da falsch. Was heißt es wirklich?

Benutzeravatar
MAXE
.
.
Beiträge: 150
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Re: Ich habe fertig . . .

Beitrag von MAXE » 07.06.2018, 15:00

Ok! Es bleibt ja unter uns.

Sein Standardspruch (in der DEFA-Synchronisation) lautet „Mächtig gewaltig!“. Im dänischen Original sagt Benny an diesen Stellen
„Skide godt“, was übersetzt etwa „Scheiß-gut“ bedeutet.

Nachzulesen:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Olsenbande

Hilsen fra pølsetysker

Antworten