M13

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
rhess
....
....
Beiträge: 72
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

M13

Beitrag von rhess » 04.06.2017, 16:49

Hallo miteinander,

endlich kann ich auch wieder mal ein Bild zeigen und zwar hatte ich mir für die kurzen Nächte M13 ausgesucht :)

Die Gesamtbelichtungszeit beträgt zwar nur 1,5 Stunden aber dafür waren die Bedingungen ganz ausgezeichnet,
Top Transparenz und sehr gutes Seeing !

Aufnahmedaten:
Teleskop: 8 Zoll Newton f4 "Newton ohne Namen"
Kamera: Moravian G2 8300 FW
Montierung: G53F von Gemini
Belichtungszeit: je 8 x 4 min RGB

Bearbeitet in PI und PS, Farbkalibrierung mit FluXX (Programm bzw. Script zu PixInsight von Hartmut Bornemann, http://skypixels.at/pixinsight_scripts.html)

Bild

Hier in großer Auflösung

http://astrofotografie-hess.heimat.eu/g ... ky/m13.htm

Grüße
Rocky
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heimat.eu/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Benutzeravatar
NicoGeisler
.....
.....
Beiträge: 102
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von NicoGeisler » 04.06.2017, 17:11

Hi Rocky,

schöne Darstellung dieses Klassikers mit schönen Sternfarben...Vom Gefühl her, würde ich SCNR nochmal rüberjagen...Danke für den FluXX - Hinweis...Mal schauen ob ich das auf meinem Mac zum laufen bekomme... :question:

Beste Grüße Nico

Frank
. .
. .
Beiträge: 177
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M13

Beitrag von Frank » 04.06.2017, 18:02

Hallo Rocky

hast du schön gemacht, scharf und schöne Farben, mehr SCNR? man hätte auch bisschen mehr Einzelbilder machen können.
war es ein Test oder sollte es ernsthaft schön werden?
ich würde wenn die Spikes schon so ausgerichtet sind das noch zu Ende bringen, soviel Feld verlierst du nicht wenn du das Bild nach den Spikes ausrichtest,
na ich mach die nicht umsonst lieber Diagonal :mrgreen:
oben links stehen die Sterne bisschen quer, Bildfelddrehung bei nur 4min würde ich ausschließen wollen, hast du das schon immer?

Gruß Frank

Benutzeravatar
Josef
. .
. .
Beiträge: 185
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von Josef » 04.06.2017, 18:24

Hallo Rocky!

Ein sehr sehr feiner M13, herrlich!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
rhess
....
....
Beiträge: 72
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von rhess » 04.06.2017, 19:39

Hallo Nico, Stefan, Frank und Josef

Vielen Dank für's anschauen und Eure netten Antworten aber auch für die konstruktive Kritik !

@
Nico
Danke für den FluXX - Hinweis
Ist eine Tolle Sache, mit FluXX.exe die Farbfaktoren bestimmen und nach der RGB Kombination das Script Fluxx.js aufrufen,
danach hat man ein Farbkalibriertes Bild ohne dass man Background Neutralization und ColorCalibration anwenden muss.

@Frank,
SCNR? man hätte auch bisschen mehr Einzelbilder machen können.
Ja, mehr Einzelbilder wären natürlich vorteilhaft, aber zumindest habe ich wieder
mal ein neues Bild !
Und ich hab ja noch ein anderes Projekt auf der Platte wo ich genügend Belichtungszeit
beisammen habe ;)
war es ein Test oder sollte es ernsthaft schön werden?
Es sollte schon schön werden aber viel hab ich nicht gemacht, bei Sternhaufen und so wenig
Belichtungszeit fehlt ein wenig die Motivation für lange Bildbearbeitung, wüsste aber ehrlich
gesagt auch nicht was ich noch großartig verbessern könnte.
ich würde wenn die Spikes schon so ausgerichtet sind das noch zu Ende bringen
Danke für den Hinweis, hab das Bild jetzt entsprechend ausgerichtet !
oben links stehen die Sterne bisschen quer, Bildfelddrehung bei nur 4min würde ich ausschließen wollen, hast du das schon immer?


Tja, zwicken tuts immer irgendwo ;)

Hier das geänderte Bild (korrekte Ausrichtung an den Spikes und Blau in den Tiefen etwas erhöht)
Bild

Grüße
Rocky
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heimat.eu/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Benutzeravatar
Frank_
. .
. .
Beiträge: 176
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: M13

Beitrag von Frank_ » 04.06.2017, 20:42

Hi Rocky,

die guten Bedingungen sieht man dem Bild an, tolle Brillianz!!! Ich habe an deiner Aufnahme nichts auszusetzen, auch mit nicht ganz geraden Spikes wunderschön.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
steinplanet
. . .
. . .
Beiträge: 213
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von steinplanet » 04.06.2017, 22:03

Hallo Rocky,

M13 sauber und schön abgelichtet :klatsch: :klatsch:
Und als Schmankerl noch die Spiralgalaxie NGC6207 (Herschel H701-2) mit Details abgelichtet. Und das trotz der moderaten Belichtungszeit :thumbsup:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
GalaxieFinder
.....
.....
Beiträge: 117
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von GalaxieFinder » 04.06.2017, 22:26

Hallo Rocky,

gefällt mir in jeder Hinsicht, die Bedingungen sieht man. Da hat die Bearbeitung wohl Spßa gemacht!
war es ein Test oder sollte es ernsthaft schön werden?
Wahrscheinlich versteh ich es falsch, aber manchmal... :nixweiss: :nixweiss:

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Jedi2014
. . .
. . .
Beiträge: 272
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von Jedi2014 » 05.06.2017, 10:25

Hallo Rocky,

Schön mal wieder ein Bild von dir zu sehen. Wie gewohnt ist das was du ablieferst hochklassig, auch wenn es vielleicht hier und da auf sehr hohem Niveau Kritikpunkte gibt. Ich persönlich habe keine, mir gefällts uneingeschränkt gut. Sternhaufen sind oft undankbar, aber deiner hier glänzt richtig. Besonders farblich eine Augenweide.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Frank
. .
. .
Beiträge: 177
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M13

Beitrag von Frank » 05.06.2017, 11:22

Hallo Rocky

ne ist doch so das vom Objekt alles drauf ist, auch noch das nichts im Hintergrund rauschfrei muß man nicht machen, vor allem wenn man noch Anderes vor hat.
du bist ja nun auch mobil, und wenn da mal was schief ist das ist wohl normal, leider,so lange da ein Fehler keine wiederholbarkeit aufweist kann man nichts machen.
und natürlich ist das ein schöner gelungener M13.
Was machst du denn gerade Schönes, wir haben uns schon gefragt ob bei dir wirklich nichts mehr geht vom Wetter, nicht das du dir auch noch ein Leichtflugzeug anschaffst.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Frank_
. .
. .
Beiträge: 176
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: M13

Beitrag von Frank_ » 05.06.2017, 14:13

Eh sach mal Frank, hast Du Alkohol :question:
:D :D :D
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
rhess
....
....
Beiträge: 72
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von rhess » 06.06.2017, 20:34

Hallo Frank_, Willi, Markus, Jens, Frank

Vielen Dank, schön dass euch das Bild so gut gefällt !

@Frank,
nicht das du dir auch noch ein Leichtflugzeug anschaffst.
du meinst so ein Leichtflugzeug wie es Eddie hat .... keine Angst, Fliegen ist nicht so mein Ding :? ;)

LG
Rocky
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heimat.eu/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Frank
. .
. .
Beiträge: 177
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M13

Beitrag von Frank » 07.06.2017, 12:45

rhess hat geschrieben:
06.06.2017, 20:34
....
@Frank,
nicht das du dir auch noch ein Leichtflugzeug anschaffst.
du meinst so ein Leichtflugzeug wie es Eddie hat .... keine Angst, Fliegen ist nicht so mein Ding :? ;)

LG
Rocky
Hallo Rocky

man freut sich aber immer wenn man mal wieder was von den alten Hasen sieht, dieses Jahr geht es ja zur sofi;
aber eigentlich sollten wir Senioren :tr: (ich glaub wir werden langsam alt) uns mal wieder unter Aplenhimmel zum schaffkopferln treffen, wenigstens nächstes Jahr, obwohl Holger womöglich eher westlich von Afrika vorschwebt. Man sollte mal vielleicht konferenzskypen oder so? ist ja noch viel Zeit.

Gruß Frank

Benutzeravatar
roszl
.....
.....
Beiträge: 137
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: M13

Beitrag von roszl » 08.06.2017, 13:50

Hallo Rocky,

da kann ich mich nur anschließen! So fein aufgelöst, das geht nur bei wirklich guten Bedingungen! :klatsch: :klatsch:

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
rhess
....
....
Beiträge: 72
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von rhess » 09.06.2017, 20:12

Vielen Dank Frank und Roland :)

@Frank,
dieses Jahr geht es ja zur sofi
WOW, da machst du ja eine tolle Reise, hoffentlich spielt das Wetter zur SOFI mit !
aber eigentlich sollten wir Senioren (ich glaub wir werden langsam alt) uns mal wieder unter Aplenhimmel zum schaffkopferln treffen, wenigstens nächstes Jahr, obwohl Holger womöglich eher westlich von Afrika vorschwebt. Man sollte mal vielleicht konferenzskypen oder so? ist ja noch viel Zeit.
Ja unbedingt sollten wir wieder mal unter Alpenhimmel schafkopfen, vielleicht ginge sich sogar ein wenig Astrofotografie aus ;)
Wohin will Holger ? Ach ja, ich glaub ich weiss wohin ... immer nur Sonne wird doch auch langweilig ;) :roll:
Skypekonferenz können wir gerne mal machen ! :thumbsup:

LG
Rocky
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heimat.eu/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
. . .
Beiträge: 235
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M13

Beitrag von Stefan_Lilge » 11.06.2017, 21:58

Hallo Rocky,

dein M13 sieht brilliant aus. Tolle Sternfarben und schön aufgelöst.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
JBeisser
...
...
Beiträge: 40
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: M13

Beitrag von JBeisser » 13.06.2017, 18:34

Hallo Rocky,

das hast Du toll hinbekommen. Die Sterne sind extrem fein und die Farben sehr stimmig. Ich sehe da auch kein Grün, das man mit SCNR rausputzen müsste. Ich denke, dass der von Stefan angesprochene "Propeller" in M 13 wohl doch mit der Tiefe der Aufnahmen zusammenhängen könnte. Sara macht erfahrungsgemäß sehr lange Gesamtbelichtungszeiten. Auch glaube ich nicht, dass sie eine spezielle Software einsetzt. Sie hat mir erzählt, dass sie praktisch alles, außer Kalibrierung, Stacken usw. mit Photoshop macht.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
rhess
....
....
Beiträge: 72
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: M13

Beitrag von rhess » 13.06.2017, 20:26

Hallo Jürgen und Stefan,

Vielen dank für euer Lob zum Bild ! :)

Ich denke auch nicht dass Sara eine spezielle Software einsetzt, man könnte natürlich den Kontrast beim "Propeller" erhöhen
auch einen Hochpassfilter etc. einsetzen um eben diesen speziellen Bereich etwas zu betonen !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heimat.eu/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], steinplanet und 3 Gäste