M 13 - erste Gehversuche mit dem RASA und Nikon D5200

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
NicoGeisler
....
....
Beiträge: 94
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: M 13 - erste Gehversuche mit dem RASA und Nikon D5200

Beitrag von NicoGeisler » 06.06.2017, 10:32

Hi Stefan,

überlege :nixweiss: gerade, recht vergeblich, warum Du vor den RASA ausgerechnet ne fette DSLR hängst ...

Beste Grüße Nico

Benutzeravatar
NicoGeisler
....
....
Beiträge: 94
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: M 13 - erste Gehversuche mit dem RASA und Nikon D5200

Beitrag von NicoGeisler » 06.06.2017, 10:57

Mmmmmmh...probieren geht natürlich über studieren :question: .
Allerdings halte ich die Bildgewinnung und anschließende EBV von vernünftigen DSLR-Daten für aufwändiger als mit z.B. FarbCCD Daten.
Erinnere mich mit grauen an meine DSLR Zeit, natürlich ging es auch...
Find es persönlich mit ner CCD angenehmer, bessere Daten weniger graue Haare ... :gluck:

Benutzeravatar
lange
.....
.....
Beiträge: 104
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: M 13 - erste Gehversuche mit dem RASA und Nikon D5200

Beitrag von lange » 06.06.2017, 13:58

Hallo Stefan,

ja sehr schön, der RASA ist aber auch schon ein richtiger Klotz. Möchte ich nicht dauernd wuchten müssten.

Offenbar scheint der Rasa nicht so verkippungsempfindlich zu sein wie mein C8 f/2 Setup, an dem ich immer verzweifle.
Der Andere RASA-Stefan hat auch eine sehr schöne Sternabbildung bis zum Rand.
Ich werde im Sommer nochmal versuchen bei mir die Verkippung zu beseitigen. Eine Ecke streikte bisher immer.
--
Gruss Ralf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste