M51 DSLR

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

M51 DSLR

Beitrag von AchimL » 07.06.2017, 22:04

Hallo Astrogemeinde

Hatte mir ja eine neue Montierung (AZ-EQ6 GT) in Verbindung mit einem MGEN von Lacerta zugelegt... und habe mit diesem Neuen Setup mal auf M51 gehalten.

Hier das Bild:
M51_01.jpg
Leider konnte ich nur 8 Bilder a 5 Minuten aus Wettertechnischen Gründen machen.
Ich persönlich bin mit dieser Ausbeute allerdings schon gut zufrieden, zumindest im Vergleich mit meinen alten Aufnahmen.

Wie seht ihr das ??? Kritiken etc immer gerne erwünscht.

Viele Grüße... AchimL


Aufnahmedaten:
8 Bilder a 5 Minuten (4 zusätzliche Darks / keine Flats)
AZ-EQ6 GT
Guiding mittels MGEN von Lacerta
200 / 1200 mm Newton
EOS 7D (unmodifiziert)

Benutzeravatar
Jedi2014
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: M51 DSLR

Beitrag von Jedi2014 » 07.06.2017, 22:40

Hi Achim.

Das Guiding scheint gut zu laufen und die Monti ist ebenfalls fein. Für die kurze Zeit finde ich das Bild gelungen und ein erfolgreiches First Light. Auf der linken Seite scheinen die Sterne in den Ecken etwas komatös. Oder verkippt? Fällt aber kaum auf. Der HG ist zwar noch recht unruhig, ich denke das bekommst du aber mit mehr Belichtungen hin.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 196
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: M51 DSLR

Beitrag von Holger-Sassning » 08.06.2017, 06:56

Hallo Achim,

wie Jens schon geschrieben hat, das Guiding läuft sehr gut .

An den nicht so runden Sternen musst du wohl noch ein wenig arbeiten.

Einerseits sehen die etwas komatös aus, ich denke aber auch, das du den Fokus nicht genau getroffen hast.
Aber das scheinen Kleinigkeiten zu sein die du bestimmt hin bekommst.

Auf alle Fälle wünsche ich viel Spaß mit dem neuen Setup.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Fridolin
....
....
Beiträge: 69
Registriert: 09.04.2017, 10:07
Wohnort: Soltau
Kontaktdaten:

Re: M51 DSLR

Beitrag von Fridolin » 08.06.2017, 08:42

Moin Achim,
8 Lights und 4 Darks mit 300s und das Ergebnis gefällt mir. Den Einschätzungen von Jens und Holger schließe ich mich an.
Wenn ich mal ein neues Teleskop habe (wird wohl ein Newton) werde ich M51 auch noch mal ins Visier nehmen. Mehr Lights, Darks und dann auch Flats.
Viele Grüße und CS
Klaus
www.barginda.de

Benutzeravatar
roszl
.....
.....
Beiträge: 107
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: M51 DSLR

Beitrag von roszl » 08.06.2017, 14:02

Hallo Achim,

zu den Verbesserungen wurde schon alles gesagt! Das ist für einen ersten Durchlauf ein respektables Ergebnis!
Die AZ-EQ6 ist eine feine Montierung, Glückwunsch dazu und viel Freude damit!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
steinplanet
. . .
. . .
Beiträge: 200
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: M51 DSLR

Beitrag von steinplanet » 08.06.2017, 15:27

Hallo Achim,

schönes First Light und saubere Nachführung. Noch etwas an den Abständen feilen und mehr Aufnahmen machen, dann wird das eine tolle Fotomaschine :thumbsup: :thumbsup:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
GalaxieFinder
....
....
Beiträge: 91
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: M51 DSLR

Beitrag von GalaxieFinder » 08.06.2017, 21:46

Hallo Achim,

in der Tat sieht das schon sehr gut aus! Die Kombi scheint auf Anhieb zu laufen, so soll es sein!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: M51 DSLR

Beitrag von AchimL » 08.06.2017, 21:55

Hallo Jens, Holger, Klaus, Roland, Willi

Vielen Dank für euer Feedback.
Jaaa, es ist noch nicht das "Pretty-Picture" welche man so oft von euren Aufnahmen hier sehen kann... :sorry:
ABER: Ich arbeite dran.... :nod:

Zumindest kann ich für mich nach diesen Testaufnahmen schon sagen, das mein neues Setup (Monti und MGEN) wirklich Spaß macht und auch zufriedenstellend funktioniert. Immerhin bin ich ja nun in der Lage, Belichtungszeiten jenseits von 1 Minute zu machen ohne das die Sterne nur noch Striche sind.
Bei dem hier eingestellten M51 sind auf jeden Fall schon mehr Details zu Erkennen, gegenüber meinen bisherigen Aufnahmen.

Das die Sterne nun doch nicht so ganz Rund (Koma??) sind, liegt vielleicht auch an meiner Optik. (Newton 200/1200 ohne KomaKorrektor)
Der nicht so schöne Hintergrund wird sicherlich durch mehr Aufnahmen glatter werden, aber das ist zum Teil auch sicherlich ein Problem mit der Bildbearbeitung.
Ich Addiere die Einzelbilder mit Fitswork und auch DeepSkyStacker. Danach schaue ich, welches Programm das Beste Ergebnis geliefert hat.
Dann wird die beste Addition mittels PhotoShop zu ende Bearbeitet und dann noch Entrauscht mit NeatImage.

Dieser Workflow ist wahrscheinlich auch nicht der beste... :roll: , aber zumindest kommt ein Bild dabei raus... :)
-----
Wegen des von Holger angesprochenen FOKUS habe ich noch einmal ein FokusBild mit hochgeladen.
Ich Fokussiere mit einer BathinovMaske.
Hier das FokusBild:
Fokus_.jpg
Oder ist das doch nicht der Fokus-Punkt gewesen???

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: M51 DSLR

Beitrag von AchimL » 08.06.2017, 21:58

Hallo Markus

Naja, ganz auf Anhieb hat das nicht geklappt... musste mich erst mal mit der Monti auseinander setzten.
Nachdem ich sie dann einigermaßen Verstanden hatte, fand sie sogar die Alignment-Sterne... :nod:

Danke für Dein Feedback.

Viele Grüße ... AchimL

Benutzeravatar
GalaxieFinder
....
....
Beiträge: 91
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: M51 DSLR

Beitrag von GalaxieFinder » 08.06.2017, 22:48

Hallo Achim,

die Maske mochte ich immer gerne, aber ich hab mir da immer die Augen aus dem Kopf geschaut ob das passt oder nicht.
Ich fand zur Hilfe den "Bahtinov-Grabber" ziemlich gut.

Kein Korrektor erklärt einiges, auch bei f/6.

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 196
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: M51 DSLR

Beitrag von Holger-Sassning » 09.06.2017, 08:07

Hallo Achim,

die Bahtinov Maske mag für eine DSLR reichen, bei meiner CCD waren die Bilder immer unscharf.

Aber schon Markus geschrieben hat: f/6 ohne Korrektor geht nicht und schon gar nicht das große Bildfeld der DSLR.

Mach doch mal Aufnahmen bei denen du auf verschiedene Sterne - Mitte, Rand, alle Ecken -, deines Bildfeldes fokussierst.
Ich denke mal da wirst du schnell feststellen das du einen Korrektor brauchst.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: M51 DSLR

Beitrag von AchimL » 11.06.2017, 19:48

Hallo Markus, Holger

Vielen Dank noch einmal für euer Feedback zu meinen Foto.

Werde über den Korrektor nachdenken... :nod:

Viele Grüße ... AchimL

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste