NGC891

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 252
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

NGC891

Beitrag von stone » 19.01.2018, 17:22

Hallo, ich konnte jetzt endlich wieder mit dem 14" etwas machen. So konnte ich Luminanzdaten von NGC891 mit der ASI1600mmc sammeln.
220x30s bei f6.3 und 2250mm Brennweite. Farbe habe ich aus alten Daten von meinem 10" Newton genommen.
Ich bräuchte noch ein paar Nächte um noch ein paar angefangene Bilder fertig zu bekommen.
Sehr mühsam alles im Moment.

Bild

Benutzeravatar
AchimL
.
.
Beiträge: 174
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC891

Beitrag von AchimL » 19.01.2018, 19:29

Hallo Andreas

Deine 891 ist eindeutig schärfer als meine hier letztens eingestellte.

Gut gemacht, gefällt mir gut Deine Version.

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Josef
. . .
. . .
Beiträge: 295
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von Josef » 19.01.2018, 21:20

Hallo Andreas,

da kommen schon die sehr feinen Details raus. 14" sind halt schon eine Nummer!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 203
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von NicoGeisler » 20.01.2018, 00:33

Hi Andreas,

cool an der bin ich auch gerade dran...L is durch, nur das Wetter für die Farbe spielt nicht mit grrrrrrrrrr :mauer: . Schöne feine Strukturen im Band. Gefällt mir dein Werk.
LG Nico

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 228
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC891

Beitrag von Frank » 20.01.2018, 12:00

Hallo

die ist von den Sternen wirklich schön knackig, :klatsch: :klatsch: :klatsch:
wenn es dann mal ginge wäre das auch mein Objekt für den ... man muß es wohl schon Wiedereinstieg nennen, allerdings müsste ich dann die Filter tauschen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 252
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von stone » 20.01.2018, 14:51

Danke für die Antworten :)
Nico auf deine Aufnahme bin ich gespannt. Eigentlich sollte es noch mehr Belichtungszeit werden, aber hier geht auch nix. Ich mache dann noch IC434 mit der langen Brennweite und M106. Da bräuchte ich insgesammt nochmal so 2 gute Nächte.
Wie naiv von mir :D
Ich bin aber immer wieder begeistert wie gut das mit der ASI und der langen Brennweite geht. Aber jede Menge an Daten was ein wenig nervt :P

Benutzeravatar
rhess
.....
.....
Beiträge: 115
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von rhess » 20.01.2018, 17:30

Hallo Andreas,

Die Aufnahme ist sehr gut gelungen, vor allem die Deatils haben es mir angetan, die sind vom feinsten, aber auch farblich ist das Bild
hervorragend gelungen !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . .
. . . .
Beiträge: 484
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von Jedi2014 » 21.01.2018, 17:14

Hi Andreas,

die Kamera/Optik-Kombi geht ja wohl gut. Besonders in etwas kleinerer Auflösung, kommen die Details schön knackig raus. In der Vollauflösung sieht man schon, dass es noch arg grisselt. Da wäre Nachlegen angesagt - nur wann? Habe neulich gelesen, dass dieser Winer der wolkigste seit 30 Jahren ist. Wenn das mal reicht.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 252
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von stone » 23.01.2018, 20:07

Nachlegen würde ich gerne, hab noch 2 andere Teile angefangen. Naja, Geduld haben ist angesagt :D

Benutzeravatar
roszl
. .
. .
Beiträge: 194
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC891

Beitrag von roszl » 23.01.2018, 21:11

Hallo Andreas,

fantastische Details in der Galaxie! Gefällt mir ausgezeichnet!
In der vollen Auflösung sind an den Ränden noch leichte Unschärfen zu sehen, aber das bekommst du bestimmt noch in den Griff!
Irgendwann muss das Wetter auch wieder besser werden, eine so lange Bewölkungsperiode habe ich auch noch nicht erlebt, das geht ja geradezu auf Gemüt!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Desaster
.....
.....
Beiträge: 144
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC891

Beitrag von Desaster » 26.01.2018, 07:19

Servus Andreas,

eine richtig sehenswerte Aufnahme dieser Galaxie. Da merkt man schon, dass Du einen 14er verwendest. Würdest Du evt. mal ein 30-sekündiges Einzelbild mit der ASI zeigen???

lg
tom

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 252
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von stone » 27.01.2018, 09:33

Hallo, hier ein Einzelbild zum runterladen:

https://www.dropbox.com/s/1w9ey027lc1jl ... 0.fit?dl=0

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 218
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: NGC891

Beitrag von lange » 27.01.2018, 15:15

Hallo Andreas.

Schöne sternabbildubg mit tollen Details.
Nachlegen würde gut tun. Tja nur wann. Gefühlt der wolkigste Winter aller Zeiten und die zwei klaren nächte die es gab war ich im krankenhsus...
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . .
. . .
Beiträge: 229
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC891

Beitrag von GalaxieFinder » 27.01.2018, 21:50

Hallo Andreas,

nun, das Wetter wird bestimmt mal wieder besser - dann bist du gerüstet für die Galaxien!
Hier würde sich nachlegen natürlich auch lohnen, aber wenn nicht tuts auch nicht weh - ist jetzt schon schön anzusehen!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 422
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC891

Beitrag von Stefan_Lilge » 29.01.2018, 23:09

Hallo Andreas,

dein NGC 891 hat schöne feine Details und Farben und Darstellung gefallen mir auch sehr gut. Etwas mehr Daten wären natürlich noch besser, aber man nimmt was man kriegt :-)
Viele Grüße
Stefan

Antworten