Coma-Galaxienhaufen Abell 1656

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jedi2014
. . . .
. . . .
Beiträge: 487
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Coma-Galaxienhaufen Abell 1656

Beitrag von Jedi2014 » 17.05.2018, 18:08

Hallo,

so langsam geht die Saison zu ende. Für Galaxien sind die Nächte zu kurz und Nebel sind auch noch meist sehr tief. Ein paar Bilder habe ich noch im Köcher, die ich so nach und nach zeigen möchte.
Heute ist der Galaxienhaufen Abel 1656 dran, gleichzeitig das "Second light" mit meiner neuen Kamera. Auch ich konnte den ATT-Preisen von TS nicht wiederstehen und habe mir eine ASI 1600 MMC gegönnt, die mit dem 10" Newton ein Dream-Team zu sein scheint. Bisher bin ich jedenfalls von dem Ding begeistert. Die viel beschworenen Nachteile von CMOS vs. CCD konnte ich in der Praxis jetzt nicht feststellen. Ich habe bei den bisher gemachten Aufnahmen das Gefühl dass durch den großen Chip gepaart mit den kleinen Pixeln und der hohen Empfindlichkeit die Auflösung noich mal einen Tick besser ist als mit der Atik 460. Gut, das kann man bei den vielen verschwommenen Galaxien in diesem Bild nicht gerade gut erkennen, kommt aber noch :-)

Hier also das Bild:

Bild

Daten und mehr Hintergrund-Info: http://www.spaceimages.de/astrofotos/ga ... abell-1656
oder https://www.astrobin.com/346175/

Im Bild ist auch der Quasar QSO [HB89] 1256+280 zu erkennen. Mit einer Rotverschiebung von 2.66, hat dieser Quasar eine Entfernung von 11,3 +/- 1 Milliarde Lichtjahren. Er befindet sich also zeitlich kurz nach dem Big Bang und somit dem beobachtbaren Teil des Universums.

Bild
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Frank_
. . .
. . .
Beiträge: 281
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: Coma-Galaxienhaufen Abell 1656

Beitrag von Frank_ » 17.05.2018, 21:51

Hallo Jens,

Glückwunsch zur Kamera und zum Bild, ist dir spitzenmässig gelungen. Tolle Tiefe und interessante HG- Infos!
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
AchimL
. .
. .
Beiträge: 179
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Coma-Galaxienhaufen Abell 1656

Beitrag von AchimL » 17.05.2018, 22:37

Hallo Jens

Tja, mit der neuen Kamera wird der Abstand zu Deinen AstroFotos und Meinen AstroKnipsBildchen dann wohl noch größer.... :oops:
Aber das ist auch gut so, dann habe ich ja wieder neuen Ansporn.... :nod:

Schön abgebildet hast Du Coma-Gx-Haufen, den ja auch damals schon Zwicky beobachtet hat und daraufhin postulierte, das es Dunkle Materie geben muss !!

GLW zur neuen Kamera !!

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Josef
. . .
. . .
Beiträge: 296
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Coma-Galaxienhaufen Abell 1656

Beitrag von Josef » 17.05.2018, 23:21

Hallo Jens!

Super Bild, die Kombi funzt und leistet in deinen Händen hervorragendes!
Schmeißt Du jetzt die 460iger weg?
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . .
. . . .
Beiträge: 487
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Coma-Galaxienhaufen Abell 1656

Beitrag von Jedi2014 » 18.05.2018, 08:18

Hi Frank und Achim, danke euch.
Josef, ich hau mit dem Hammer drauf :-) nee ich behalte die erstmal, man weiß ja nie...
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

junior
...
...
Beiträge: 45
Registriert: 11.03.2017, 11:21

Re: Coma-Galaxienhaufen Abell 1656

Beitrag von junior » 19.05.2018, 11:28

Tolles Bild!
Vielleicht solltest Du Dich demnächst mal an Gravitationslinsen versuchen.

Viele Grüße,
Carsten

Antworten