Supermond

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
MAXE
.....
.....
Beiträge: 107
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Supermond

Beitrag von MAXE » 03.01.2018, 13:49

Hallo,

eigentlich wurde dieser "Supermond" in der Tagespresse gar nicht erwähnt.
Ich habe ihn leider nur in einem Wolkenmeer gesehen. :troest:

CalSky berichtet:
Vollmond (Durchmesser: 33.4980', Deklination: +20.049°)
Dies ist der 3. größte Vollmond der letzten 10 Jahre, der größte der nächsten 10 Jahre, der größte des Jahres, und der 3. größte des Jahrzehnts.
Nächster größerer Vollmond ist am 25.11.2034 (berechnet für den Erdmittelpunkt).


Gruß
Manfred

_MG_5359_Text.jpg
Supermond in den Wolken

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Supermond

Beitrag von Frank » 03.01.2018, 16:12

Hallo Manfred

3. größten Supermond verpasst und vor 2034 nicht mehr klingt für Statistiker ganz schlimm,
aber im Februar 2019 wird der Mond kaum kleiner sein, wirklich Super war er 2016 und im Dezember 2017 wurde uns auch ein Supermond von den Medien verkauft.
Es gibt jedes Jahr einen mit unter 358000km Abstand, wenn es noch 1500km näher ist das macht weniger aus wie besseres Seeing.
So viel Superlativ nutz sich einfach ab.
Am 27.0718 haben wir einen Supermars. :D

Gruß Frank

Benutzeravatar
MAXE
.....
.....
Beiträge: 107
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Re: Supermond

Beitrag von MAXE » 03.01.2018, 17:13

Frank hat geschrieben:
03.01.2018, 16:12
So viel Superlativ nutz sich einfach ab.

Hallo Frank,

da gebe ich dir recht.

Gruß
Manfred

Benutzeravatar
prokyon
....
....
Beiträge: 87
Registriert: 23.03.2017, 16:39

Re: Supermond

Beitrag von prokyon » 05.01.2018, 01:20

Hallo Manfred,

die Aufnahme wirkt gerade wegen der widrigen Bedingungen sehr mystisch, gefällt mir. Nur der Begriff Supermond ist von den Medien kreiert und eigentlich unsinnig.

LG

Werner

Benutzeravatar
MAXE
.....
.....
Beiträge: 107
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Re: Supermond

Beitrag von MAXE » 05.01.2018, 10:32

Moin Werner,

so sind halt die Zeiten. Um Aufmerksamkeit zu bekommen werden Ereignisse - vor allem in der Presse - übersteigert formuliert.
Ein "vergrößerter Mond" ist eben nicht so interessant wie ein "Supermond".

Gruß
Manfred

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Supermond

Beitrag von Frank » 05.01.2018, 13:09

Hallo

war wohl auch eine Idee von einem Erdbebenforscher, Volker hatte glaube ich auch mal ein Saisnometer, vielleicht hatte er davon mehr.
mach einfach so hübsche Mondfotos, der größen unterschied ist wohl wie eine 1€ Münze zu einer 2€ Münze, brauchst dich wegen des Wetters nicht ärgern, da ist vermutlich wenn man auf die Randkrater schielt schon die Libration interessanter.

Gruß Frank

Antworten