Jupiter und Mars

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Jupiter und Mars

Beitrag von Stefan_Lilge » 10.01.2018, 18:09

Hallo,

als ich am Morgen des 08.01.2018 mein Teleskop abgebaut habe, sah ich Jupiter hell im Süden trotz der schon fortgeschrittenen Morgendämmerung. Ein anderer Stern war nahe dabei, es handelte sich um Mars. Laut Handy-Planetariumsprogramm waren beide nur 37 Bogenminuten entfernt, so dass ich mit dem verwendeten Deep Sky-Setup (Celestron RASA und ASI1600MM) beide in ein Bild bekommen konnte. Die 620mm Brennweite sind natürlich etwas wenig für Planeten und ein Halpha-Filter war auch im Strahlengang. Trotzdem sind auf dem kürzer belichteten Bild (1/100stel Sekunde) bei Jupiter zwei Bänder sichtbar. Alle vier galileischen Monde haben es ebenfalls ins Bild geschafft, drei in einem Dreieck links von Jupiter, Europa ein Stück rechts. Mars ist in der rechten unteren Bildecke.


Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
m57
Rainmaker
Beiträge: 46
Registriert: 10.03.2017, 20:34

Re: Jupiter und Mars

Beitrag von m57 » 10.01.2018, 19:57

Hallo Stefan,

Naja,
wenn man es hoch vergrößert, dann würde ich 4 Bänder sehen "wollen"

Hier ist der Nebel permanent.... :( :(
CS und viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . .
. . . .
Beiträge: 341
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Jupiter und Mars

Beitrag von Jedi2014 » 11.01.2018, 07:40

Hi Stefan,

Die beiden sind mir an dem Morgen auch aufgefallen, als ich in der Dämmerung mit dem Hund raus bin. Auch ohne Teleskop schön anzusehen am Himmel. Bei Mars meinte ich sogar die rötliche Farbe erahnen zu können. Jupiter leuchtete so hell, das blendete schon fast ein wenig. Schöner Schnappschuss.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Jupiter und Mars

Beitrag von Stefan_Lilge » 11.01.2018, 12:32

Hallo Thomas und Jens,

die Bänder muss ich irgendwann noch mal in Ruhe durchzählen ;-)
Ich hatte die beiden auch mit dem Fernglas betrachtet, da war der Farbunterschied zwischen dem roten Mars und dem weißen Jupiter sehr schön zu sehen.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
prokyon
....
....
Beiträge: 81
Registriert: 23.03.2017, 16:39

Re: Jupiter und Mars

Beitrag von prokyon » 20.01.2018, 00:43

Hallo Stefan,

gefällt mir gut, ich mag solche Aufnahmen. Dies entspricht ungefähr dem Anblick in meinem 15 x 56 Feldstecher.

LG

Werner

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 205
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Jupiter und Mars

Beitrag von Frank » 20.01.2018, 12:50

Hallo Stefan

die Idee war gut, aber der Jupi ist schon ein wenig fransig, die Dynamik ist auch eher schlechter wie am Feldstecher, der Rasa ist für so helle Objekte wohl nicht kontraststark genug, nicht Planetenoptimiert.
Aber tolle Spontanleistung.

Gruß Frank

Benutzeravatar
stone
. .
. .
Beiträge: 177
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Jupiter und Mars

Beitrag von stone » 20.01.2018, 14:36

Hab ich mir morgens jetzt auch immer angeguckt wenn es mal klar war, aber um 5 Fotos machen wenn ich zur Arbeit muss dazu hab ich kein Bock :D

Antworten