Monddetails am 9. Tag

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
UBode
....
....
Beiträge: 61
Registriert: 17.03.2017, 21:20
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Monddetails am 9. Tag

Beitrag von UBode » 27.03.2018, 17:32

Hallo ,
hier mal einige Monddetails am 9. Tag , 26.03.2018


Der Krater Clavius ist doch immer ein Bild Wert.



Copernicus und Umgebung



Mare Imbrium mit dem Alpenquertal und Cassini und anderen Details.

Ich hoffe die Bilder gefallen, Gruss Ulrich

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . .
. . . .
Beiträge: 449
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Monddetails am 9. Tag

Beitrag von Jedi2014 » 27.03.2018, 22:37

Hi Ulrich,

Würde mir noch besser gefallen, wenn du die nicht so doll geschärft hättest. Sieht im Moment arg strapaziert aus.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
MAXE
.....
.....
Beiträge: 137
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 27798 Hude

Re: Monddetails am 9. Tag

Beitrag von MAXE » 27.03.2018, 23:54

Hallo Ulrich,

die Motive habe ich mir in der Nacht auch mit dem Spektiv - Nikon, habe ich mir mal zum Beobachten von Vögeln zugelegt - angesehen. Wunderbar klar und formatfüllend.
Was dass Schärfen deiner Bilder angeht, muss ich Jens zustimmen. Da bist du sehr hart rangegangen. Ich schärfe nur noch in der 100% Ansicht. Und so landen dann die unscharfen Bilder bei der Vorauswahl schon im Papierkorb. Aber letztendlich ist das natürlich deine Entscheidung.
Liebe Grüße Manfred

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
....
....
Beiträge: 83
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Monddetails am 9. Tag

Beitrag von Hans_Ulrich » 30.03.2018, 17:59

Hallo Ulrich,

beim ersten Bild hat Jens auf jeden Fall recht. In den Übergengen mit hohen Kontrast sind heftige Streifen durch zu hohe Schärfung, wahrscheinlich mit "unscharf maskiert". Dabei entstehen dann Details die nicht in Natura vorhanden sind.

Bild 2 und 3 ist das nicht so deutlich zu sehen. Dafür aber jede Menge Helligkeitsabrisse. Ich hatte aber erst gedacht, dass das Rauschen oder Artefakte sind. Ist es aber nicht. Solche Abrisse entstehen, wenn man bei einer Bildbearbeitung im 8 Bit-Bereich den Kontrast (durch was auch immer) zu stark erhöht. Es macht auch Sinn, ein im Original 8-Bit Bild in ein 16-Bit Bild umzuwandeln, es zu bearbeiten und wieder in ein 8_Bit Bild umzuwandeln. Dann ist die Gefahr solcher Abrisse deutlich geringer.

M.f.G.

Hans-Ulrich

UBode
....
....
Beiträge: 61
Registriert: 17.03.2017, 21:20
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Monddetails am 9. Tag

Beitrag von UBode » 02.04.2018, 20:33

Hallo,
mit der Schärfung habt ihr recht , ich war nur so begeistert und habe dadurch übertrieben.
Na . in 4 Wochen wird es besser, danke für den Hinweis,

Gruss Ulrich

Antworten