Einsteiger-Teleskop neu vs. Vixen NP R114S

Dieses Forum ist VOR dem Kauf am effektivsten
Antworten
charliesierra
.
.
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2021, 16:58

Einsteiger-Teleskop neu vs. Vixen NP R114S

Beitrag von charliesierra »

Hallo Astrofreunde,
ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig.
Auch mich beschäftigt im Moment die ewige Frage welches erste Teleskop zu kaufen. Das bei allen Shops im Moment die Lager leer sind hat mich bisher vor einem voreiligen Fehlkauf bewahrt.

Dort bin ich zuletzt bei einem Dobson 6' (150/750) Bresser Messier hängen geblieben (nicht lieferbar wie alles andere dieser Preisklasse momentan) aber bei ebay auf den scheinbaren Klassiker Vixen NP R114S für ca. 370,00 aufmerksam geworden (mit kleiner Beule am Tubus).

Mein Ziel ist erstmal nicht, das Sternengucken zum Hauptlebensinhalt werden zu lassen, aber bei klarem Himmel wörtlich meinen Horizont etwas zu erweitern. Meine Frau möchte gerne die Planeten sehen, ich mehr den Deepsky.

Könnte jemand im Forum einen Tip geben, ob sich der Kauf des älteren Vixen-Modells lohnt oder besser auf die Lieferbarkeit eines Dobsen zwischen 300-400 Euro zu warten? Oder hat jemand noch einen Tip für andere solide Modelle auf dem Gebrauchtmarkt?

Ich danke im Voraus!
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 699
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Einsteiger-Teleskop neu vs. Vixen NP R114S

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo,

von dem Vixen würde ich abraten.
Du weißt nicht wie alt der ist, wie stark die Beule ist und wie sehr er dejustiert ist.
Ein 6" Dobson ist zwar auch nicht der Knaller, aber sicherlich besser wie der Vixen.
Wobei ich 370,-€ auch für übertrieben halte.

Das scheint noch verfügbar zu sein: https://space-instruments.de/produkt/sk ... 50p-eq3-2/
oder das hier: https://space-instruments.de/produkt/sk ... -200p-eq5/
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
charliesierra
.
.
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2021, 16:58

Re: Einsteiger-Teleskop neu vs. Vixen NP R114S

Beitrag von charliesierra »

Danke Holger, das klingt einleuchtend.
Ich werde dann wohl ein Dobsen nehmen, ich habe noch den Orion StarBlast 6 gefunden, der preislich grad noch im Budget liegt.
Danke und viele Grüße
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1090
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Einsteiger-Teleskop neu vs. Vixen NP R114S

Beitrag von Frank »

Hallo

Mit 1,25" Okular Auszug würde ich jetzt nicht nehmen, gerade so ein 150/750 lebt von großen Bildfeldern.
Das er schon Rohrschellen hat falls man ihn doch mal auf Montierung setzen will ist schön, aber der kleine OAZ verhindert sinnvolle Anschaffung von guten Filtern und Okulare die auch später noch nutzbar sind, auch eine Kamera anschließen wird zum Problem.

Auch astrotec....https://www.ebay.de/itm/164667295296?ch ... kDEALw_wcB

8"ist doch deutlich mehr und das Öffnungsverhältnis und Bauhöhe eher was für Dobson

Gruß Frank
charliesierra
.
.
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2021, 16:58

Re: Einsteiger-Teleskop neu vs. Vixen NP R114S

Beitrag von charliesierra »

Danke Frank!
Das Bresser 8' ist natürlich auch fein, aber doch ziemlich groß für unser Platzangebot und zum Verreisen (und auch nicht lieferbar). Ich werde mich dann auch auf 2" OAZ fokussieren und nochmal über Holgers Idee des Skywatcher 155/750 EQ3-2 nachdenken.
Viele Grüße
Antworten