Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Teleskope, Ferngläser, Okulare, Adapter und Optiken aller Art
Antworten
Benutzeravatar
ChristopherGem
....
....
Beiträge: 65
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Beitrag von ChristopherGem » 08.06.2019, 10:53

Hallo zusammen,
nachdem ich mir einen Motorfokus von Primaluce bestellt habe und dieser gestern ankam, wollte ich ihn sogleich montieren. Dabei fiel mir nach Anbringen des Adapters an der 33 mm Welle auf, dass dieser beim Drehen des Grobtriebs eine ziemliche Präzession hat. Die Verbindung mit dem Motor über den Anschlussflansch funktioniert noch, aber sobald man (wie in der Montageanleitung empfohlen) den Gang prüft, lässt sich der Grobtrieb nur sehr schwer drehen (deutlich mehr als durch die reine Reibung des Motors). Ich vermute, dass ich irgendwann mal die Welle an dem 2.5 RP-Auszug zu fest geklemmt habe und diese dadurch verbogen wurde? Nun die Frage: Was kann man da machen?
Vielen Dank! :oops: :danke:
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 402
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Beitrag von stone » 10.06.2019, 20:52

Welle ausbauen und richten. Am besten mal Bilder machen und zeigen ;)

Benutzeravatar
ChristopherGem
....
....
Beiträge: 65
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Beitrag von ChristopherGem » 12.06.2019, 15:34

Hi Andreas! Werde ich am Wochenende mal probieren. Danke!
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 332
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Beitrag von Frank » 12.06.2019, 18:44

Hallo Christopher

Wäre die Welle krumm müssten die Drehknöpfe an den Seiten doch eiern.?

Das der Motor nur durch Reibung bremst glaube Ich nicht, die haben ja bei jedem Schritt auch Selbstbaltekräfte, verstärkt mit dem Getriebe?

Vielleicht brauchst du auch nur eine spezielle Wellenkupplung?

Gruß Frank

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 332
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Beitrag von Frank » 12.06.2019, 18:45

Bilder von allem und wie es zusammengebaut ist

Benutzeravatar
m57
Rainmaker
Beiträge: 83
Registriert: 10.03.2017, 20:34

Re: Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Beitrag von m57 » 12.06.2019, 20:05

Hi,
@ frank:
Wäre die Welle krumm müssten die Drehknöpfe an den Seiten doch eiern.?

na dann wäre wohl ein Dampfhammer draufgeknallt.
Es sind wohl eher die kleinen Verbiegungen.
Aber die merkt man nur auf einer guten Drehbank und Mikrometer.

Trotzdem mal nachschauen.
CS und viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
ChristopherGem
....
....
Beiträge: 65
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: Neue Baustelle - gebogene Fokuswelle

Beitrag von ChristopherGem » 03.07.2019, 01:17

Hi,
kurzes Update: ich konnte günstig eine neue Welle besorgen und werde die diese Woche einbauen. Danach richte ich die alte und habe zumindest eine Reserve. :D
Vielen Dank für Eure Hilfe!
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Antworten