Farb ASI1600MM

Astrokameras aller Art, Scanner und weiteres Zubehör
Antworten
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 220
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Farb ASI1600MM

Beitrag von NicoGeisler » 20.02.2018, 23:07

HiHi,
mal ne blöde Frage an alle die ne Farb ASI1600 betreiben...Wie liegen so eure ADU-Werte bei der Flaterstellung.
LG Nico

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 218
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von lange » 21.02.2018, 08:24

Hallo Nico,

ich wähle immer so 31000 ADU
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 220
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von NicoGeisler » 22.02.2018, 17:50

Hi Ralf, danke Dir für die Rückmeldung.
Liebe Grüße Nico

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 258
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von stone » 22.02.2018, 19:40

Die ASI1600 und Flats ist so eine Sache..... hat mich schon fast in den Wahnsinn getrieben.... :hammer: :hammer:

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 220
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von NicoGeisler » 23.02.2018, 17:55

Und...wie konntest Du dem Wahnsinn entrinnen.?

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von Stefan_Lilge » 23.02.2018, 21:03

NicoGeisler hat geschrieben:
23.02.2018, 17:55
Und...wie konntest Du dem Wahnsinn entrinnen.?
Woher weißt du, dass er dem Wahnsinn entrinnen konnte? :paranoid:

Ich tendiere bei der Farbversion der ASI1600 zu Flats, die eher schwach belichtet sind. Wenn die Lichtquelle gleichmäßig über alle Wellenlängenbereiche strahlt, kann man natürlich die übliche "50% Sättigung" Regel anwenden. Wenn die Lichtquelle aber nicht alle Wellenlängenbereiche gleichmäßig abdeckt, kann es sein, dass bei einem Hintergrund von 30.000 ADU eine Farbe schon in der Sättigung ist. Bei meiner Lacerta Flatfieldbox ist das so, deshalb belichte ich damit immer nur bis ca. 15.000-20.000 ADU. Und ich schaue mit der Pixel-Lupe in AstroArt immer nach, ob wirklich keine Teile der Bayer-Matrix nahe der Sättigung sind.
Im Zweifel würde ich immer weniger stark belichten, dafür dann halt ein paar Flats mehr.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von Stefan_Lilge » 23.02.2018, 21:05

Ach ja: Ich habe auf Cloudynights gelesen, dass man bei der ASI1600 keine Flats mit Belichtungszeiten unter 0,2 Sekunden machen soll, weil sonst Gradienten auftreten können. Und man sollte passende Flatdarks haben. Also nicht wie z.B. beim ICX 694 einfach ein Bias vom Flat abziehen, sondern ein richtiges Dark mit ähnlicher Belichtungszeit.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 220
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von NicoGeisler » 25.02.2018, 11:11

Hi Stefan,
Stefan_Lilge hat geschrieben:
23.02.2018, 21:03
Woher weißt du, dass er dem Wahnsinn entrinnen konnte?
Ich glaube weil er sich für nen zweiten Epsilon entschieden hat ... :question: Nen TAK heilt alle Wunden :tl: :tl: :tl: .
Interessant ich werde das mal mit DrKnoppi und seiner ASI testen. Meine 460exm mit Ihrem ICX 694 hat ja nicht so ein " Wahnsinn " Potential und ich hab mich so bei 23-25k ADU eingependelt. Danke für die Rückmeldung.

LG Nico

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 258
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von stone » 25.02.2018, 12:56

Bin ich denn schon Wahnsinnig??? Wohl ja, hab ja nur die SW ASI1600. Aber die Flats haben noch nie irgendwie vernünftig gepasst. Alles an ADU ausprobiert....
Dann mit 14".... Skyflats kann man bei Regen nicht machen. Ich nen alten 46" Fernseher in die Hütte geschleppt als Flatfieldbox quasi. Natürlich habe ich mit meinem dicken Bauch den Schirm kaputt gedrückt.
Flatfieldfolie kost ja um 500€.... also für 250€ nen neuen Fernseher nur um weisse Bilder zu machen...... da soll einer sagen ich bin noch normal :D

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 218
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von lange » 25.02.2018, 13:19

Hallo Stefan,
ja interessant , wusste ich auch noch nicht. Werde mir meine flats mal anschauen.
Ich muss aber sagen, dass ich seit dem ich 30 flats mit 30000 ADU mache, nie mehr Probleme hatte.
Die neuen ASI1600 pro haben grossen internen Speicher, da sollen die Gradienten und Verstärkerglühen nicht mehr auftreten.
Mit der ASI verwende ich immer richtige Darks - hab mir ne bibliothek angelegt.
@Andreas: ja bei 14" wird alles teurer. Kannst du nicht die Hintergrundbeleuchtung, LED TV haben ja auch ne flatfolie, ausbauen und die verwenden?
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 220
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Farb ASI1600MM

Beitrag von NicoGeisler » 25.02.2018, 20:39

@Andreas
stone hat geschrieben:
25.02.2018, 12:56
Dann mit 14".... Skyflats kann man bei Regen nicht machen. Ich nen alten 46" Fernseher in die Hütte geschleppt als Flatfieldbox quasi. Natürlich habe ich mit meinem dicken Bauch den Schirm kaputt gedrückt.
Flatfieldfolie kost ja um 500€.... also für 250€ nen neuen Fernseher nur um weisse Bilder zu machen...... da soll einer sagen ich bin noch normal
:respect:

:tl: :tl: :tl: Hab zwar gerade nur 11" drauf, aber für ne passende Flatfieldbox /EL Folie war auch ich zu geizig und hab mir ne schöne matte, weiße 80x80 Kunststoffplatte für nen 10er besorgt ... Hab das ganze in die Hütte genagelt, Baulampe an ... zack " Kuppelflat " aus die Maus. :gluck:

LG Nico

Antworten