Farbraum Filtervergleich

Astrokameras aller Art, Scanner und weiteres Zubehör
Antworten
christianhanke
...
...
Beiträge: 48
Registriert: 13.03.2017, 15:31

Farbraum Filtervergleich

Beitrag von christianhanke » 19.10.2019, 22:17

Hallo,

für Nutzer von Farbkameras gibt es ja jetzt Dual-Schmalbandfilter wie z. B. den Optolong L-Enhance und den IDAS LPS V4, die insbesondere für Emissionsnebel eingesetzt werden.

Ich habe mal im Farbdiagramm den erreichbaren Farbraum (Bereich zwischen den Begrenzungslinien) für die beiden Filter verglichen.



Der L-Enhance ist im OIII/H-Beta-Bereich deutlich schmalbandiger als der IDAS LPS V4, der einen deutlich größeren Farbraum insbesondere im Blauen ermöglicht.

Der Weißbereich W wird von beiden Filtern erreicht. Dazu ist im Prinzip nur die additive Mischung von zwei komplementären Farben notwendig. In der weißen LED kommt dieses Prinzip ja zum Einsatz. Da setzt sich ja das Licht aus der Strahlung einer blauen LED und dem im Phosphor zu Gelb umgewandelten Blauanteil zusammen.

Bei der Filterbewertung muss man die Schmalbandigkeit und entsprechende Hintergrundreduzierung gegen den Farbraum für die Sternenfarben abwägen. Bei der Wiedergabe der Emissionsgebiete sollte kein wesentlicher Unterschied bemerkbar sein.

Gruß und CS

Christian

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 372
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Farbraum Filtervergleich

Beitrag von lange » 20.10.2019, 09:40

Hallo Christian,

ja schöne Gegenüberstellung, der STC Narrowband von Stefan wäre auch noch interessant.
Klar weniger OIII Bereich ist für den Hintergrund in der Stadt/Vollmond besser, ich bin eigentlich mit meinem V4 zufrieden auch aufgrund der noch erträglichen Sternfarben.
OK bei Vollmond geht da nicht mehr viel. Ich denke aber auch bei schwächeren Objekten wird das bei Vollmond auch mit deinem Filter nix mehr.
--
Gruss Ralf

christianhanke
...
...
Beiträge: 48
Registriert: 13.03.2017, 15:31

Re: Farbraum Filtervergleich

Beitrag von christianhanke » 21.10.2019, 11:07

Hallo Ralsf,

ich hab den STC-Narrowband, der bei 500 nm deutlich schmalbadiger ist, in das Diagramm eingefügt.



Die Auswahl eines geeigneten Filters hängt sehr von der Helligkeit des Himmels ab. Für einen Stadthimmel, wie ich ihn habe, ist Schmalbandigkeit eher von Vorteil.

Gruß

Christian

Antworten