Messier 1

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Messier 1

Beitrag von Josef » 29.12.2018, 23:19

Hallo!

Zum Jahresabschluss gingen sich doch noch ein paar Photonen aus, durch Nebelschwaden konnte ich einen Winterklassiker einfangen.

Messier 1 (M1), auch bekannt als Krebsnebel, Stier A oder NGC 1952, ist ein expandierender Supernovaüberrest mit einem starken Sternwind eines Pulsars.

Messier 1 befindet sich im nördlichen Sternbild Stier. Er hat eine scheinbare Helligkeit von 8,4 und kann mit einem Fernglas bei guten Sichtverhältnissen gesehen werden.

Der Krebsnebel ist der einzige Supernovaüberrest im Messier-Katalog und das berühmteste Objekt seiner Art am Nachthimmel. Der Nebel hat eine Gesamthelligkeit, die 75.000 mal größer ist als die der Sonne und liegt in einer Entfernung von 6.500 Lichtjahren von der Erde.


Der Krebsnebel ist das Ergebnis einer Supernova-Explosion, SN 1054, die 1054 von chinesischen Astronomen beobachtet wurde. Es war das erste Deep-Sky-Objekt, das mit einer historischen Supernova-Explosion in Verbindung gebracht wurde.

Messier 1 hat einen Durchmesser von etwa 11 Lichtjahren (3,4 Parsecs) und expandiert weiterhin mit einer Geschwindigkeit von etwa 1.500 Kilometern pro Sekunde. Der Überrest der Supernova enthält den Crab Pulsar, einen schnell rotierenden Neutronenstern, der sich mit einer Rate von 30,2 mal pro Sekunde dreht. Der Pulsar, auch als PSR 0531+21 klassifiziert, ist der jüngste beobachtete Pulsar. Er emittiert Strahlung in den Wellenlängen des sichtbaren Lichts, Radio, Ultraviolett, Röntgen und Gammastrahlung.

Bild
Aufnahmeteleskop:Meade 178 ED Apochromatic Refractor
Aufnahmekamera:SBIG 8300C
Montierung:Eigenbau JB-50
Guidingteleskop:Orion Teleskop AC 90/910
Nachführkamera:ZWO ASI120MM
Brennweitenreduzierung:Explore Scientific 3" 0,7x Reducer
Datum:28. Dezember 2018
Aufnahmedauer: 1.9 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 21.19 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 60.10%
RA Zentrum: 83,620 Grad
DEC Zentrum: 22,017 Grad
Pixel Skala: 2,787 Bogensekunden / Pixel
Ausrichtung: 0,708 Grad
Feldradius: 0,577 Grad
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 300
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Messier 1

Beitrag von AchimL » 30.12.2018, 19:29

Hallo Josef

Schön abgelichtet, den M1 !! Viele Strukturen (Filamente) sind gut zu Erkennen !!
Meine bisherigen Versuche an ihm waren nicht so berauschend. An den muss ich noch mal ran.

Gefällt mir, Dein Bild !!

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 1

Beitrag von Josef » 30.12.2018, 19:45

Danke Achim!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
steinplanet
. . .
. . .
Beiträge: 297
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Messier 1

Beitrag von steinplanet » 08.01.2019, 18:48

Hallo Josef,

gefällt mir auch ohne Schmalband hervorragend!! :thumbsup: :klatsch:
Irgendwie steht der jedes Jahr auf meiner Liste. Immer wenn ich ihn dann vor der LInse habe, zieht es kurze Zeit später zu.
M1 mag mich nicht.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 329
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Messier 1

Beitrag von roszl » 09.01.2019, 19:15

Hallo Josef,

sieht gut aus! Sogar der Pulsar ist klar zu erkennen!
M 1 ist auch einer der Objekte, die sich meistens über Hausdächern von meiner Warte aus befinden...

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 1

Beitrag von Josef » 09.01.2019, 22:28

Danke Willi und Roland für Euer Feedback!
Mir ist auf die Schnelle kein anderes Objekt eingefallen als es kurz aufklarte!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
prokyon
.
.
Beiträge: 152
Registriert: 23.03.2017, 16:39

Re: Messier 1

Beitrag von prokyon » 13.01.2019, 00:05

Hallo Josef,

sieht sehr schön aus, wie der Nebel so im Raum schwebt. Das Bild hätte vielleicht etwas mehr Belichtungszeit verdient, dann hätte das Umfeld mehr Tiefe. Aber allemal ein sehr schönes Bild.

LG

Werner

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 374
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: Messier 1

Beitrag von Frank_ » 15.01.2019, 19:03

Hallo Josef,

sieht sehr gut aus dein Bild, M1 ist schon bestens aufgelöst. Den habe ich selbst noch nie belichtet, mit welcher Brennweite ist das Bild entstanden??
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 1

Beitrag von Josef » 15.01.2019, 22:28

Danke Werner und Frank!

Brennweite war 1120mm mit dem Explore Scientific 3" 0,7x Reducer.
Der funktioniert gar nicht mal so übel an dem alten Teil.
Ist jetzt aber wieder am Esprit 150 APO montiert.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 434
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Messier 1

Beitrag von GalaxieFinder » 18.01.2019, 16:13

Hallo Josef!

Den sieht man sich immer wieder gerne an!
Muss man sich mal vorstellen - da rotiert so ein Sternchen 30x in der Sekunde! Unglaublich, was das Universum so beherbergt!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Antworten