M1_DSLR_Neubearbeitet

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 20:04

M1_DSLR_Neubearbeitet

Beitrag von AchimL » 13.01.2019, 16:21

Hallo Astrogemeinde

Da ich seit Wochen nicht mehr zum Astro-Knipsen gekommen bin (Wetter etc), habe ich mich vorwiegend mal um ein paar alte Daten von mir gekümmert.
Das nachfolgende Bild von M1 (Krabbennebel) hatte ich 2015 noch mit meiner alten Montierung (GP-DX) unguidet gemacht.
Damals war auch noch die EOS400D (unmod.) die Aufnahmekamera und so habe ich damals 80 Bilder a 1 Minute Richtung M1 belichtet.
Nach viel hin und her Rechnerei mittels PixInsight, ist nun dieses Bild heraus gekommen.
Klar ist, das ich an M1 noch mal mit viiiieeeel mehr Einzelbelichtungszeit und auch Subframes ran muss !!

Aber ich denke, das ich bei der Bearbeitung der Daten so einiges aus der mageren Belichtungszeit heraus geholt habe.
Zumindest erscheint mir der Hintergrund ziemlich gut gelungen zu sein. (Zumindest sieht es auf meinem Monitor so aus)… :hammer:

Ich werde dieses Foto mal als Referenz für mich nehmen, wenn ich M1 erneut mit entsprechend längerer Belichtungszeit und anderem Setup besuche... :nod:

Hier nun das nicht ganz so tolle Bild von M1, aber der Nebel ist sicherlich zu erkennen... :paranoid: , und ein bischen bunt ist auch... :nod:
Wie denkt ihr über meine damalige Ausbeute und heutiger Bearbeitung der Daten?
.
M1_PixForum.jpg
.
80 Bilder a 1 Minute
GP-DX unguidet
EOS400D unmod
200/1200 mm Newton

Viele Grüße... AchimL

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 332
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M1_DSLR_Neubearbeitet

Beitrag von Frank » 14.01.2019, 10:20

Hallo Achim

Kann glaube ich so keiner nachvollziehen was du 2015 gemacht hast.
Ein Link wäre gut das man die Geschichte kennt
Aber für 80x1min ungeguidet unmodifizierte Canon sieht es nicht schlecht aus.

Gruß Frank

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: M1_DSLR_Neubearbeitet

Beitrag von AchimL » 14.01.2019, 19:45

Hallo Frank

Danke für Dein Feedback.
Die Daten hatte ich damals gar nicht eingestellt, da das Ergebnis mittels meiner damaligen BildbearbeitungProzesse nicht sehenswert war.
Damals hatte ich noch mit DeepSkyStacker und/ oder Fitswork gearbeitet, und anschließend mit Photoshop.

Erst nachdem ich heute mittels PixInsight arbeite, und die Daten erneut bearbeitet habe kam dieses sicherlich nicht wirklich gute Bild (zumindest aber zeigenswert)
von M1 dabei heraus.
Und wie ich schon schrieb. Werde dieses Jahr erneut auf M1 halten (mit neuem Setup und Erweiterter BB-Kenntnisse) und nehme dann dieses hier als Referenz.
Dann Verlinke ich auch diesen Beitrag zum noch in Planung stehendem Bild.

Viele Grüße... AchimL

Antworten