erstes Schmalbandbild

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 323
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

erstes Schmalbandbild

Beitrag von lange » 28.02.2019, 09:30

Hallo zusammen ,

habe meine SX694 wieder mal ausgegraben und mir Schmalbandfilter zugelegt Ha und OIII.
Daraus resultierend mein erstes Schmalbandbild.

OIII war fast nix und auch noch sehr verrauscht.


--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 396
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: erstes Schmalbandbild

Beitrag von Holger-Sassning » 28.02.2019, 19:29

Hallo Ralf,

da hast du ja auf das gleiche Objekt gehalten wie ich.
Darum gab es nur so wenige Photonen für mich. :motz:

Ein paar mehr Angaben zu deinem Bild wären aber angebracht.

Das es sehr verrauscht ist sagst du ja selber.
Ich würde auch noch sagen, das du den Fokus nicht getroffen hast.
Aber verkippt sieht nichts aus. :thumbsup:

Ich habe 15 X 10min je Filter (Ha, OIII und S2) belichtet mit der H694.
Teleskop war mein 115er mit Ricardi Reducer.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 758
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: erstes Schmalbandbild

Beitrag von Jedi2014 » 28.02.2019, 19:53

Moin Ralf,

OIII ist da wirklich kaum. Da muss man lange draufhalten. Auf jeden Fall schön rot :mrgreen:
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 323
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: erstes Schmalbandbild

Beitrag von lange » 01.03.2019, 09:49

Jedi2014 hat geschrieben:
28.02.2019, 19:53
Moin Ralf,

OIII ist da wirklich kaum. Da muss man lange draufhalten. Auf jeden Fall schön rot :mrgreen:
Danke Dir ,Ja klar schön rot wenn nur Ha
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 323
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: erstes Schmalbandbild

Beitrag von lange » 01.03.2019, 09:50

Holger-Sassning hat geschrieben:
28.02.2019, 19:29
Hallo Ralf,

da hast du ja auf das gleiche Objekt gehalten wie ich.
Darum gab es nur so wenige Photonen für mich. :motz:

Ein paar mehr Angaben zu deinem Bild wären aber angebracht.

Das es sehr verrauscht ist sagst du ja selber.
Ich würde auch noch sagen, das du den Fokus nicht getroffen hast.
Aber verkippt sieht nichts aus. :thumbsup:

Ich habe 15 X 10min je Filter (Ha, OIII und S2) belichtet mit der H694.
Teleskop war mein 115er mit Ricardi Reducer.
APO 115 mit 0.79 Red
Ha OIII jeweis 25x5min
SX694
keine Darks, flats ...
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 402
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: erstes Schmalbandbild

Beitrag von stone » 01.03.2019, 21:15

Hallo Ralf,
lade die gestacken ungestreckten tif Daten mal auf dropbox.
Da gucke ich gerne mal rein ;)

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 330
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: erstes Schmalbandbild

Beitrag von roszl » 03.03.2019, 13:00

Hallo Ralf,
immerhin schon mal ein Anfang, da kannst du ja noch nachlegen!
Vielleicht bekommt Andreas ja noch etwas glatter hin!
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 699
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: erstes Schmalbandbild

Beitrag von Stefan_Lilge » 09.03.2019, 23:49

Hallo Ralf,

abgesehen von dem Lochfraß sieht das schon gut aus. Leider muss man wohl Bildbearbeitungskünstler sein, um aus schwachen OIII-Kanälen noch etwas sinnvolles herauszuholen.
Viele Grüße
Stefan

Antworten