IC405 in Ha und OIII

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 389
Registriert: 27.02.2017, 15:52

IC405 in Ha und OIII

Beitrag von Holger-Sassning » 28.02.2019, 19:54

Hi Leuts,

ich spiele ja aktuell mit meinem Setup für La Palma rum.
So richtig schlüssig bin ich mir noch nicht was ich mache und mitnehme.

Bei den Tests kam jetzt folgendes Halpha/OIII Bild zustande, das ich aber noch versuche in Hubble-Farben umzubasteln.
Denn SII Aufnahmen habe ich auch noch.

Jeweils 15 X 10min Ha und OIII,
115er APO mit Ricardi Reducer
SXVR H694
IC405_Ha_O3_H694_2019_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 389
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: IC405 in Ha und OIII

Beitrag von Holger-Sassning » 28.02.2019, 21:45

So, ich habe weiter gebastelt.

Hubble Palette bekomme ich nichts brauchbares hin.
Da ich aber die SII Daten verwurschteln wollte ich habe ich ein Ha-SII-OIII Bildchen gebastelt.

Das gefällt mir eigentlich am besten, kommen doch einige Nebelstrukturen jetzt schöner raus.

Schmalband Farbschiebereien sind zum Glück ja nur Geschmacksache. :paranoid: :roll:
ic405_ha_o3_s2_2019_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Thomas_Wahl
.....
.....
Beiträge: 103
Registriert: 19.05.2017, 15:46
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Re: IC405 in Ha und OIII

Beitrag von Thomas_Wahl » 01.03.2019, 08:17

Hallo Holger,


>kommen doch einige Nebelstrukturen.....
Abgesehen von den Element- bzw. Molekülverteilungen im Raum, ist es ja das interessante, dass man ungleich besser Strukturen herausarbeiten kann als nur mit einem H-Alpha-Bild! Da ist m. E. noch mehr drin!? Spiele mal behutsam in Photoshop mit der selektiven Farbkorrektur rum!
Beste Nächte wünscht




Thomas Wahl

www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 321
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: IC405 in Ha und OIII

Beitrag von lange » 01.03.2019, 09:47

Hallo Holger ,
sieht gut aus, schöne kleine Sterne, liegt wohl an Ha in 3nm ?
Die farbliche Spielerei lässt mehr Kontrast zu als das Blutrot.

SII lohnt sich wohl nur selten , oder ?
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 402
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: IC405 in Ha und OIII

Beitrag von stone » 01.03.2019, 21:13

Hallo Holger, hier sollten eigentlich Ha und OIII Daten reichen. Von OIII sieht man nix...umstellen auf 3nm...
Der Ha von Baader sammelt ja ordentlich. Ich bin am überlegen ob ich meinen 3nm OIII wieder abstoße weil er einfach zu dominant ist.
Vielleicht sollten wir uns mal unterhalten.... hast doch 1,25"?

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: IC405 in Ha und OIII

Beitrag von NicoGeisler » 02.03.2019, 12:30

Hui,
auch schön rot :hammer: ... Vielleicht solltest du im TonemappingStyle die schwachen SII / OIII etwas pushen .
Gruß Nico

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 329
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: IC405 in Ha und OIII

Beitrag von roszl » 03.03.2019, 14:24

Hallo Holger,

mit den SII-Daten kommen doch schöne Strukturen ins Bild!
Farblich lässt sich bestimmt noch einiges machen und das kann man auch in dem von Nico vorgeschlagenen Verfahren erreichen...

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 681
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: IC405 in Ha und OIII

Beitrag von Stefan_Lilge » 09.03.2019, 23:52

Hallo Holger,

das sieht gut aus, vor allem die Variante mit SII.
lange hat geschrieben:
01.03.2019, 09:47
SII lohnt sich wohl nur selten , oder ?
Zumindest bei Objekten mit wenig OIII lohnt sich SII fast immer. SII ist bei vielen Emissionsnebeln (wenn sie nicht gerade Supernovaüberreste oder PN sind) stärker als OIII.
Viele Grüße
Stefan

Antworten