NGC 2841

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 351
Registriert: 10.03.2017, 21:22

NGC 2841

Beitrag von roszl » 03.03.2019, 18:29

Hallo,

im ersten Teil der letzten klaren Nächten habe ich NGC 2841 aufgenommen. Mit dem Paracorr lässt sich die Brennweite auf ca. 1320 mm erweitern, das Seeing war dieses Mal für meine Verhältnisse gut obwohl immer wieder schwache Hochbewölkung zu beobachten war, aber das gehört wohl dann dazu. :?
Die Bearbeitung der Farben gestaltete sich nicht einfach (in meiner Verzweiflung war ich schon drauf und dran PixInsight herunterzuladen): ZWO ASI 1600 mmc pro L: 57 x 400 Sec., B: 17 x 400 Sec., G,R: 18 x 400 Sec. also über 12 Std.
NGC 2841 ist eine sehr massenreiche große Galaxie, die keine ausgeprägten Spiralarme aufweist, sondern eine eher „flockige“ Struktur, ähnlich wie man sie von M 63 kennt. Der aktive Kern weist sie als Seyfert-Galaxie aus, zahlreich SN sind schon beobachtet worden. Sie wurde 1788 von Wilhelm Herschel entdeckt.



Dann noch mal ein Ausschnitt:



Ich hoffe es gefällt einigermaßen, Kritik bitte gerne!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 316
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC 2841

Beitrag von AchimL » 03.03.2019, 20:49

Hallo Roland

Auch ohne PixInsight hast Du ein gutes Ergebnis erzielt, und spricht für Deine Bildbearbeitungs-Kenntnisse!!
Diese GX steht bei mir noch auf der ToDo-Liste.

Mir gefällt, was ich da sehe !!

Viele Grüße... AchimL

P.S. PixInsight herunterzuladen ist übrigens nicht die schlechteste Idee !!
Man kann sich relativ schnell einarbeiten. (Toturials etc helfen da)
Die Feinheiten muss man dann durch Try und Error finden. Geht aber, denke ich.
Obwohl ich auch noch am Anfang mit diesem Programm stehe.

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 548
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 2841

Beitrag von Josef » 03.03.2019, 21:51

Hallo Roland!

Tadellose Aufnahme dieser Welteninsel und super bearbeitet, auch ohne PI!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
prokyon
.
.
Beiträge: 153
Registriert: 23.03.2017, 16:39

Re: NGC 2841

Beitrag von prokyon » 03.03.2019, 22:59

Hallo Roland,

dein Ergebnis gefällt mir sehr gut. Die vorsichtige Sättigung trifft genau meinen Geschmack.
Bzgl. Farben, wie machst du die Farbkalibrierung? PI ist da wirklich sehr gut. eXcalibrator leistet auch gute Dienste und ist Freeware.

Grüße

Werner

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 214
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC 2841

Beitrag von Desaster » 04.03.2019, 10:32

Hey Roland,

schließe mich den Vorschreibern an, tolles Ergebnis, was auch genau meinem Bearbeitungsgeschmack trifft!!!

lg
tom

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 359
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: NGC 2841

Beitrag von lange » 04.03.2019, 15:59

Hallo Roland,

ja sehr schön rausgekitzelt , kleines schwieriges Objekt
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 792
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2841

Beitrag von Jedi2014 » 05.03.2019, 18:56

Moin Roland,

Das ist in meinen Augen ein Spitzenergebnis - alleine wenn man deinen Standort kennt. Die feinen Pixel der ASI lassen eine Vergrößerung absolut zu, so kommt die GX richtig toll raus. Ich denk die Kamera bringt dich echt ein gutes Stück weiter.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 351
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC 2841

Beitrag von roszl » 05.03.2019, 21:08

Moin,

Euch vielen herzlichen Dank für die positiven Rückmeldungen!
Ich schaue mir immer wieder mal Tutorials für PixInsight an und komme dann immer wieder ins Schwanken, mal sehen... wenn es dann soweit ist, kann ich dann Jens nerven :nod:
Eine Farbkalibration habe ich, muss ich zu meiner Schande gestehen, gar nicht durchgeführt. Wenn, dann mache ich es mit Regim womit ich auch die Frames registriere, aber vielen Dank für den Hinweis! Wusste gar nicht dass man das mit mit PixInsight auch durchführen kann.
Die Galaxie ist bestimmt etwas für große Brennweiten, aber die kleinen Pixel lassen doch etwas Nachvergrößerung zu, ganz anders als mit der Artemis! Insofern macht es Freude mit der Kamera zu knipsen, wenn man sich erst einmal an die Besonderheiten eines CMOS-Sensors gewöhnt hat.
Die Serie habe ich mit 75 Gain und 15 Offset aufgenommen, wie mir scheint ein guter Kompromiss. Sowieso hat sich bei mir bisher auch keinerlei Probleme mit den 12 Bit Wandler der Kamera ergeben!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 775
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 2841

Beitrag von Stefan_Lilge » 10.03.2019, 00:11

Hallo Roland,

klasse Bild, die feinen Strukturen von NGC 2841 hat du sehr gut aufgelöst und die Bearbeitung trifft genau meinen Geschmack. Ein Genuss.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 351
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC 2841

Beitrag von roszl » 20.03.2019, 14:51

Hallo Stefan,

freut mich sehr, dass dir das Bild auch gefällt!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 306
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: NGC 2841

Beitrag von steinplanet » 25.03.2019, 08:14

Hallo Roland,

ich kann mich meinen Vorschreibern auch nur anschließen. Eine sehr schöne Aufnahme mit dezenter Farbgebung und feiner Sternabbildung.
Einfach rundum gelungen - so stelle ich mir ein gutes Galaxienfoto vor :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 351
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC 2841

Beitrag von roszl » 26.03.2019, 22:40

Hallo Willi,

danke dir! An der Sternabbildung habe ich allerdings bildbearbeitungstechnisch doch ein wenig gefeilt... :roll: sonst wären um die helleren Sterne schon ausgeprägtere Halos zu sehen!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 395
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: NGC 2841

Beitrag von Frank_ » 29.03.2019, 11:01

Hallo Roland,

Sehr schönes Ergebnis, die Details in der Galaxie sind ja wirklich vom feinsten. Für meinen Geschmack hätte es noch etwas mehr Farbsättigung haben können, aber ansonsten sehr schön.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Antworten