FirstLight mit Meade ACF 6"

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 316
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von lange » 11.04.2019, 19:11

HAllo zusammen,

habe mein günstig erworbenes Meade 6" ACF mal probiert an M101

leider keine flats da meine Folie nicht ging und leider musste ich aufgrund von Windböen einige Bilder wegwerfen. Ich muss sagen dass die Dinger echt gut korrigiert sind. links zwar bisschen verzogen , liegt wohl am Spiegelshifting oder meine ccd ist leicht verkippt. Lieder hab ich den Fokus nicht ganz getroffen, per HAnd wackelt das doch sehr bei 1,5m f.

Meade 6" ACF
ASI1600 Color IR Filter
Kein reducer kein Glas daher 1500 mm Brennweite
35 x 5min bei lowest read noise also Gain 300

--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 381
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von Holger-Sassning » 11.04.2019, 20:43

Hallo Ralf,

die fehlenden Flats sind schon recht ärgerlich.
Ohne Flats ist das Bild schwer zu beurteilen. Hast du den Darks gemacht?
Kein reducer kein Glas daher 1500 mm Brennweite
Na ja, 1500mm Brennweite sind nicht so ohne, da muss schon alles passen.
Und bei 5min Belichtungszeit verhaut einem die unruhige Luft schon so einiges.

Die eventuell vorhandene leichte Verkippung würde mir erst mal keine Sorgen machen.
Warte da mal eine Nacht ab in der alles passt und beurteile dann das Ergebnis neu.

Hat das ACF eigentlich einen 2" OAZ?
Dein Bild lässt mich mal wieder an mein C8 denken, nur hat das ja nur einen 1,25" OAZ und der wird bei der ASI bestimmt schon stark vignettieren.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 316
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von lange » 11.04.2019, 21:42

Holger-Sassning hat geschrieben:
11.04.2019, 20:43
Hallo Ralf,

die fehlenden Flats sind schon recht ärgerlich.
Ohne Flats ist das Bild schwer zu beurteilen. Hast du den Darks gemacht?
Kein reducer kein Glas daher 1500 mm Brennweite
Na ja, 1500mm Brennweite sind nicht so ohne, da muss schon alles passen.
Und bei 5min Belichtungszeit verhaut einem die unruhige Luft schon so einiges.

Die eventuell vorhandene leichte Verkippung würde mir erst mal keine Sorgen machen.
Warte da mal eine Nacht ab in der alles passt und beurteile dann das Ergebnis neu.

Hat das ACF eigentlich einen 2" OAZ?
Dein Bild lässt mich mal wieder an mein C8 denken, nur hat das ja nur einen 1,25" OAZ und der wird bei der ASI bestimmt schon stark vignettieren.
Hallo Holger, nein kein OAZ hab mit Hauptspiegel fokussiert . Hat wie das C8 einen ganz normales 2" SC Gewinde. Hast Du bei deinem C8 einen 1,25" OAZ hinten dran ?
Also bei T2 oder 2" vignettiert die ASI noch nicht so schlimm. Auch die 1,25 " Filter gehen noch wenn sie dicht am Chip sind. Habe in meinem Fall aber einen 2" IR Filter verwendet. Darks hatte ich , ist bei meiner alten ASI ohne Zwischenspeicher unbedingt nötig. Du hast sicher die neuere da ist das Verstärkerglühen kaum zu sehen, da der Zwischenspeicher hilft.
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 733
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von Jedi2014 » 12.04.2019, 16:57

Moin Ralf,

also mir gefällt das Bild echt super. Die kleinen Problemzönchen tun ja nicht weh. Farbe und Details sind schön, auch wenn der Fokus nicht 100% sitzt.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 323
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von roszl » 13.04.2019, 00:05

Hallo Ralf,

okay, der kleine 6-er ACF macht sich gut! Die Farben und Details gefallen mir auch sehr gut!
Da ist eine Menge Staub auf dem Chipfenster der ASI...

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Daniel
. .
. .
Beiträge: 199
Registriert: 11.03.2017, 08:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von Daniel » 13.04.2019, 08:44

Hallo Ralf,

sieht sehr gut aus, schade das die Flats fehlen. Und wie Holger inspiriert mich dein Bild auch mal mein oranges C8 vor die Kamera zu klemmen, habe da sogar einen 2“ Okularauszug dran.

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 316
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von lange » 13.04.2019, 17:42

Ich danke euch
Ja die fehlenden flats sind ärgerlich. Ich werde noch andere GAL damit aufs Korn nehmen
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 669
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von Stefan_Lilge » 17.04.2019, 00:18

Hallo Ralf,

mit Flats würde mir das Bild sehr gut gefallen. Details, Farben und trotz f/10 auch die Tiefe sind allesamt gut. Hätte nicht gedacht, dass die kleine Version auch einen 4/3tel-Zoll-Chip gut abbilden kann.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 669
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: FirstLight mit Meade ACF 6"

Beitrag von Stefan_Lilge » 17.04.2019, 00:19

Ach ja: Falls die Kamera noch am Teleskop ist könntest du ja noch T-Shirt-Flats am Dämmerungshimmel nachholen...
Viele Grüße
Stefan

Antworten