NGC7000 jetzt in Farbe

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
ChristopherGem
....
....
Beiträge: 82
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

NGC7000 jetzt in Farbe

Beitrag von ChristopherGem » 12.06.2019, 22:38

Hallo miteinander,
am Samstag gab es hier im Saaletal eine klare Nacht und zudem noch mit günstigen Mondverhältnissen. Nachdem NGC7000 vor ein paar Wochen in Ha dran glauben musste, wollte ich wenigstens ein Bicolor-Bild basteln. Das war auch der erste Testlauf für den Sesto Senso und ich muss sagen, der macht bisher einen sehr guten Eindruck. Ist schon bequem sich nicht mehr aus dem Stuhl erheben zu müssen beim Fokussieren. Nächster Schritt....SGpro... :hammer: .
Da mir das reine HaOIIIOIII nicht sonderlich gefiel, habe ich nochmals den Ha-Kanal als Luminanz eingefügt. Ich hoffe das gilt nicht als eklatante Bildverfälschung. :question:
Habe einfach mal stehen gelassen, was da farblich so rauskam. Da gerade viele Starnet++ zu verwenden scheinen, wollte ich mich auch einmal daran versuchen und habe mal eine sternenlose, fake-hubble-palette (in Ermangelung eines besseren Begriffs) kreiert. Finde es ganz interessant.
Zu den Bilddaten:
2.5h in Ha (10 min Einzelbelichtungen)
3.0h in OIII (15 min Einzelbelichtungen), alles mit der Atik One 6.0 am TS80/480 bei nativ f/6

Hoffe die Bilder gefallen ein wenig.

Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 347
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC7000 jetzt in Farbe

Beitrag von Frank » 15.06.2019, 19:28

Hallo Christopher

Na ja, die zweite Version sieht aus wie schlecht gemachtes HSO,
Dafür das kein S2 dabei war aber nicht schlecht, ich wäre aber eher für das Bunte😁

Gruß Frank

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 573
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC7000 jetzt in Farbe

Beitrag von Josef » 15.06.2019, 19:37

Hallo Christopher!

Mein klarer Favorit die Nummer 1!
Deep Sky ohne Sterne ist nicht wirklich meins! ;)
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
ChristopherGem
....
....
Beiträge: 82
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: NGC7000 jetzt in Farbe

Beitrag von ChristopherGem » 15.06.2019, 23:43

Hi Frank, hi Josef!
Danke euch für eure Antworten! Ja, die zweite Version war auch eher, naja, ein Experiment. ;)
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 347
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC7000 jetzt in Farbe

Beitrag von Frank » 16.06.2019, 10:18

Hi

Sterne entfernen kann ich gar nicht, wer weiß wofür du das mal brauchst, die Übung war bestimmt nicht umsonst.

Gruß Frank

Benutzeravatar
ChristopherGem
....
....
Beiträge: 82
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: NGC7000 jetzt in Farbe

Beitrag von ChristopherGem » 16.06.2019, 21:20

Hi Frank,
Zum Entfernen der Sterne habe ich Starnet++ verwendet. Das ist ein kostenfreies Programm das irgendwie auf neuronalen Netzwerken basiert. Da gibt man einfach den Dateinamen an und kann angeben wie groß die einzelnen Felder zur Berechnung sind. Den Rest macht das Programm von selber. Ist erstaunlich wie gut sowas funktioniert. Die Dateien müssen nur im tif-format vorliegen.
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Antworten