Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
astroMario
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von astroMario » 22.09.2019, 20:50

Hallo Sternfreunde.
Ich habe mich mal so langsam mit besagter Kamera vertraut gemacht.
Ist ja alles neu für mich,auch dad arbeiten mit dem Laptop.
Leider konnte ich nicht warum auch immer die RGB Kanäle stacken.
Hatte für jeden. Kanal extra flats gemacht.
So blieb nur das Luminanz Bild übrig.
Ich habe letzte woche bedingt wegen dem 🌛 h alpha gemacht und dieses Wochenende LRGB.
Gestackt und etwas bearbeitet in Pixinsight.
Bilder sind nicht gerade gut aber der Anfang ist gemacht.
Pacmann in h alpha
Stephan s Quintett Luminanz.
CS Mario
Dateianhänge
heute fertig 2.jpg
heute fertig.jpg
MR3 fertig (1).jpg

Benutzeravatar
astroMario
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von astroMario » 22.09.2019, 20:52

Hier noch ein Crop.
Dateianhänge
heute fertig 1.jpg

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 547
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von Josef » 22.09.2019, 22:03

Hallo Mario,

das sieht ja schon ma gut aus!
Bin gespannt was da noch kommt!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 351
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von roszl » 23.09.2019, 19:21

Hallo Achim,

da kann ich mich Josef voll anschließen, besonders NGC 7331 gefällt mir sehr gut!
Hast du eine Möglichkeit Gradienten zu entfernen? Das würde meines Erachtens noch eine Menge verbessern.

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
astroMario
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von astroMario » 23.09.2019, 20:31

Hallo Josef und Roland
Vielen dank für eure Meinung.
Roland.....habe mal Versucht NGC 7131 zu verbessern.
CS Mario
Dateianhänge
MR7 f.jpg

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 766
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von Stefan_Lilge » 27.09.2019, 21:52

Hallo Mario,

da hast du sehr gutes Signal gesammelt, mit der Kamera wirst du sicher noch viel Spaß haben. Für die teilweise schlechte Sternform kann sie ja nichts :-)
Falls du keine Flats gemacht haben solltest, wäre das sicher eine starke Verbesserung.
Mein Favorit ist der Crop auf Stephen's Quintett, da sehen die Sterne OK aus und durch den Crop sieht man auch keine Gradienten.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
astroMario
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von astroMario » 29.09.2019, 21:10

Hallo Stefan.

Auch dir vielen dank.
So langsam arbeite ich mich ein in die Materie.
CS Mario

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 792
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von Jedi2014 » 30.09.2019, 17:51

Hi Mario,

das sieht ja schon super aus. Hast du keinen Komakorrektor verbaut? Die Bilder sehen zumindest so aus...
Aber das ist schon alles sehr vielversprechend. Wenn du erstmal noch RGB im Griff hast, wird das für dich ein Meilenstein.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
astroMario
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: Erste Schritte mit der neuen asi 1600MM pro

Beitrag von astroMario » 30.09.2019, 18:08

Hallo Jens

Vielen Dank .
Doch ich habe einen KK verbaut,den von Baader RCC1 eigentlich im richtigem Abstand.
Da muss ich nochmal schauen was da los ist,will ja sowieso einen anderen besorgen..
CS Mario

Antworten