Sh2-119 aus Berlin

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 766
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Sh2-119 aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge » 02.10.2019, 14:27

Hallo,

ein paar Kleinigkeiten aus La Palma liegen zwar noch auf der Platte, aber mir war mal nach etwas mit scharfen Sternen ;-) Also habe ich Daten aus der "Testphase" für La Palma bearbeitet. Da habe ich eine Weile das Doppelsetup mit den 80/480er und 60/360er Refraktoren Probe gefahren. In zwei Nächten (28.-29. Juni) habe ich auf Sh2-119 im Schwan gehalten, der direkt links an den Nordamerikanebel anschließt. Er ist deutlich schwächer als der Nordamerikanebel, aber zumindest in Halpha auch kein schweres Objekt. Mit ein wenig mehr Umfeld wäre es schöner gewesen, aber dafür hätte ich weniger Brennweite oder am besten einen größeren Chip gebraucht.

Etwas unterhalb und rechts vom "Zentralstern" sieht man einen kleinen ovalen roten Fleck, das ist der Planetarische Nebel We 2-245, der 1977 von dem österreichischen Astronomen Weinberger entdeckt wurde. Schade dass der nicht nennenswert in OIII leuchtet, ein blauer Farbtupfer wäre schön gewesen.

Da die Aufnahmen sozusagen zum Höhepunkt der weißen Nächte entstanden sind, war nicht viel Belichtungszeit pro Nacht möglich. Ich habe jeweils über die nautische Dämmerung hinausbelichtet (astronomische Dämmerung gab es natürlich gar nicht erst). Gesammelt habe ich 118x2 Minuten mit dem ED60/360, ASI1600MC Farbkamera und STC Duo Filter und 34x5 Minuten Ha / 33x5 Minuten OIII mit dem 80/480 und ASI 1600MM Schwarzweißkamera. Unter den in Berlin besseren Seeingbedingungen war das Bild mit dem 60/360er scharf genug, um zu dem auf 50% verkleinerten Bild mit dem 80/480er dazugemixt zu werden. Das hat nicht nur das Signal/Rauschverhältnis des Nebels verbessert, sondern auch die Sternfarben (der STC Duo "macht" deutlich bessere Sternfarben als ein Ha/OIII/OIII Schmalbandbild).


Bild
http://ccd-astronomy.de/temp14/Sh2-119combinegut.jpg
Viele Grüße
Stefan

Antworten