Astronomicum • IC443, jetzt mit mehr Bildern
Seite 1 von 1

IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 01.01.2020, 16:18
von Holger-Sassning
Hallo,

wie schon in meinem anderen Tread angekündigt habe ich noch die Aufnahmen mit dem 80er und der ASI183 mit den Daten der ASI1600 zusammen gebracht.

Jetzt sind jeweils 50 Bilder a 300s Halpha und O3 zusammen.

Jeweils 25 Bilder Ha und O3 mit dem 115 TS APO und der ASI1600
und je 25 Bilder Ha und O3 mit dem 80er TS APO und der ASI183.
ic443_HaO3_alle_fertig_web.jpg
Ich überlege jetzt, weil es scheinbar heute Abend wieder klar wird, ob ich noch mehr Daten von IC443 sammle oder ein neues Objekt anfange? :nixweiss:

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 01.01.2020, 16:58
von Josef
Hallo Holger!

Mehr Bilder haben ihre Vorteile wie man sieht, hat auch dem Halo bei Eta Gem gut getan.

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 01.01.2020, 20:32
von m57
Hallo Holger,
fang was Neues an.
Ist doch auch ein neues Jahr.
Alles Gute und viel klaren Himmel für dich und alle hier.

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 01.01.2020, 20:34
von m57
öhmm, was Neues....
wie sieht es mit dem aus??
Komet

289P/Blanpain

Magnitude: 5.1
oder ist das ne Karteileiche aus ciel

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 01.01.2020, 21:50
von Holger-Sassning
Hallo Thomas,

ich wünsch dir ebenfalls ein gutes neues Jahr.

Mit Kometen hab ich es nicht so ..... :coffee: :nixweiss:

Aber ich habe was neues angefangen.
Etwas eigentlich, für Berliner Himmel, unsinniges.
Ich versuche mich aktuell an SH2-240. :hammer: :hammer:

Das Objekt ist sicherlich zu groß für meine Brennweiten und viel zu lichtschwach, ich mach es aber trotzdem mal. :baeh:

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 01.01.2020, 22:06
von m57
naja,
man wächst mit seinen Anforderungen.
Ich bin gerade im Fuhrmann....und dem Weichnachtswahnsinn umher :cry: :puke:
wenn es schon mal klar ist....

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 02.01.2020, 18:13
von JBeisser
Hallo Holger,

zunächst einmal ein frohes neues Jahr und alles Gute! Da hatten wir den gleichen Gedanken am Montag, ich habe ebenfalls IC 443 aufgenommen. Gestern wollte ich das Foto noch vervollständigen, aber außer einer dicken Nebelsuppe war hier nichts zu sehen. Heute habe ich folglich wieder abgebaut (Regen und der heller werdende Mond nahen) und die Ausbeute vom Montag als reines H-alpha-Bild verarbeitet. Du hast wenigstens die Farbe dazu, aber man kann manchmal nicht alles haben.

LG
Jürgen

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 06.01.2020, 00:05
von Stefan_Lilge
Hallo Holger,

schön strukturiert die Qualle, auch wenn sie auf dem Kopf steht :-) Da stecken eine Menge Details drin.

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 06.01.2020, 00:41
von Stefan_Lilge
m57 hat geschrieben:
01.01.2020, 20:34
öhmm, was Neues....
wie sieht es mit dem aus??
Komet

289P/Blanpain

Magnitude: 5.1
oder ist das ne Karteileiche aus ciel
Hallo Thomas u.a., das ist in der Tat eine Karteileiche. Eines meiner Programme (weiß nicht mehr welches) hat mir den auch angezeigt, die Recherche im Internet ergab dann, dass das ein "verlorener" Komet ist, der sich eventuell aufgelöst hat. Wobei ich kürzlich auch was von einer Sichtung gehört hatte, aber _viel_ schwächer als mag 5.1.

Re: IC443, jetzt mit mehr Bildern

Verfasst: 06.01.2020, 19:58
von m57
Hallo Stefan,

danke für die Info.Hab mich mit Fernglas vergebens bemüht. Aber nu haben wir wieder Wolken, d.h. Zeit für Hobbies :roll: :tl: