Dwingeloo 1

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 683
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Dwingeloo 1

Beitrag von Josef » 23.01.2020, 19:15

Hallo!

Ist sicherlich nicht wirklich ein Hingucker diese Galaxie, hat aber eine interessante Geschichte zu bieten und wurde erst 1994 mit einem Radioteleskop entdeckt.

Das erste Bild dieser neu entdeckten Galaxie namens "Dwingeloo 1" wurde mit dem Isaac-Newton-Teleskop auf La Palma auf den Kanarischen Inseln aufgenommen (verwaltet vom Royal Greenwich Observatory, Vereinigtes Königreich).

Obwohl nur zehn Millionen Lichtjahre entfernt (oder fünfmal so weit wie die Andromeda-Galaxie - unserer Milchstraßengalaxie nächstgelegenes Sternensystem), ist diese damals neu entdeckte Ansammlung von mehr als 100 Milliarden Sternen sehr lange unentdeckt geblieben, weil sie hinter unserer Milchstraßengalaxie verborgen ist. Wahrscheinlich gehört sie zu einer nahegelegenen Gruppe von Galaxien, zu der zwei Galaxien namens Maffei 1 und 2 gehören.

Bin eher zufällig über das Teil gestolpert und wollte ma schauen was auf dem Chip ist.
Eine kleine Begleitgalaxie (Zwerg) ist noch rechts zu erkennen mit der Bezeichnung MB3.

Bild
Aufnahmeteleskop:Skywatcher Esprit 150ED Super APO Triplet
Aufnahmekamera:Atik 314L
Filter:Baader Planetarium IR/UV Cut 2"
Datum:2. Januar 2020
Aufnahmedauer: 4.8 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 6.77 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 43.45%
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 265
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Dwingeloo 1

Beitrag von Desaster » 27.01.2020, 10:04

Servus Josef

tolles Motiv und auch entsprechend umgesetzt, aber... den UV Cut ja, im IR wird diese Galaxie aber immer heller (wäre mal einen Versuch wert). Auf alle Fälle ein selten dokumentiertes Objekt!!!

lg
tom

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 683
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Dwingeloo 1

Beitrag von Josef » 28.01.2020, 19:37

Hallo Tom,

Danke fürs Feedback.
Den Filter wegzulassen daran hätte ich jetzt nicht gedacht, heisst ja immer dann blähen sich die Sterne auf und bei meinem bescheidenen Seeing hätte ich dann wahrscheinlich Schneebälle.
Anderseits wäre es einen Versuch wert wie sich die Galaxie dann darstellen würde.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1046
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Dwingeloo 1

Beitrag von Stefan_Lilge » 29.01.2020, 15:01

Hallo Josef,

danke für das interessante Bild, ich freue mich immer über solche Exoten.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 683
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Dwingeloo 1

Beitrag von Josef » 30.01.2020, 22:15

Hallo Stefan,

freut mich wenns gefällt!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
JBeisser
. . .
. . .
Beiträge: 213
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Dwingeloo 1

Beitrag von JBeisser » 30.01.2020, 23:32

Hallo Josef,

mal etwas Anderes, ganz nach meinem Geschmack. Glückwunsch, dass Du dieses schwierige Objekt eingefangen hast!

LG
Jürgen

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 683
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Dwingeloo 1

Beitrag von Josef » 31.01.2020, 09:18

Danke Jürgen!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Antworten