Markarian's chain groß und klein

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 958
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Markarian's chain groß und klein

Beitrag von Stefan_Lilge » 29.02.2020, 14:12

Hallo,

auf La Palma habe ich in der letzten Nacht, in der ich die ASI1600 am Teleskop hatte, nach einem passenden Objekt gesucht, um die Zeit bis zur Morgendämmerung sinnvoll zu nutzen. Wenn man keine lange Brennweite hat, fallen einem da natürlich Sachen wie M81/M82, Leo Trio oder eben Markarian's chain ein. Ich habe mich für letzteres entschieden.

Das Teleskop produziert teilweise ziemlich deutliche Blausäume um Sterne, jedenfalls mit der ASI1600, bei der EOS RP ist mir das nicht so aufgefallen. Vermutlich ist die ASI1600 im Blauen empfindlicher, so dass der vorhandene Farbfehler deutlicher sichtbar wird. In der ersten Urlaubshälfte zogen aber auch öfter mal dünne Wolken durch, vielleicht waren die auch mit Schuld. Ich habe zumindest die Farbsättigung dieser blauen Halos verringert.

Das erste Foto ist aufgenommen bei Athos/La Palma, 8x5 Minuten Lum und je 6x5 Minuten RGB mit ASI1600MM (bei Gain 200) an einem TSQ100 (100/580mm) Petzval Refraktor auf AZ-EQ6-Montierung.

Bild
http://ccd-astronomy.de/temp15/4438Mark ... ourgut.jpg

Nebenher habe ich noch die Canon EOS RP(a) mit Samyang 135mm f/2 (bei f/2,8) mitlaufen lassen und 38x3 Minuten bei ISO 1600 belichtet. Da die Sterne zu klein waren sind sie bei der Farbkonvertierung "schön" bunt geworden, halt in der Farbe, die das hauptsächlich belichtete Pixel gerade hatte. Das wurde noch verschlimmert, weil ich die Farbsättigung extrem erhöhen musste, um zumindest Spuren von Farbe in den Galaxien zu zeigen. Ich habe dann versucht, selektiv die Sternfarben zu entsättigen. Die Sterne sehen sowieso nicht perfekt aus, aber um die Details in den Galaxien zu erhalten zeige ich das Bild trotzdem in 100%.
Ich habe hier Markarian's chain etwas nach oben verschoben, um unten noch die Gegend um NGC 4535 und M49 ins Bild zu bekommen.

http://ccd-astronomy.de/temp15/MarkarianEOS38x3gut.jpg
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Edmund
.
.
Beiträge: 172
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Markarian's chain groß und klein

Beitrag von Edmund » 01.03.2020, 17:55

Hallo Stefan,

das Widefield ist klasse, das Bild mit der ASI1600 schwächelt etwas mit Details in den GX, aber gefällt auch.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 427
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Markarian's chain groß und klein

Beitrag von stone » 01.03.2020, 18:07

Hätte auch schon 50 neue Antworten erstellt wenn ich nicht immer den falschen Knopf erwische.... echt ein Problem für mich. Hab da kein Bock mehr drauf.

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 427
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Markarian's chain groß und klein

Beitrag von stone » 01.03.2020, 18:08

Hab jetzt mal auf Absenden anstatt auf Antworten getippt...

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 652
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Markarian's chain groß und klein

Beitrag von Josef » 01.03.2020, 20:38

Hallo Stefan!

Super alles drauf was drauf gehört!
Und mit sehr feinen Details trotz der kurzen Brennweite.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 384
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Markarian's chain groß und klein

Beitrag von AchimL » 01.03.2020, 21:15

Hallo Stefan

Habe ja mittlerweile auch nen 500mm APO und werde , wenn denn mal wieder Wetter ist … , auch auf diese Kette halten.

Deine Darbietung davon gefällt mir gut, werde versuchen Dir nachzueifern.... :)

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 243
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Markarian's chain groß und klein

Beitrag von Desaster » 02.03.2020, 08:11

Servus Stefan

ich finde gerade das Bild mit der ASI in Anbetracht der sehr kurzen Belichtungszeit sehr stark, vor allem auch Dein feines Händchen bei der Bearbeitung!!!

lg
tom

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 958
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Markarian's chain groß und klein

Beitrag von Stefan_Lilge » 03.03.2020, 22:15

Vielen Dank Edmund, Andreas, Josef, Achim und Tom!

@ Andreas: Ich habe auch schon die eine oder andere Antwort durch einen falschen Knopf ins Nirvana geschickt. Man muss verinnerlichen, dass man bei der "Schnellantwort" nur die Buttons direkt (mittig) unter dem Antwortfeld verwenden darf. Am sichersten ist es, _bevor_ man etwas schreibt auf "Vollständiger Editor & Vorschau" zu klicken und dort zu schreiben, dann kann nichts schiefgehen :-)
Viele Grüße
Stefan

Antworten