M51 mit neuer Kamera

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 525
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Frank » 27.04.2020, 21:02

Hallo

heute mal frisch M51 mit neuer Kamera, habe mir mal wieder eine DSLR für astro zugelegt um flexibler zu sein, oder mal Timelaps ????
ist die EOS M50 geworden Vollformat wollte ich nicht wegen dem F/2,8 Newton , der hat auch bei APS schon Probleme.
Bilddaten 8x900s bei Iso 200, hatte noch Iso 400 mit am laufen aber leider war der Akku recht schnell alle.
ich meine für 2h Belichtungszeit geht das bisschen schneller als LRGB mit dem 8300er Chip.
gab aber extreme probleme beim Debayern, farben waren völlig unbrauchbar, musste beim Debayern Blau schon mit 2,4 und rot 1,15 multiplizieren,
absolut blaublind da nützt IR Filter ausbauen auch nichts

erst mal das verkleinerte volle Feld



und ein 100% Ausschnitt, ist noch nicht entrauscht



ich denke damit kann man leben

Gruß Frank

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 683
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Josef » 27.04.2020, 22:29

Finde ich tadellos Frank die Aufnahme!

Ein wenig Rauschen, das macht nichts.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Edmund
. . .
. . .
Beiträge: 214
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Edmund » 27.04.2020, 22:44

Hallo Frank

schaut gut aus für die geringe Belichtungszeit.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 525
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Frank » 27.04.2020, 23:06

Hallo Eddy , Josef

das mit den Problemen mit den Farben beim debayern hat sicher an den verschoben belichteten Flats gelegen, müsste die Farbe der Flatbox mal korrigieren, keine Zeit gehabt.
das Rauschen ist dank der kleinen Pikel wesentlich hochfrequenter wie die Details, sicher kein Problem da noch was zu machen um das Umfeld sichtbarer zu machen, aber doppelt so lange belichten geht sicher auch, für weniger wie vier Stunden nacht fahr ich nicht raus, das war es dann wohl leider erst mal.
iso 400 hab ich leider nur 4 Bilder je 8min, wollte eigentlich jeweis 12 Bilder vergleichen :(

Gruß Frank

Benutzeravatar
Daniel
. . .
. . .
Beiträge: 264
Registriert: 11.03.2017, 08:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Daniel » 28.04.2020, 11:14

Hallo Frank,

sieht du gut aus, kanst du ja jetzt auch ohne 220V Anschluß ins Feld fahren.

Viele Grüße
Daniel

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 525
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Frank » 28.04.2020, 17:16

Daniel hat geschrieben:
28.04.2020, 11:14
Hallo Frank,

sieht du gut aus, kanst du ja jetzt auch ohne 220V Anschluß ins Feld fahren.

Viele Grüße
Daniel
Hallo Daniel

Na da fehlt dann noch ein Mgen, dann kann es funktionieren :coffee:
Aber der Platz in Bugk ist gut, vielleicht mal 8n den Alpen?

Gruß Frank

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1053
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Stefan_Lilge » 28.04.2020, 21:58

Hallo Frank,

es scheint ja jede Menge neue Kameras im Forum zu geben. Dein first light sieht sehr gut aus für diese Belichtungszeit, das Rauschen ist schön fein.
Hast du vor die Kamera modifizieren zu lassen?
Viele Grüße
Stefan

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 525
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Frank » 29.04.2020, 09:36

Hallo Stefan

Modifikation ist ne gute Frage, wenn die wirklich blaublind ist bringt das nicht viel.

Muß erst mal passender Flats machen, Montag morgen keine Zeit gehabt.
Jetzt kann ich wohl eh alles aus dem Auto ausladen, keine dunklen Nächte mehr😒
Erstmal Kamera kennen lernen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 266
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Desaster » 29.04.2020, 14:31

Servus Frank

abgesehen von Deinem Foto das doch sehr gut ausschaut würde mich interessieren, wenn die Kamera wirklich so blind im Blauen ist, kannst Du damit "ganz normale" Taglichtfotografie betreiben, denn das fehlende Blau müsste doch auch dabei auffallen??

lg
tom

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 525
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Frank » 30.04.2020, 06:48

Hallo Tom

Ich glaube ich hatte die RGB Flat Box etwas Lila so das die Flats nicht gepasst haben.
Muss da in der Kamera auch erst mal die Histogramm Ansicht finden.
Am WE mehr.

Gruß Frank

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 525
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Frank » 30.04.2020, 08:48

Hallo Tom

Hat keine Klinken Buchse für Fernauslösung 😒

Gruß Frank

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 525
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M51 mit neuer Kamera

Beitrag von Frank » 30.04.2020, 18:47

Hallo

hier mal ein Vergleich
links: iso200, 4x15min
rechts: iso400, 4x8min
das eine mit hotpixeln, das andere mit rauschen



nun von den Hotpixeln ist nach 8 Bildern und dithern wohl nichts mehr zu sehen
das rauschen vom iso400 Bild wird sich vermutlich nicht mal mit der doppelten Bildanzahl so weit runter drücken lassen, keine Zeitersparnis?

Gruß Frank

Antworten