M8 und M20 bei geographischer Breite 14,6°

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
helmar
...
...
Beiträge: 29
Registriert: 09.07.2018, 12:43

M8 und M20 bei geographischer Breite 14,6°

Beitrag von helmar » 29.07.2020, 17:54

Hi,
mein Urlaub ist vorbei und gleicht startet der Arbeitswahnsinn und wollte davor kurz ein paar Bilder vorstellen.
Zur Reise: es war kein Astrofotografiereise, sondern Familien Urlaub mit 3 Kids. Nichtsdestotrotz, habe ich es geschafft mit HEQ5, Stativ, RedCat, Canon 650D und Objektiv EF 70-200 f2.8 und Tamron 17-50 mm, auch f2.8, zu fliegen. Stativ ging in eine Tasche als Gepäckabgabe und den Rest als Handgepäck. Die Monti war in einem Werkzeugkoffer. Jetzt ist ein Arm ein paar cm länger... :mrgreen:
Die Reise ging sonst gut. Reisekoffern mussten Corona bedingt abgegeben werden. Konnte aber alles trotzdem mit an Board nehmen.

Die gesamte Ausrüstung kam auf eine Terrasse neben dem Schlafzimmer und unser Haus war auf dem Land. Also gut dunkel und man konnte gerade die Milchstraße mit bloßem Augen sehen. Also alles besser als Zuhause (Stadtrand Berlin). Negativ fiel die Lichtverschmutzung auf. Gerade in Richtung C/2020 F3 war darunter eine gut beleuchtete Stadt mit Flughafen...

Ich habe einiges Fotografiert und einiges gelernt. Bis waren meine Einsätze sehr kurz und musste nie ein "Meridian Flip" machen. Es ging gut. Allerdings habe ich es einmal vergessen :hammer: :mauer: :mauer: :mauer:

Jetzt aber die zwei Bilder.

Gesamt Aufnahmezeit: 2h15'
Einzel Belichtungen: 27x 300" + 14x 180"
Kamera: ASI183 MC (color)
Teleskop: William Optics RedCat
Monti: HEQ5
Guiding: mit ZWO guiding scope und ASI120MC in ASIAIR (Genauigkeit +/- 2" bis 3")
Editing DSS und PS
M20_M8_2h15_27x5min_14x3min_gain111.jpg
Gesamt Aufnahmezeit: 12'
Einzel Belichtungen: 12x 60"
Kamera: Canon 650d (unmodifiziert)
Teleskop: EF 70-200 f2.8
Monti: HEQ5
Guiding: kein
Editing DSS und PS
M8_12min_Canon_v1.jpg
CS,
Helder

Antworten