Nebel um NGC6823 im Füchslein

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 434
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Nebel um NGC6823 im Füchslein

Beitrag von lange » 08.08.2020, 11:45

Brauchte was zum Ablichten für die Verkippung.
Unscheinbar aber nun mal abgelichtet. Schwaches Kerlchen , selbst mit f/2 5min war kaum was zu sehen auf den Einzelframes.

C8 f/2
Ha OIII je 18x 5min
ASI1600

--
Gruss Ralf

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 748
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Nebel um NGC6823 im Füchslein

Beitrag von Frank » 08.08.2020, 13:15

Hallo Ralf

Ja da ist das rot vor lauter rot kaum zu sehen, das wesentliche auch ein bisschen klein.
So gesehen noch zu tief belichtet? Da ist eben fast nur Halpha, bei Mond erst recht.
Verkippung probleme, hab ich sicher auch, können wir uns endlich bis nächsten Mai mit beschäftigen :troest:
Aber so ganz daneben scheint die Technik ja nicht.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1187
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Nebel um NGC6823 im Füchslein

Beitrag von Stefan_Lilge » 09.08.2020, 23:19

Hallo Ralf,

das sieht von den Sternen her schon mal besser aus als NGC 6888, ein schönes Bild ist das geworden.
Der Nebel ist in der Tat eher schwach, ich hatte mit dem 11" RASA da auch nicht viel Signal.
Frank hat in dem Feld ja mal ein paar PN fast entdeckt (er kam wenige Jahre zu spät), zumindest einen meine ich bei dir auch entdeckt zu haben.
Viele Grüße
Stefan

Antworten