Cygnusbogen als Schmalbandversion

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 306
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Edmund » 10.08.2020, 19:09

Hallo,

nach der Halpha-Version des Cirrusnebles im Schwan habe ich jetzt noch SII und OIII Aufnahmen gemacht.
Die Durchsicht war gut und der Mond nahm schon etwas ab.

Insgesamt kamen so 10h Aufnahmezeit zusammen alles mit dem 180 Epsilon f2,8, Asi 6200 mmpro mit Astrodon Ha, OII und SII (5nm), OAG mit Lodestar und die neue Alt-5 mit HarmonicDrive gesteuert von einer selbst gebauten TeenAstro Steuerung. Meine alte Pulsar1 kam nicht mit der hohen Untersetzung der HarmonicDrive Getriebe zu recht.
Die TeenAstro ist eigentlich für mein alte CI7000 Montierung vorgesehen und an der neuen Alt-5 werde ich eine FS2 hängen. Meine alte Alt-5 ist bei E.Alt überholt worden und steht zum Verkauf bereit.






Hier sind die einzelnen Kanäle als Gif Animation.

Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 720
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Josef » 10.08.2020, 19:47

Hallo Edmund!

Fein, besonders gefällt mir die Animation!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1189
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Stefan_Lilge » 10.08.2020, 21:24

Hallo Edmund,

ich bin kein Freund der Hubble-Palette, aber wenn ich das vernachlässige sieht das sehr gut aus :-)
Die Animation ist auch super, irgendwie hat es SII da schwer, neben Halpha und OIII zu bestehen :-)
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 306
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Edmund » 10.08.2020, 22:02

Hallo Josef und Stefan,

danke für die Kommentare.
Stefan_Lilge hat geschrieben:
10.08.2020, 21:24
ich bin kein Freund der Hubble-Palette, aber wenn ich das vernachlässige sieht das sehr gut aus :-)

Ich habe noch eine HSO Version, gefällt mir fast besser ?!


Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 748
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Frank » 11.08.2020, 10:16

Hallo Eddie

Sieht gut aus, hätte nicht gedacht das du bei Vollmond so viel O3 einfängst.
Finde die HSO auch interessanter, differenziert besser, ist aber nicht schön.
Kannst ja für Stefan noch ein Halpha O3 basteln, erstaunlich seit wievielen Jahren er SHO resistent ist🤔

Gruß Frank

Benutzeravatar
ChristopherGem
.....
.....
Beiträge: 118
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von ChristopherGem » 11.08.2020, 15:04

Hallo Edmund,
das ist ein echter Hingucker! :respect: Die SHO-Version gefällt mir am besten, aber das ist Geschmackssache ;). Die Animation ist ein echtes Schmankerl!
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 306
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Edmund » 11.08.2020, 23:46

Hi Frank und Christopher,

danke für Eure Kommentare.

Hier habe ich die HSO Version nochmal bearbeitet, sieht mehr jetzt nach einem "RGB plus Halpha" aus.



Bild
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Benutzeravatar
Peter.H
...
...
Beiträge: 46
Registriert: 07.08.2020, 08:55
Wohnort: Salzkammergut
Kontaktdaten:

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Peter.H » 12.08.2020, 05:17

Hallo Edmund

Ich als Anfänger kann einfach nur staunen was alles möglich an schönen Fotos ist.

Liebe Grüße
Peter

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 748
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Frank » 12.08.2020, 09:31

Hallo Eddie

Die ursprüngliche HSO war eigentlich ok wenn man die Verteilung der verschiedenen Elemente darstellen, auswerten will,
Die neue Version ist eben nach schön gedrängt.
Wie man es eben will kann man es sich hindrehen, hat beides seinen Wert.

Gruß Frank

christianhanke
.....
.....
Beiträge: 115
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von christianhanke » 12.08.2020, 10:23

Hallo Edmund,

du zeigst ja eine außergewöhnliche Variante des Nebels. Soviel H-Alpha im Hintergrund habe ich noch nicht gesehen.
Aber bei deinem dunklen Himmel geht so was! :-)

Gruß und CS

Christian

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1189
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Cygnusbogen als Schmalbandversion

Beitrag von Stefan_Lilge » 12.08.2020, 23:10

Hallo Edmund,

noch ein paar interessante Versionen, von denen mir die letzte am besten gefällt. Frank kennt mich, der weiß, dass ich bei so einem Objekt am liebsten ein Ha:OIII:OIII habe, aber ich kann natürlich auch niemandem meinen Geschmack aufschwatzen ;-)
Auf jeden Fall ein toller tiefer und detaillierter Cirrus, der weit über dem üblichen Standard liegt.
Viele Grüße
Stefan

Antworten