Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 612
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von Holger-Sassning »

Hi Leuts,

gestern Abend konnte ich endlich das Firstlight mit meiner Neuanschaffung einem 200mm Teleobjektiv machen.

Bei dem Askar ACL200 handelt es sich um ein Teleobjektiv das auch für die Astrofotografie entwickelt wurde.
Ein 2" Filter kann im Tele eingesetzt werden.

Ich hatte gestern den 7nm Baader Halpha Filter eingesetzt.
Die Blende war auf f/4 eingestellt.
Leider kamen die Wolken wieder viel zu früh, so das es nur zu 18 Bilder a 240s gereicht hat.
Ich musste leider feststellen das meine SXVR H694 doch nicht 100%ig das Bloomen verhindert.
Sadr erzeugt bei 240s doch schon einen heftigen Überlauf.

Hier nun das Bild:
18 X 240s mit der SXVR H694 am Askar 200 ACL bei f/4,
Baader 7nm Ha Filter
Test_Askar200_Ha_SXVR_h694_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von Edmund »

Hallo Holger,

da haben wir uns ja in der selben staubigen Gegend aufgehalten ;-)

Sadr ist schon relativ hell. Ich hatte mal eine Sigma3200 CCD, die "bloomte" sehr leicht. Da gabs doch was in Maxim um das zu korrigieren?

Das Tele macht feine Sterne bis zum Rand, gratuliere !
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
.
.
Beiträge: 867
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von Frank »

Hallo Holger

Bildet so fein ab das du schon viereckige Sterne bekommst😁
Brauchst wohl kleinere Pixel,
Aber super das es so leicht klappt

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 612
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Eddie,
da haben wir uns ja in der selben staubigen Gegend aufgehalten ;-)
na ja, bietet sich ja auch an zur Zeit die Gegend. :)

Das Tele macht wirklich einen entspannten Eindruck.
Als nächstes kommt dann wohl doch ein Filterrad vor die Kamera.
Mit f/4 schafft man doch einiges in einer Nacht.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 612
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von Holger-Sassning »

Hi Frank,
Bildet so fein ab das du schon viereckige Sterne bekommst
Da werde ich wohl doch die ASI 183 mit ihren 2,4µm Pixeln an das Objektiv schrauben.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 437
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von stone »

Hallo Holger,

Da scheinen die Photonen ja nur so reinzuströmen, die Kamera hat dafür auch recht große Pixel.
Da einen OIII Filter vor und auf Neue PN Nebel jagd gehen :D
Hattest Du nicht auch eine ASI1600? Die funktionieren dafür ganz gut, aber bei 60s Bildern hat man auch eine Menge Datenmüll ;)
Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 437
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von stone »

Da werde ich wohl doch die ASI 183 mit ihren 2,4µm Pixeln an das Objektiv schrauben.


Grad gesehen..... die wäre perfekt ;)
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1258
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Firstlight Askar ACL200, vom Sadr nach NGC6888

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Holger,

das Objektiv macht wirklich schöne Sterne bis in die Ecken.
Ich behalte das mal im Auge bis die Kasse wieder besser gefüllt ist...
Viele Grüße
Stefan
Antworten