HFG1 und Abell 6

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

HFG1 und Abell 6

Beitrag von Jedi2014 » 29.09.2020, 17:05

Hallo zusammen,

ein Marathon-Projekt was ich in den letzten Septembertagen durchgezogen habe. Oder -nächten sollte ich lieber sagen. An 5 Nächten hintereinander habe ich insgesamt 32 Std. lang Photonen eingesammelt - und zwar jedes einzeln, wie ich bei der Bildbearbeitung feststellen musste. Obwohl die Belichtungszeit ja nun wirklich gigantisch ist, ist das Zeug auf dem Bild so schwach, dass es eine echte Herausforderung war. Herausgekommen ist dieses Ergebnis in HaOIIIRGB:

Bild

Daten: http://www.spaceimages.de/astrofotos/ne ... nd-abell-6
oder https://www.astrobin.com/1ugkaq/
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 726
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von Josef » 29.09.2020, 20:03

Hallo Jens!

Erstklassiges Ergebnis, und ja die Belichtungszeit ist irre, zumindest in meinen Maßstäben! ;)
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 437
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von stone » 29.09.2020, 20:21

Hallo Jens,

eine wunderbare Aufnahme.
Hast da ordentlich durchgehalten, freut mich und wurde belohnt.

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 464
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von AchimL » 29.09.2020, 20:25

Hallo Jens

Da kann ich nur 2 mal den Hut ziehen....!!

1. Wegen der Belichtungszeit.... (kennst mich ja.... :hammer: )
2. TOP-Bild, welches Du hier "gezaubert" hast...!!!

Wirklich sehr gelungen und man kann Minutenlang drauf schauen, ohne das es langweilig wird...!!

Viele Grüße... AchimL

christianhanke
.....
.....
Beiträge: 121
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von christianhanke » 30.09.2020, 15:56

Hallo Jens,

ich bin immer wieder von deiner Objektauswahl und der Umsetzung begeistert.
32 h Belichtungszeit sind natürlich schon beeindruckend.

Weiterhin viel Erfolg mit dem Sammeln von alten Photonen.

Gruß und CS

Christian

Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 319
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von Edmund » 30.09.2020, 20:04

Hallo Jens,

interessantes Objekt und gute Beschreibung auf Deiner HP.

Da mußtest Du schon ordentlich draufhalten um was Zeigbares darzustellen.......... gut gemacht :thumbsup: :thumbsup:
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von Jedi2014 » 01.10.2020, 15:41

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Kommentare. freut mich dass euch das Bild gefällt. Nach so vielen Stunden hat man selber irgendwie einen zwiespältigen Blick auf das Ergebnis.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Frank
.
.
Beiträge: 812
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von Frank » 01.10.2020, 18:37

Hallo Jens

ist doch super,
du musstest irre lang belichten um das objekt so zu zeigen, und natürlich extrem strecken was eigentlich alles andere verdirbt, Hintergrund rauscht wieder , Sterne leiden,
und dafür so lange belichtet. So geht es dann im Kopf rum, aber ist falscher Ansatz, du hast den Nebel nicht knapp drauf sondern tief durchbelichtet, der Nebel hat offensichtlich keine feinen Struckturen, ist wohl auch enttäuschend.
Aber weist jetzt wie er aussieht.
Hast du den Nebel mal ausgeschnitten und separat bearbeitet, wenn da trotz vollem Dynamikbereich nur diffuser Dunst ist , dann ist es eben so.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1226
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von Stefan_Lilge » 01.10.2020, 21:22

Hallo Jens,

trotz der schwache Protagonisten hast du ein beeindruckend schönes Bild dieses spektakulären Duos hinbekommen.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von NicoGeisler » 05.10.2020, 09:50

Hi Jens .... schönes Ergebnis, sauber abgelichtet ... Frank hat aus 2016 noch nen Datensatz mit seinem ONTC, wer weis was bei 32h+23,5h noch so alles auftauchen würde ...

LG Nico

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 890
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: HFG1 und Abell 6

Beitrag von Jedi2014 » 07.10.2020, 19:51

Hi Nico,

Franks Bild kenn ich natürlich. Könnte man ja mal kombinieren.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Antworten