DWB111 mit 3 Brennweiten und 3 Kameras

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 597
Registriert: 27.02.2017, 15:52

DWB111 mit 3 Brennweiten und 3 Kameras

Beitrag von Holger-Sassning » 03.10.2020, 21:13

Hallo,

Ende September habe ich einen ersten Versuch mit meinem ganzen Gerödel an einem Objekt gemacht.

Dummerweise hatte ich mir auf dem Chip der ASI1600 einen heftigen Wasserflecken eingefangen den ich bei Aufnahme nicht bemerkt hatte.
Flats konnten das Problem nicht beseitigen.
Das Bild zeige ich euch trotzdem.

Folgendes Equipment kam zum Einsatz:

190/1000 MAK Newton mit ASI 183,
115/800 TS APO, Ricardi Reducer mit der Starlight SXVR H694,
200 mm Askar Tele mit der ASI 1600.

Ich habe jeweils 12 Aufnahmen a 450s mit Ha und O3 Filtern gemacht.

Nun die Bilder:

Der 190er MAK Newton
DWB111_190_1000_MAK_ASI183_web.jpg
der 115 TS APO
DWB111_115_800_APO_H694_web.jpg
Und das Askar 200er Tele mit der ASI 1600
DWB111_Askar200_ASI1600_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1226
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: DWB111 mit 3 Brennweiten und 3 Kameras

Beitrag von Stefan_Lilge » 03.10.2020, 23:42

Hallo Holger,

der Wasserfleck sieht aus wie ein Wurmloch o.ä. ;-( Ist ja ärgerlich, wie der wohl dort hingekommen ist?
Davon abgesehen gefallen mir alle drei Versionen gut, wobei die "größte" mit dem Mak-Newton mein Liebling ist (ich mag es halt groß :-)
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 597
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: DWB111 mit 3 Brennweiten und 3 Kameras

Beitrag von Holger-Sassning » 04.10.2020, 21:03

Hallo Stefan,

wie ich mir den Wasserfleck eingefangen habe weiß ich nicht.
Vermutlich ist die Kamera auf dem SHT "abgesoffen".
Auf alle Fälle ist er jetzt beseitigt.

Aktuell spiele ich mal wieder mit allen Teleskopen und Kameras. :)
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Frank
.
.
Beiträge: 812
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: DWB111 mit 3 Brennweiten und 3 Kameras

Beitrag von Frank » 04.10.2020, 23:33

Hallo

OH, alles rot.
Hat, doch gut geklappt, die Versionen haben schon alle ihren eigenen Charme.
Kann mir nicht vorstellen das es nur ein Wasserfleck war, die Refraktion spricht eher für eine noch flüssigen Tropfen, sonst hätten die Flats auch gepasst.

Gruß Frank

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: DWB111 mit 3 Brennweiten und 3 Kameras

Beitrag von NicoGeisler » 05.10.2020, 08:36

Hi Holger,

der Fleck geht doch glatt als Singularität durch :mrgreen:

LG Nico

Antworten