M31 Asi 294MC pro

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Michael H.
..
..
Beiträge: 11
Registriert: 07.05.2017, 21:40

M31 Asi 294MC pro

Beitrag von Michael H. » 04.10.2020, 20:14

Hallo zusammen,

auch ich habe mich an der M31 versucht. Belichtet habe ich 60 Bilder mit je 180 Sekunden. Aufgenommen
mit der Asi 294 Mc pro bei Unitygain. Das Teleskop ist ein Apo TS65q auf einer Eq6R.
Die Bilder wurden in APP gestackt und an PI übergeben. Dort erfolgte die abschließende Bearbeitung.
Ich hoffe das Bild gefällt ein wenig. Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen.

LG Michael
M31 PI.jpg

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: M31 Asi 294MC pro

Beitrag von NicoGeisler » 05.10.2020, 08:39

Hi Michael

Ordentliches Ergebnis wie ich finde :thumbsup: .... Das Hintergrund könnte zwar noch etwas geglättet werden, aber okay

LG Nico

Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 329
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: M31 Asi 294MC pro

Beitrag von steinplanet » 05.10.2020, 09:10

Moin Michael,

die Aufnahme ist gefällt mir gut.
Aber du schreibst
Michael H. hat geschrieben:
04.10.2020, 20:14

Die Bilder wurden in APP gestackt und an PI übergeben. Dort erfolgte die abschließende Bearbeitung.
M31 PI.jpg
Gerade das Kalibrieren und Stacken ist eine Stärke von PI. Gibt es einen speziellen Grund das zuerst in einem anderen Programm zu machen?
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Frank
.
.
Beiträge: 812
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M31 Asi 294MC pro

Beitrag von Frank » 05.10.2020, 13:39

Hallo Michael

Sieht gut aus, der Hintergrund ist meiner Meinung nach ok.
Einzig in den schwachen Außenbereichen rauscht es ein wenig, aber das kommt auch drauf an wie groß man es darstellt.

Gruß Frank

Michael H.
..
..
Beiträge: 11
Registriert: 07.05.2017, 21:40

Re: M31 Asi 294MC pro

Beitrag von Michael H. » 06.10.2020, 16:17

steinplanet hat geschrieben:
05.10.2020, 09:10
Moin Michael,

die Aufnahme ist gefällt mir gut.
Aber du schreibst
Michael H. hat geschrieben:
04.10.2020, 20:14

Die Bilder wurden in APP gestackt und an PI übergeben. Dort erfolgte die abschließende Bearbeitung.
M31 PI.jpg
Gerade das Kalibrieren und Stacken ist eine Stärke von PI. Gibt es einen speziellen Grund das zuerst in einem anderen Programm zu machen?
Hi, ich nutze APP eigentlich aus Komfortgründen. Ich komme sehr gut damit klar, eine Durchmischung von mehreren Aufnahmeserien ist möglich. Die Nutzung von Darkflats ist möglich, da ich keine Bias verwende. Alles in allem finde ich macht das Programm einen sehr guten Job. Am Ende ist natürlich alles auch mit PI möglich, aber da ich beide Programme habe nutze ich halt diesen Workflow ;)

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1229
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M31 Asi 294MC pro

Beitrag von Stefan_Lilge » 08.10.2020, 22:49

Hallo Michael,

dein M31 sieht gut aus, kann von mir aus so bleiben :-)
Viele Grüße
Stefan

Antworten