Herkules Cluster

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
kronos
.....
.....
Beiträge: 147
Registriert: 10.03.2017, 22:18
Kontaktdaten:

Herkules Cluster

Beitrag von kronos » 14.10.2020, 20:53

Hallo,

und noch ein Bild vom Frühjahr.
Diesmal nicht eine Galaxie sondern gleich dutzende.
Viel Spaß beim Zählen :thumbsup:

16 Stunden Belichtungszeit sind zusammen gekommen.

Gruß Dietmar

_________________________________________________

14"/ f4 Selbstbau Newton, 72mm Megrez, ALT 5 ADN

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1233
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Herkules Cluster

Beitrag von Stefan_Lilge » 14.10.2020, 21:13

Hallo Dietmar,

auch wenn diese Galaxien wohl noch nichts von social distancing gehört haben ;-) gefällt mir das Bild sehr gut. Den Haufen hatte ich im Frühjahr auch aufgenommen, krame aber vorsichtshalber das Bild nicht heraus ;-)
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Herkules Cluster

Beitrag von NicoGeisler » 14.10.2020, 22:07

Hi Dietmar...schön schön...Starspike Pro ???

LG Nico

Frank
.
.
Beiträge: 816
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Herkules Cluster

Beitrag von Frank » 15.10.2020, 11:07

NicoGeisler hat geschrieben:
14.10.2020, 22:07
Hi Dietmar...schön schön...Starspike Pro ???

LG Nico
Hallo

Was für Zeug? Da würde mich ja ein mit und ohne Vergleich interessieren.

Wenn ich solange belichte, werden beim Stacken der vielen Bilder eigentlich alle Ausreißer an den Sternen unterdrückt. Habe sowas mit langem geschlossenem Rohr wenn es nicht senkrecht nach oben guckt, da bildet sich eine warme Blase welche den Sternen nach oben eine Nase gibt, Lüfter muss dann fast die halbe Nacht laufen. Aber ich kenne auch Holger 12" F/4, man könnte meinen die Hänge Aquarien und RC funktionieren zuverlässiger 😵
Das Galaxiengewimmel find ich schön und ist auch durchaus gut aufgelöst und auch genug Farbe um drin rumstöbern :klatsch: :klatsch: :klatsch:
vielleicht sollte ich mir einen Link ind den Kalender setzen so 2 Monate vorher der mich dran erinnert wenn es wieder beobachtbar wird. Aber vermutlich versagt dann die Technik oder das Wetter :coffee:

Gruß Frank

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Herkules Cluster

Beitrag von NicoGeisler » 15.10.2020, 15:40

Frank hat geschrieben:
15.10.2020, 11:07
NicoGeisler hat geschrieben:
14.10.2020, 22:07
Hi Dietmar...schön schön...Starspike Pro ???

LG Nico
Was für Zeug? Da würde mich ja ein mit und ohne Vergleich interessieren.
Alles gut ... Sah nur so nach zu perfekten Spikes aus und die sieht man ja in der Regel eher nicht so. Kannte mal den ein oder anderen User der StarSpike Pro nutzte, die Ergebnisse sahen dann ähnlich aus. Und deshalb auch die Frage, nichts für ungut :mrgreen:

LG

Benutzeravatar
Christian
..
..
Beiträge: 15
Registriert: 02.09.2017, 23:07
Wohnort: Harth-Pöllnitz
Kontaktdaten:

Re: Herkules Cluster

Beitrag von Christian » 15.10.2020, 21:27

Klasse Bild, sehr beeindruckend.
Die Sternfarben sind auch recht intensiv.
Schöne Grüße
Christian

Benutzeravatar
kronos
.....
.....
Beiträge: 147
Registriert: 10.03.2017, 22:18
Kontaktdaten:

Re: Herkules Cluster

Beitrag von kronos » 18.10.2020, 18:13

Grüße,

danke für die positiven Rückmeldungen.

Ich habe etwas mit Starspike gearbeitet. Wäre nicht unbedingt notwendig gewesen.
Bei manchen Bildern nehme ich es bei manchen nicht.
Es gibt auch die fertige Version ohne,
Gruß Dietmar

_________________________________________________

14"/ f4 Selbstbau Newton, 72mm Megrez, ALT 5 ADN

Antworten