M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 445
Registriert: 10.03.2017, 21:22

M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von roszl »

Moin,

Ende September bis in den November habe ich mit dem 10" Newton und dem 073 ASA Reducer M 52 zusammen mit den Bubble-Nebel aufgenommen. Teilweise waren dafür nur halbe Nächte nutzbar, ich habe mich dann auf die erste Hälfte beschränkt :)
Ziel dabei war es den weniger bekannten 1971 von Misha Kazaryan und Elma Parsamian entdeckten planetarischen Nebel KjPn 8 sichtbar zu machen. Das Licht im H-alpha Bereich stammt hier von der NII-Linie, die bei diesem PN 4,2 mal stärker leuchtet als die H-Alpha Linie. Die üblichen H-alpha Filter erfassen diesen Spektralbereich glücklicherweise mit. Im OIII-Bereich emittiert KjPn 8 nur 16% der Intensität des H-apha und NII Anteils, bei vielen PN´s ist dieser Anteil wesentlich größer. Der PN befindet sich im rechten Bildbereich unterhalb der Mitte. Er besteht aus zwei hellen Ansen und ein dazwischen liegendem hellen Zentrum. Der Torus ist nur schwach zu sehen zeigt aber in seiner Form die Dynamik eines solchen Sterntodes auf.
Mit PixInsight habe ich probehalber zur Erstellung der Bilder herumgewurschtelt. Vieles ist mir noch nicht so ganz klar, aber ich hoffe damit auch künftig die Bilder besser bearbeiten zu können, vor allem die Gradientenentfernung (gaaanz wichtig hier im Lichtersiff) und Glättungs sowie Schärfungstools sind schon klasse!

Erst einmal H-alpha 24 x 600 Sec. 7nm Baader Filter


Dann ein H-alphaRGB: dazugekommen sind je 12 x 300 Sec. RGB


Und zu guter Letzt die SHO-Version. Da habe ich viel in Pixel Math herumprobiert aber so einen schönen blauen Bubble nicht hingekriegt :hammer:


Ich hoffe es gefällt ein wenig...

Viele Grüße

Roland
Benutzeravatar
JBeisser
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von JBeisser »

Moin Roland,

so ein Zufall. Ich habe um die gleiche Zeit NGC 7635 und M 52 mit dem kleinen Tak fotografiert und zufällig den winzigen KjPn 8 "entdeckt". Mir fiel dann auch gleich die filamentartige Hülle auf, die sehr gut im 5 nm HWB H-alpha+[NII]-Filter herauskommt. Ich denke, auf Deinem Foto ist der PN samt Hülle ohne Wegbeschreibung nicht einfach zu finden, daher hänge ich hier mal (Du verzeihst das hoffentlich) einen Ausschnitt meines Fotos an (nur gestreckt, nicht weiter bearbeitet).

Aufnahmegerät: Takahashi FSQ-85 ED, f/5,3, f=450 mm
Kamera: ZWO ASI 1600 MM Pro
Datum: 7. und 8.11.2020
Filter: Astrodon H-alpha 5 nm
Aufnahmen: 26 x 300 s @ Unity Gain

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 445
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von roszl »

Hallo Jürgen,

da haben wir uns in der gleichen Gegend herumgetrieben und nichts davon bemerkt :evil:
Ja der PN ist nicht so einfach zu finden! Vielen Dank für deine Ergänzung!
Ich habe noch mal eine als zusätzliche Aufsuchhilfe eine Animation erstellt. Man kann auch die Intensität in den verschiedenen Spektren ein wenig vergleichen. H-alpha 24x 600, SII 15 x 600 und OIII 26 x 600 Sec.



Viele Grüße

Roland
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1426
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Roland,

ein sehr gelungenes Bild, "ausnahmsweise" gefällt mir hier die Hubble-Palette am besten, die "leuchtet" so schön und bringt die Details (insbesondere den PN) am besten heraus.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
JBeisser
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von JBeisser »

Hallo Roland,

schöne Animation! Zu Deinem Foto hatte ich ja noch gar nichts geschrieben, hier schließe ich mich Stefan an. Die Hubble-Palette gefällt mir von den beiden farbigen am besten.

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 445
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von roszl »

Hallo Stefan und Jürgen,

vielen Dank!
Tatsächlich erscheint der PN in der Hubble-Palette am deutlichsten, da wäre es gut gewesen noch mehr SII-Bilder aufgenommen zu haben. Aber so geht es auch :)

Viele Grüße

Roland
Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 244
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von rhess »

Hallo Roland,

die Hubble Palette gefällt mir auch am besten, da kommen die Details einfach am besten zur Geltung!
Der PN ist zwar sehr schwach aber trotzdem noch gut zu erkennen.
Das mit PixInsight hat ja schon richtig gut funktioniert und vor allem DBE, Glättung und Schärfungstools sind da wirklich sehr gut!

LG Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 445
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von roszl »

Hallo Rocky,

vielen Dank!
Ja, PixInsight lohnt sich wirklich, auch um stimmige Ergebnisse aus lichtverschmutztem Standort zu erarbeiten!

Viele Grüße Roland
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 397
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von NicoGeisler »

Hi Roland, wirklich gelungen Arbeit ... Du hattest mich schon weil 7635 drauf war :baeh: :D. Wegen der Farben sag ich eigentlich nichts mehr, der eine sagt so der andere lieber so.

Liebe Grüße Nico
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 445
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von roszl »

Hallo Nico,

danke! Ja die Farben... :question:

Viele Grüße Roland
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 476
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: M 52 NGC 7635 und KjPn 8

Beitrag von lange »

HAllo Roland,

ja die Hubble-Variante ist Dir gut gelungen , schöne Komposition. PI find ich auch prima , aber nicht die Schärfungstools.
Mit denen kome ich icht so zu recht, aber benutze ich eh selten das Nachschärfen.
--
Gruss Ralf
Antworten