Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 241
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von rhess »

Hallo miteinander,

ich bin sehr stolz und glücklich euch diesmal ein ganz besonderes Astrofoto präsentieren zu dürfen !

Es ist ein im Oktober 2019 von meinen Freunden Marcel Drechsler und Xavier Strottner neu entdeckter planetarischer Nebel
im Sternbild Stier mit der Katalognummer StDr1 !
Strottner - Drechsler 1 war noch dazu die allererste gemeinsame Entdeckung von Xavier und Marcel !

Es hat jetzt über ein Jahr gedauert bis genügend Belichtungszeit beisammen war, vor allem im Winter haben die Wetterkapriolen
immer wieder für längere Pausen gesorgt.
Aufgenommen habe ich diesen PN mit dem ASA 1 Meter Spiegelteleskop auf der "Vega Sternwarte Haus der Natur Salzburg".
Dieses Foto ist eine aus 3 Ländern übergreifende Teamarbeit die überaus spannend war und enormen Spaß gemacht hat !

Vielen Dank an Xavier Strottner und Marcel Drechsler dass ich diese tolle Möglichkeit bekommen habe Stdr1 zu fotografieren !

Hier noch einige Informationen zum PN mit Aufnahmedaten!

Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula
StDr1 (PNG 185.1+-0.9) ist ein durch ein Spektrum bestätigter planetarischer Nebel (PN) im Sternbild Stier.
Der PN wurde im Oktober 2019 vom deutsch französischen Forscherteam Marcel Drechsler und Xavier Strottner entdeckt.
Der potentielle Zentralstern von StDr 1 befindet sich an den Koordinaten 05:53:48.86 +24:02:41.45.
Wird dieser Stern als Berechnungsgrundlage benutzt, dann befindet sich StDr 1 in einer Entfernung von 9203 Lichtjahren zur Erde.
Für einen PN in dieser Entfernung ist er ungewöhnlich hell.
Außerdem konnte mit diesem Foto erstmals eine ringförmige H-alpha-Struktur um StDr 1 nachgewiesen werden.
*
PN-G: 185.1-00.9
Koordinaten: 05:53:48.86 +24:02:41.45 (J2000)
Durchmesser: 4,8 Bogenminuten
Sternbild: Taurus
*
Foto: Rochus Hess
Bildbearbeitung: Marcel Drechsler
Teleskop: 1 Meter ASA Spiegelteleskop auf der "Vega Sternwarte Haus der Natur Salzburg"
Kamera: FLI MicroLine 16803
Bel.Zeit: 26x20min H-Alpha, 17x20min OIII und je 6x5min RGB, insgesamt 15,8 Stunden
Norden ist rechts / Osten ist oben

Bild

Hier noch die große Auflösung auf meiner Homepage
http://www.astrofotografie-hess.at/stdr1.html

LG
Rocky, Marcel und Xavier
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini
Frank
.
.
Beiträge: 914
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von Frank »

Hallo Rocky

Super Bild, toller Nebel👍
Wie hat man etwas mit 1/6 Monddurchmesser nur so lange übersehen können?
Ist doch nicht 01.04.
Vermutlich hat jeder gedacht er ist schon erfasst.

Gruß Frank
christianhanke
.....
.....
Beiträge: 146
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von christianhanke »

Hallo,

Glückwunsch an das gesamte Team. Das ist wohl eine der beeindruckendsten Astroaufnahmen, die ich dieses Jahr gesehen habe.

Gruß und weiterhin so tolle Entdeckungen!

Christian
Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 241
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von rhess »

Hallo Frank und Christian,

Vielen Dank für eure netten Rückmeldungen!

@Frank
Wie hat man etwas mit 1/6 Monddurchmesser nur so lange übersehen können?
Wenn ich mir die Einzelaufnahmen anschaue und bedenke dass mit einem 1 Meter Spiegelteleskop 20min belichtet wurde
kann ich mir gut vorstellen dass es vorher noch niemandem aufgefallen ist ;)

LG
Rocky, Marcel und Xavier
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1285
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Rocky,

immer wieder faszinierend, wie deutlich sich solche Exoten darstellen lassen. Über 18 Stunden mit einem Meter Öffnung sind aber auch nicht von schlechten Eltern.

Ich gehe mal davon aus, dass Marcel und Xavier den Nebel in einer Himmelsdurchmusterung entdeckt haben. Weißt du welche das war? In Wikisky (also Digitized Sky Survey) ist da nur eine Andeutung roter Emission zu sehen, jedenfalls nichts was wie ein PN aussieht. "Lustig" ist allerdings, dass der Zentralstern dort recht eindeutig als solcher zu erkennen ist (aufgrund seiner grünbläulichen Färbung). Es ist allerdings auch schwierig, dein Schmalbandbild mit dem Breitbandbild im DSS zu vergleichen, ich schaffe es nicht mal, die Sterngruppen in deinem Bild dort zu identifizieren.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 241
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von rhess »

Hallo Stefan,

ja, ist wirklich faszinierend was es da draußen noch alles zu entdecken gibt.
Marcel Drechsler und Xavier Strottner sind da absolute Spezialisten um solche noch unentdeckte "Perlen" aufzuspühren!
Ich gehe mal davon aus, dass Marcel und Xavier den Nebel in einer Himmelsdurchmusterung entdeckt haben. Weißt du welche das war?

Xavier hat diesen PN auf einer IPHAS Aufnahne entdeckt, Marcel meint dass es an ein Wunder grenzt dass das IPHAS Team das übersehen hat!
Was ich gut nachvollziehen kann wenn man die IPHAS Aufnahme sieht ! Mit DSS konnten sie den PN dann bestätigen!
Unser Bild musst du um -90 Grad drehen! Norden ist rechts, Osten ist oben! Darum kannst du wahrscheinlich die Sternmuster nicht zuordnen.

Hier noch ein Link mit Infos , die IPHAS Aufnahme findest du da auch
http://planetarynebulae.net/FR/page_np.php?id=709

LG Rocky, Marcel und Xavier
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini
Benutzeravatar
JBeisser
. . .
. . .
Beiträge: 234
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von JBeisser »

Hallo Rocky,

ein tolles Objekt - wunderbar fotografiert und super bearbeitet - Glückwunsch an alle Beteiligten für dieses Ergebnis. Schön, dass Du uns so viele Hintergrundinformationen hast zukommen lassen, das ist ein echter Gewinn.

Aber: wer in aller Welt ist Coco?

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 479
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von AchimL »

Hallo Rocky

Super Foto...!!!
Gefällt mir sehr.

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 241
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler 1 / Coco's nebula

Beitrag von rhess »

Hallo Jürgen und Achim,

Vielen Dank für eure netten Antworten, wir wissen das sehr zu schätzen!

@Jürgen
Aber: wer in aller Welt ist Coco?
Gut das du fragst :) Das ist der Spitzname von Frau Strottner :)

LG
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini
Antworten