Rosetten Nebel SHO

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Hello,

eine Aufnahme vom 20/21 Januar in diesem Jahr hier aus dem Zentralmassiv im Süden Frankreichs auf 1100m Höhe.
Optik war das 180 Epsilon f2,8 und die Asi6200 mono mit Astrodon Schmalbandfiltern (Ha,SII und OIII) auf einer Alt5 mit der TeenAstro-Steuerung. Ich konnte in den 2 Nächte 5,3 Stunden aufnehmen, mehr war leider nicht machbar...

Hier des ganze Bild





Ein Zoom auf den Nebel




mehr Details
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 658
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Eddie,

feiner Nebel, gut gelungen. :thumbsup:

Den wollte ich vor kurzem auch noch machen, es kamen aber wie immer, ........ Wolken. :troest:
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
JBeisser
. . .
. . .
Beiträge: 236
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von JBeisser »

Hallo Edmund,

eine sehr schöne und tiefe Aufnahme! Besonders die "Nahezu-Weitfeld"-Version gefällt mir sehr gut, denn da sieht man, dass der Nebelkomplex sehr viel größer ist als es auf kürzer belichteten Aufnahmen den Anschein hat.

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Hallo Holger und Jürgen,

vielen Dank für eure Kommentare :thumbsup: :thumbsup:

Die SHO-EBV war bißchen knifflig, da das unbearbeitet SHO eigentlich nur grün war.





Mit dem SHO-Bild mache ich erstmal in PI die DBE nach einem LinearFit und dann gehts zu PS und mit der selektiven Farbkorrektur werden die Farben verstärkt außer Grün, was weitgehend unterdrückt wird. Mit SNCR in PI mache ich anfangs nicht, evtl beim Feintuning am Schluß der EBV.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 383
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von NicoGeisler »

Hi Edmund ... gefällt mir richtig gut deine Rosette :D :D :D , schöne Farbmischung. LG Nico
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 366
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von steinplanet »

Hallo Eddie,

sehr schöne Aufnahme mit erstaunlicher Tiefe trotz der relativ kurzen Belichtungszeit. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
f2,8. ist ein echter Lichteimer.
Deine Sterne sind schön farbig - hattest Du noch RGB Aufnahmen gemacht?
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Hallo Willy,

freut mich, dass Dir das Bild gefällt.

Nein, ich habe keine RGB's für die Sterne gemacht.
Ich strecke in PI anfangs mit arcsinhStretch, da brennen die Sterne nicht aus.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 366
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von steinplanet »

Hi Eddie,
Edmund hat geschrieben: 28.01.2021, 20:40 Ich strecke in PI anfangs mit arcsinhStretch, da brennen die Sterne nicht aus.
Ah, ok!
Heißt das, dass Du die Sterne aus allen Kanälen verwendest und nicht nur aus dem Ha Kanal, wie ich es beim beim Tonemapping mache?
Da baue ich ja das Farbbild mit den sternlosen Bildern zusammen und das Ha Bild mit Sternen dient als Luminanz.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

steinplanet hat geschrieben: 29.01.2021, 08:46
Ah, ok!
Heißt das, dass Du die Sterne aus allen Kanälen verwendest und nicht nur aus dem Ha Kanal,

ja, ich verwende die Sterne aus allen 3 Kanälen. Wenn ich das vorläufige gesterckte SHO-Komposit habe, teile ich dieses evtl. in die einzelnen Kanäle auf und reduziere den Umfang der Sterne in SII und/oder OIII in PI. Danach geht's zu PS mit der selektiven Farbkorrektur. Vorteil, man hat farbige Sterne und man kann auch noch in PI die photometrische Farbkalibration mit Schmalband machen.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
.
.
Beiträge: 977
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Frank »

HALLO Edmund

Sieht Klasse aus, bist richtig Schnellbelichter.
Hier ist ja eher Wolkentrauer, ich lenke mich bisschen mit neuer Monti ab, wird langsam Beschwerlich das mechanisch zusammenzubringen, Gewindebohrer nicht gefungen😖 mit den Gurkendinger die no h da waren Windeisen zerbrochenen, und Baumärkte mehr oder weniger zu.

Gruß Frank
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Frank hat geschrieben: 29.01.2021, 22:08
Hier ist ja eher Wolkentrauer, ich lenke mich bisschen mit neuer Monti ab
Gruß Frank
Hi Frank,

danke Dir, was für eine Neue hast Du denn?
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
.
.
Beiträge: 977
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Frank »


Hi Frank,

danke Dir, was für eine Neue hast Du denn?
Eine Cem 70, aber die muss noch auf die Säule adaptiert werde, war schon nicht leicht die Adapterplatte lasern zu lassen, nun ist mir beim Gewindeschneiden auch noch das Windeisen gebrochen, die alten Gewindebohrer wohl zu Stumpf.
Aber das Wetter suggeriert, ich habe noch jede Menge Zeit

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 658
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Holger-Sassning »

Frank,
nun ist mir beim Gewindeschneiden auch noch das Windeisen gebrochen, die alten Gewindebohrer wohl zu Stumpf.
Kannste abholen
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Ich habe mit meinen Daten nochmals rumgespielt und eine HOO Version der Rosette gebastelt.





Wenn man die HOO Version mit der SHO Version vergleicht, mal abgesehen dass man mit der EBV nicht immer ein gleich gutes Ergebnis erzielt, ist der Vorteil der SHO Version bezüglich der Details schon evident.

Hier eine Animation der beiden Versionen:


Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
.
.
Beiträge: 977
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Frank »

Hallo Edmund

Die HOO Version finde ich ein wenig unbefriedigend wenn man bedenkt wieviel O3 in der Hubble Variante ist.
Vielleicht müsste man den Hbethaanteil simulieren indem man etwas Halpha in den Blaukanal gibt und mit O3 mischt, die O3 Bereiche dann etwas mehr grün für das O3 blaugrün???
Selbst OSC Bilder zeigen da mehr Farbvielfalt, das Ziel ist ja den RGB Eindruck nachzuempfinden.
Ich weiß aber nicht ob meine Idee das auch soweit ermöglichen kann.

Gruß Frank
Benutzeravatar
m57
Rainmaker
Beiträge: 112
Registriert: 10.03.2017, 20:34

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von m57 »

Hallo Frank,
Frank hat geschrieben: 02.02.2021, 19:31 Die HOO Version finde ich ein wenig unbefriedigend wenn man bedenkt wieviel O3 in der Hubble Variante ist.
Vielleicht müsste man den Hbethaanteil simulieren indem man etwas Halpha in den Blaukanal gibt und mit O3 mischt, die O3 Bereiche dann etwas mehr grün für das O3 blaugrün???
Selbst OSC Bilder zeigen da mehr Farbvielfalt, das Ziel ist ja den RGB Eindruck nachzuempfinden.
Ich weiß aber nicht ob meine Idee das auch soweit ermöglichen kann.
Früher nannte man das Astrofotografie....und nu PI PS und Co
Scherzerl,
hier geht nix außer Gewindeschneider sind da :? :hammer:
CS und viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Vielleicht müsste man den Hbethaanteil simulieren indem man etwas Halpha in den Blaukanal gibt und mit O3 mischt, die O3 Bereiche dann etwas mehr grün für das O3 blaugrün???

habe ich probiert, aber nicht viel anders nur das ganze Bild mehr ins Violette abgedriftet.
Manche Objekte sind wohl weniger gut für einen HOO Version?
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

m57 hat geschrieben: 02.02.2021, 19:46 Hallo Frank

Früher nannte man das Astrofotografie....und nu PI PS und Co
Scherzerl,
Ja die guten alten Zeiten.... :cry:
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Neuer Versuch:


Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
.
.
Beiträge: 977
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Frank »

Edmund hat geschrieben: 02.02.2021, 19:52 Manche Objekte sind wohl weniger gut für einen HOO Version?
Hallo Eddi

Den Eindruck habe ich auch, bei anderen Objekten scheint das mühelos zu gelingen

Deine letzte Version wirkt viel knackiger👍 soll ja letztlich auch schön aussehen und ordentlich was zeigen

Gruß Frank
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 366
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von steinplanet »

Hallo Eddie,

die letzte Version schaut doch nun richtig gut aus. :klatsch: :klatsch:
Wenn Du den OIII Anteil erhöhen möchtest, könntest Du noch eine sternlose, stark gestreckte OII Version mit der normalen OIII "verheiraten", bevor Du die Kanäle zusammenbaust.
Also wie Tonemapping light. :)
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1321
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Edmund,

insbesondere die Hubble-Palette gefällt mir sehr gut, sieht aus wie der Blick in das aufgerissene Maul eines unter Farbverwirrung leidenden Hais :-)
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Stefan_Lilge hat geschrieben: 04.02.2021, 20:43 Hallo Edmund,

insbesondere die Hubble-Palette gefällt mir sehr gut, sieht aus wie der Blick in das aufgerissene Maul eines unter Farbverwirrung leidenden Hais :-)
Hallo Stefan, jo kann man so sehen :D :D
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 658
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Eddie,

die neue HaO3 Version gefällt mir sehr gut
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 369
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Rosetten Nebel SHO

Beitrag von Edmund »

Hallo Holger,

ich finde die letzte Version auch besser. Aber wie auch immer, in Schmalband macht der Rosettennebel die beste Figur als SHO-Version.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Antworten