Orion M42

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jörg
...
...
Beiträge: 42
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

Orion M42

Beitrag von Jörg »

Hallo,
das ist sicher eines der am meisten fotografierten Objekte . .
Da ich aber noch nicht viel Erfahrung habe, muss man mit irgend etwas anfangen. Das ist das erste Bild welches ich durch mein C800 EHD gemacht habe - bei sehr schlechtem Seeing hier aus dem Rand von Berlin heraus über den neuen BER hinweg, der so in 2km Entfernung von mir unter dem Orion lag. Man konnte die Sterne hin und her hopsen sehen (denen war es bei unter -10°C wahrscheinlich auch kalt. :) . . Das Bild hat auch einige Macken, der Fokus stimmt nicht exakt. Um das Streulicht etwas zu unterdrücken habe ich ein CLS Filter eingesetzt. Die Kamera ist eine Canon 6D modifiziert, nachgeführt mit MGen3 am externen Leitrohr(das läuft super!) 45x1min belichtet, ausgearbeitet mit AstroArt6 + Darktable.

Gruß aus Berlin
Jörg
M42_45x1min_CLS.jpg
Jörg
aus Berlin
Frank
.
.
Beiträge: 977
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Orion M42

Beitrag von Frank »

Hallo Jörg

na das guiding lief auf +-0,5"..... das war wohl dein örtliches Seeing.
Sterne scheinen in den Farben leicht verschieden, da hast du vielleicht auf die falsche Farbe fokussiert oder geht an dem Teleskop gar nicht anders?
Farblich ist das ja ein sehr schwieriges Objekt mit viel Raum für eigene Interpretationen.
Sieht aber nach einem sehr gutem Anfang aus :klatsch:

Gruß Frank
Benutzeravatar
Jörg
...
...
Beiträge: 42
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

Re: Orion M42

Beitrag von Jörg »

Der Focus lag nicht sehr gut und dann habe ich gemerkt, das die Dispersion deutlich sichtbar ist. Jetzt habe ich eine Version, wo ich zur Kompensation die RGB Bilder etwas gegeneinander verschoben habe. Da sind die Sterne nun etwas besser.
Ich lerne weiter dazu . . .

Gruß
Jörg
Jörg
aus Berlin
Frank
.
.
Beiträge: 977
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Orion M42

Beitrag von Frank »

Hallo Jörg

Dispersion, das kann sein, bin ich nicht gewohnt weil RGB einzeln aufgenommen :D
war aber auch die ganze Zeit etwas Hochnebel unterwegs, deswegen etwas unknackig, keine feinen Details
der Kern ist aber gut belichtet und das Trapez sauber, da wäre bei wirklich klarem Himmel mehr drin, aber man soll ja nicht meckern, haben und ja beide mit neuer Hardware rumgeschlagen,
Holger auch, aber mit Alter :question: nix ist mehr sicher.

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 658
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Orion M42

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Jörg,

ich finde deinen Orion Nebel sehr gelungen.
Insbesondere die Auflösung des Trapezes finde ich sehr gut.

Das die Schärfe nicht besonders ist ..... etwas ärgerlich.
Seeing mies, Fokus nicht 100% getroffen .... alles Kleinigkeiten und Probleme die immer wieder auftreten.

Das man mit einem C8 über dem BER perfekte Sterne bekommt halte ich fast für unmöglich. :nixweiss:
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Jörg
...
...
Beiträge: 42
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

Re: Orion M42

Beitrag von Jörg »

Na ich übe ja noch . . .
Letze Nacht ein weiterer Versuch mit knapp 2 Stunden gesamte Belichtung. Der Fokus ist besser und man erkennt nun deutlich mehr. Die Farbgebung: jetzt nicht so blau, das finde ich besser. Das Zentrum ist jetzt vielleicht einen Tick zu hell geworden in der Ausarbeitung.

Gruß
Jörg
M42_115x1min_CLS.jpg
Jörg
aus Berlin
Frank
.
.
Beiträge: 977
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Orion M42

Beitrag von Frank »

Hallo Jörg

Ausarbeitung und Variante trifft bei dem vermeintlich einfachem Objekt oft zu😉
Das ist immer so ein bisschen auf welches Detail lege ich gerade Wert und auch die Farben kann man da ja meist gut ausbelichtet gut bearbeiten bis es gefällt 😁
Da gehen das ganze Leben lang neue Ausarbeitungen... Das ist wenn man es jedem Recht machen will ein Schweres bis unmögliches Objekt.
Machst du schon was neues?

Gruß Frank
Antworten