M51 bei 70% Mond aus Berlin

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 649
Registriert: 27.02.2017, 15:52

M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo,

bei Neumond gibt es Wolken und wenn der Himmel mal wolkenfrei ist stört der Mond.

Da ich aktuell immer noch unbedingt RGB machen möchte habe ich mir eine Galaxie, möglichst hell und weit entfernt vom Mond ausgesucht.
Ich habe mich mal wieder an M51 versucht.
Da ja mein Askar ja zur Reparatur weg ist gibt es nur 2 Versionen von M51.

600mm Brennweite mit dem TS APO 115/800 mit Ricardi Reducer und der ASI183,
1000mm Brennweite mit dem 190er MAM Newton und der Starlight SXVR H694,

Ich habe jeweils 30 Bilder a 180s je Kamera aufgenommen und das kam bei raus:


M51 mit 600mm Brennweite:
M51_APO_sxvr_fertig_web.jpg
M51 mit 1000mm Brennweite:
M51_MAK_asi183_fertig.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1316
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Holger,

ist natürlich ärgerlich mit dem ASKAR, hier vermisse ich ihn aber nicht :-)
Wie immer bei solchen Mehrfach-Setups gefällt mir das Bild mit der größeren Brennweite am besten.
Wenn ich das recht deute sind das nur 90 Minuten? Dafür ist es erstaunlich gut geworden.
Ich habe M81 gemacht, die aber irgendwie nicht so hell zu sein schien, wie ich mir das erhofft hatte (bzw. wie ich sie in Erinnerung hatte).
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von steinplanet »

Moin Holger,

wie Stefan schon schreibt, bin ich auch erstaunt, wie gut die Aufnahmen bei der kurzen Belichtungszeit und dem hellen Mondlicht geworden sind.
Bei der 600 mm Aufnahme fehlt der Galaxie etwas die blaue Farbe. Der Helle Stern im BIld ist allerdings bei beiden Bildern fast gleich blau. Mond ist immer unberechenbar.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von Josef »

Hallo Holger,

da dürfet die Luft sehr transparent gewesen sein, für die Bedingungen finde ich das sehr gut!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Frank
.
.
Beiträge: 974
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von Frank »

Hallo Holger

Funktioniert ja schön, die untere Version ist Farblich popiger, oben eher die Saharastaub Version.
Software jetzt alles im Griff mit dem Doppel setup?
Neues Filterrad?

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 649
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Stefan, Willi, Josef und Frank,

Danke für eure Kommentare zu meinen Bildern
Wenn ich das recht deute sind das nur 90 Minuten?
Es waren natürlich 3 X 90min, also 90min je Filter.

@Stefan,
M81 wollte ich auch machen, bei 600mm hätte ich M81/82 in einem Bild gehabt.
Bei 1000mm wäre dann aber M81 an den Rand gequetscht und M82 gar nicht auf dem Bild.
Habe es dann sein lassen.

@Willi,
Bei der 600 mm Aufnahme fehlt der Galaxie etwas die blaue Farbe.
Da habe ich wohl den letzten Feinschliff in PI vergessen. :mauer:

@Josef,
da dürfte die Luft sehr transparent gewesen sein,
wenn du unseren Himmel sehen würdest, würdest du das Hobby wohl aufgeben.

@Frank,
nix Neues.
Der alte Laptop hat nicht mehr genügend Spannung am USB Port. Aktiven Hub dazwischen und es läuft wieder.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 457
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von lange »

Hallo Holger,

sehr schön und das mit RGB im Stadthimmel?
Der MakNewton hat sehr schöne Farben und Details produziert.
--
Gruss Ralf
cornyyy
...
...
Beiträge: 25
Registriert: 20.12.2020, 13:26
Wohnort: Panketal b. Berlin

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von cornyyy »

Gefällt mir sehr gut. Vor allem der Mak hat ein schönes Bild geliefert! :)
Schön, dass Du auch deinen Laptop wieder reaktivieren konntest
Viele Grüße und sternklaren Himmel
Cornel
Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 242
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: M51 bei 70% Mond aus Berlin

Beitrag von rhess »

Hallo Holger,

mir gefällt auch die Version mit der längeren Brennweite am besten, hier sind natürlich die Details am besten,
aber auch farblich gefällt mir dieses Bild besser.
Da scheint alles sehr gut gelaufen zu sein, Super Ergebnis ! Noch dazu aus Berlin heraus !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini
Antworten