IC434_DSLM

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 542
Registriert: 10.03.2017, 20:04

IC434_DSLM

Beitrag von AchimL »

Hallo Astrogemeinde

Diesen Klassiker nehme ich jedes Jahr erneut auf.
Zum Objekt muss man sicherlich nichts mehr sagen.

4h Belichtet, bei 4 Min Einzelframes
APO 80/500mm
AZEQ6-GT
MGEN2 am Sucher
Canon EOS Ra
Bildbearbeitung mittels PixInsight

Gefällt euch mein Bildchen ??
Wenn "JA" dann Feedback, wenn "NEIN" dann auch.... :nod:
.
IC434_Forum.jpg
.
Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 445
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: IC434_DSLM

Beitrag von steinplanet »

Hallo Achim,

schöner Bildausschnitt und sehr stimmige Farben. Mir gefällt deine Aufnahme. :thumbsup:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1107
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: IC434_DSLM

Beitrag von Frank »

Hallo Achim

Super Ausschnitt und super Farben
Aber so richtig reinzoomen kann man da noch nicht, man könnte meinen das einige Details die das Teleskop könnte noch etwas im Krümeligem versteckt sind. Ist vielleicht für Dunkelnebelbereiche noch nicht genug Zeit gesammelt

Gruß Frank
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1107
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: IC434_DSLM

Beitrag von Frank »

... 4h ist für die Region auch nicht viel ob nun 120 Einzelbilder oder 12, bei mir wären es eher 12x20min und das hat mir mit der Bildzahl trotzdem noch zu viel gerauscht
Oft wird schon M42 4h belichtet

Gruß Frank
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 542
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: IC434_DSLM

Beitrag von AchimL »

Hallo Willi, Hallo Frank

Vielen Dank für euer Feedback. Hat mich sehr gefreut.

Bei der Bildbearbeitung hatte ich ziemliche Probleme mit einem Helligkeits-Gradienten der von Alnitam (dem mittleren Stern im Gürtel) ins Bild einstrahlte.
Da war jede Menge DBE in PixInsight erforderlich um den zu eliminieren. Ganz hat es nicht geklappt, denn diese Aufhellung hat sich auch rechts oben im Bild gespiegelt, denke ich.
Nun ja, letztlich bin ich aber zufrieden.

Ja, länger Belichten ist immer gut..!! Zumindest ist der braune Dunst unterhalb vom Pferdchen schon zu sehen (erkennen).

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1427
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: IC434_DSLM

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Achim,

sehr schöne Farben und Tiefe, nur bei den Details ginge vielleicht noch mehr.
Insgesamt aber ein sehr gelungenes Bild, die wichtige Farbdifferenzierung zwischen IC 434 und dem Flammennebel hast du perfekt hinbekommen.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 476
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: IC434_DSLM

Beitrag von lange »

Hallo Achim,

auch von mir gratulation, sehr stimmig das Ganze.
Ja Details ... , ich vermisse auch einen kleinen Stern ganz dicht neben Alnitak. Vielleicht lags aber auch am Staub ?
--
Gruss Ralf
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 542
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: IC434_DSLM

Beitrag von AchimL »

Hallo Stefan, hallo Ralf

Vielen Dank für euer Feedback.

@Stefan: Ja, da wirst Du wohl recht haben, das da noch etwas mehr drin sein könnte, aber Bildbearbeitung ist schwieriger als Bildgewinnung, denke ich... :roll:

@Ralf: Ja, der Stern auf 8h von Alnitak aus gesehen ist mir in der Bildbearbeitung irgendwie abhanden gekommen.... :hammer:
Habe hier noch mal nur den Stack der Daten mitgeschickt, da ist er nämlich noch drauf.
.
Stack_IC434.jpg
.

Viele Grüße... AchimL
cornyyy
....
....
Beiträge: 62
Registriert: 20.12.2020, 13:26
Wohnort: Panketal b. Berlin

Re: IC434_DSLM

Beitrag von cornyyy »

Sehr schön geworden. Auch die Farbdifferenzierung zwischen den Reflexionsnebeln und dem Emissionsnebel ist schön erhalten geblieben. Schade nur, dass Alnitak im Laufe der EBV abhanden gekommen ist. Aber halt auch schwierig, dass er nicht von der Laterne überstrahlt wird...

Viele Grüße
Viele Grüße und sternklaren Himmel
Cornel
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1107
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: IC434_DSLM

Beitrag von Frank »

Hallo

ja ist grausig was aus so einem Doppelstern wird wenn man mehr auf den schwachen Nebel aus ist.
Da braucht man grundsätzlich ein Teleskop das ein sehr gures Verhältnis Länge Beugungkanten zu optisch wirksamer Fläche hat... Mit vorzüglichen Rauhigkeitswerten versteht sich. Eher also nicht 80mm🤣 und noch Wasser und Staub in der Luft.
Doppelstern trennen mag mit Kurzbelichtung gehen, wenn da jemand drauf aus ist, die Zielsetzung bei dem Bild war sicher was Anderes, unsere Mittel doch begrenzt

Gruß Frank
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 542
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: IC434_DSLM

Beitrag von AchimL »

Hallo Cornel und Frank

Vielen Dank für euer Feedback

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 445
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: IC434_DSLM

Beitrag von roszl »

Hallo Achim,

da hast du erstaunlich viel mit nur 4 h Belichtungszeit auf den Chip bekommen. Gut man sieht, dass das Bild "gut" gestreckt ist, aber die farbliche Differenzierung gefällt mir auch sehr gut!

Viele Grüße

Roland
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 542
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: IC434_DSLM

Beitrag von AchimL »

Hallo Roland

Auch Dir ein Dankeschön für Dein Feedback.

Viele Grüße... AchimL
Antworten