Astronomicum • Pferdekopf mit Farbe
Seite 1 von 1

Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 03.03.2021, 23:07
von Edmund
Hallo,

nachdem ich den Pferdekopf als reines Ha-Bild hier gezeigt habe, konnte noch in der nächsten Nacht RGB's aufnehmen ( 10x180sec pro Kanal).

Mit den Farbdaten habe ich einmal ein RGB und eine Version mit Ha erstellt. Die Ha-Daten habe ich als Luminanz bei der Ha_RGB Version eingebaut, und nicht wie es üblicherweise gemacht wird nur in den Rotkanal.



Das reine RGB Bild 90min Gesamtbelichtung






Das mit Ha verstärkte HA-RGB Bild






Hier die Animation RGB vs HaRGB




Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 04.03.2021, 07:27
von steinplanet
Moin Eddie,

da passt am Besten der Spruch aus der Bibel "Es werde Licht" :) . Der Effekt bei der Animation ist wie Licht aus, Licht an.
Die beiden Bilder hast du schön verheiratet!

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 05.03.2021, 19:53
von lange
Hallo Edmund,

ja eine unglaubliche Tiefe, die Du da erreicht hast. Nach meinen Geschmack wirkt das Ha RGB ein wenig künstlich , liegt wahrsheinlich an der Farbverschiebung durch Ha, aber in der Tat einschalten/ausschalten von Ha macht die Tür so richtig auf
Toll

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 07.03.2021, 08:12
von Edmund
Hallo Willi und Ralf,

danke Euch für die Kommentare.
steinplanet hat geschrieben: 04.03.2021, 07:27 da passt am Besten der Spruch aus der Bibel "Es werde Licht" . Der Effekt bei der Animation ist wie Licht aus, Licht an.

Da fällt mir spontan der alte blöde Spruch ein " Der Herr sprach, es werde Licht, doch er fand den Schalter nicht"


lange hat geschrieben: 05.03.2021, 19:53 Nach meinen Geschmack wirkt das Ha RGB ein wenig künstlich , liegt wahrsheinlich an der Farbverschiebung durch Ha

Das ist klar, wie gesagt das Ha habe ich als Luminanz über das RGB gelegt und nicht mit dem Rotkanal vermischt, um die feinen Nebelstrukturen im Umfeld zu erhalten.

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 07.03.2021, 08:23
von Frank
Hallo Edmund

Die Animation zeigt schön das da auch die Details herkommen.
Komisch finde ich das die Halos um die hellen Sterne springen, sind ja ni ht schlimm, aber woran liegt das🤔

Gruß Frank

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 07.03.2021, 09:44
von Edmund
Frank hat geschrieben: 07.03.2021, 08:23 Komisch finde ich das die Halos um die hellen Sterne springen, sind ja ni ht schlimm, aber woran liegt das


Moin Frank, gute Frage! Die Halos im Ha sind schwächer und evtl. mehr zentriert als die Halos im RGB, besonders im Blaukanal.
Die Bedingungen bei der RGB-Aufnahme waren nicht so besonders.

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 07.03.2021, 11:12
von Frank
Hallo Eddie

Das sind wohl eher Reflexe, müsste man schon extremes machen wie links neben dem Teleskop ein blauer Scheinwerfer und rechts ein Roter, so bekloppt ist wohl niemand.😂
Das Einzige was anders ist sind die Filter, wenn die gegeneinander verkippt sind wäre eine Möglichkeit, insofern nicht lustig da da bei engbandigen Filtern die Wellenlänge verschiebt, bin ich aber nicht der Rechenkünstler, vielleicht liegt das noch weit unter der Bandbreite.
Das wären 2 verschiedene Filterräder?
Die Filterräder sind ja nur mittig auf kurzer Achse gelagert, die Art wie es von Außen angetrieben wird könnt die Scheibe auch taumeln lassen, könnt man vielleicht mit Messuhr messen und wenn es zu wild ist die Kugellager tauschen.
Sorry, völliger Optimierungswahn, würde ohne die Ani nie auffallen.

Gruß Frank

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 07.03.2021, 11:27
von lange
Hmmm , es springt aber nicht nur der Halo, auch die Pixel an sich springen nach links um ca 1 pixel oder so.
Bei schnnellen Teleskopen ist das mit wechselnden Filtern tatsächlich kritisch.
Vor allem bei blauen Sternen wie M45, Alnitak etc ergebn sich z.B. bei mir hässliche Reflexionen in blau und nicht schöne Halos.
Mein Lextreme funktionierte bei f/2 gar nicht , der macht praktisch zu .

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 08.03.2021, 20:14
von roszl
Hallo Eddie,

ich finde da hat der Tak mal wieder eine super Arbeit geleistet :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Besonders die Ha-RGB gefällt mir seeehr gut! Die Einarbeitung als Luminaz hat sich gelohnt!

Viele Grüße

Roland

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 08.03.2021, 21:04
von Stefan_Lilge
Hallo Edmund,

auch die Farbversion sieht sehr gut aus. Mir gefallen beide Versionen, einen eindeutigen Favoriten habe ich das nicht.

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 09.03.2021, 13:25
von Desaster
Servus Edmund,

In beiden Versionen kann man sich so richtig im Bild verlieren und findet immer wieder neue Details. Beeindruckende Kombi des Taks mit Deiner Kamera (und natürlich derjenige hinter der Kamera!!)

lg
tom

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 09.03.2021, 19:37
von AchimL
Hallo Edmund

Sehr schön in Szene gesetzt..!!
Gefällt mir gut.

Viele Grüße... AchimL

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 09.03.2021, 20:14
von Edmund
Hallo Roland, Stefan, Tom und Achim,

vielen Dank !

Wie gesagt viel zu spät für das Objekt. Vielleicht geht sich nächste Saison ein Mosaik mit dem Orionnebel aus.

Der Epsilon muß jetzt auch wieder runter von der Monti und der 12"ACF kommt drauf für die Galaxien.

Re: Pferdekopf mit Farbe

Verfasst: 10.03.2021, 07:54
von Solidarity
Hallo Edmund,

das ist eine klare Verbesserung mit Ha. Wahnsinn was sich da ändert!

Wunderbares Bild