NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1404
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

wie üblich war es im April zu Vollmond klar. Ich hatte auf meiner Liste das Galaxienpaar NGC 5278/5279 mit der Bemerkung "klein aber hell", also das richtige Ziel für den vom Vollmond zusätzlich aufgehellten Berliner Großstadthimmel. In den Nächten vom 25.-27. April habe ich mit der ASI2600MC und 10" Meade ACF bei 2 Metern Brennweite insgesamt 164x5 Minuten belichtet, eine Nacht mit Gain 100, die zwei weiteren Nächte mit Gain 0. Bei so hellem Himmel macht natürlich Gain 100 eigentlich keinen Sinn, allerdings ist die Dynamik der ASI2600MC auch mit Gain 100 sehr gut. Mit Gain 0 sind helle Sterne etwas weniger ausgebrannt, groß war der Unterschied aber nicht. Vom Rauschen her habe ich zwischen den beiden Einstellungen keinen Unterschied gesehen, bei so hellem Himmel dominiert das Photonenrauschen des Himmelshintergrundes.

Die dritte Nacht ergab die meisten Daten (64x5 Minuten), war aber leider ziemlich windig, auch das Seeing war sichtbar schlechter als in den beiden Nächten davor. Diese Nacht habe ich daher nur mit halber Gewichtung ins Gesamtergebnis eingebunden.

Die Kamera war "falsch herum" am Teleskop, weil sonst Schrauben am Okularauszug die Verstellung des Off-Axis-Guiders behindert hätten (und die brauchte ich, um einen Leitstern zu finden). Das habe ich auch so gelassen, weil die Bildkomposition so besser ist. Damit ist Osten rechts und Norden unten.
Ich habe das Bild leicht gecroppt, um unschöne Randsterne wegzuschneiden, und dann auf 2/3tel verkleinert, was einen Abbildungsmaßstab von 0,56"/Pixel ergibt.

Rechts (also im Osten) im Bild ist noch ein Galaxienhaufen, dessen Mitglieder es immerhin größtenteils zu einem Eintrag im IC-Katalog gebracht haben.



http://ccd-astronomy.de/temp19/5278_164 ... ourgut.jpg

Bei der Bildbearbeitung kam mir das Galaxienpaar irgendwie sehr bekannt vor, ich hatte es nämlich im Frühjahr 2016 schon mal aufgenommen und vergessen, es auf meiner Liste als "erledigt" zu kennzeichnen. Damals habe ich nur eine Nacht mit gleichem Teleskop am gleichem Standort (meine Dachterrasse in Berlin) ebenfalls in Vollmond-Nähe (zwei Tage vor Vollmond) belichtet, allerdings mit Schwarzweißkamera (Trius SX694). Das Bild hat deutlich wenige Belichtungszeit (24x5 Minuten Lum und je 11x5min RGB), ist aber auch spürbar weniger tief.

http://ccd-astronomy.de/temp10/5278neugut.jpg
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 421
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von Edmund »

Hallo Stefan,

interessant das kleine Galaxienpärchen. Zeigt ein ähnliches Verhalten wie bei M51: die Großen fressen die Kleinen.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1087
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von Frank »

Hallo Stefan

Ja M51 mit 50mm, das ist ja wie krabbeln😂
Die Ähnlichkeit aber auch zu verblüffend, da wäre aber noch viel das von besserer Belichtung profitieren würde, und viel wo man mal reinzoomen könnte, auch noch andere Pärchen

Gruß Frank
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 793
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von Josef »

Hallo 'Stefan,

wieder ein sehr feines Kleinod aus Deiner Pipeline!
So jetzt muss ich aber auch mal sowas bei Vollmond probieren und nicht immer schmollen wenn der Kerl am Himmel strahlt!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1404
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Edmund, Frank und Josef,

für "eigentlich" verlorene Nächte (Vollmond in Galaxiensaison) bin ich zufrieden mit dem Ergebnis.
@Frank: Die Tiefe entspricht ungefähr dem Digitized Sky Survey und die Details dem Sloan DSS. Zumindest von der Tiefe her würde natürlich bei dunklerem Himmel noch deutlich mehr gehen.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 423
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von steinplanet »

Hallo Stefan,

RGB Bilder bei Vollmond aufnehmen, hat mich seit 30 Jahren immer nur abgeschreckt. Bei den Ergebnissen in letzter Zeit scheint aber wirklich was zu gehen mit Breitband.
Die putzige Mini "M51" kannte ich noch nicht. Sehr schön eingefangen zeigt der Winzling schon schöne Strukturen. Trotz Vollmond eine gelungene Aufnahme mit viel zum Stöbern :klatsch: :klatsch:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 539
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von AchimL »

Hallo Stefan

Sehen gut aus, die beiden "kleinen"...!!

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
Desaster
. . . .
. . . .
Beiträge: 327
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC 5278/5279 (wechselwirkende Galaxien in UMa)

Beitrag von Desaster »

Servus Stefan,

beeindruckendes Bild, zeigt es doch, wie leer das Ganze da draußen ist!!

lg
tom
Antworten