M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 484
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von Edmund »

Hallo,

1.45h bei obengenannten Bedingungen als Test um meine neue alte Montierung ALT5 ( Bergermotoren) zu testen. Bei meiner ALT5 mit den Escap und Harmonic Drive Getrieben hat ich starkes Oszillieren in der RA-Achse und der ganze RA-Antrieb ist zur Überprüfung bei Meister E.Alt.

Die "alte" ALT 5 mit den Bergermotoren hatte ich letztes Jahr auch bei Eckhard Alt zur Inspektion, da ich sie zum Verkauf vorgesehen ist.
Ich bin auch auf von SGP auf NINA umgestiegen und von dem kostenlosen Programm sehr angetan. Der Meridian Flip läuft problemlos und der Autofokus ist etwas genauer und sehr variabel einzustellen.

Nachgeführt habe ich mit PHD2/ Multistar Guiding und meine gesamt RMS lag bei 0,55" und ließ sich auch von den durchziehende Zirren nicht beeinflussen.

Das Bild habe ich mit PI und PS auf die Schnelle bearbeitet, da es als Testbild gedacht war.

12" ACF f2580mm, ASI6200 mono HA OIII je 10x300sec 100gain 32offset

Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1140
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von Frank »

Hallo Edmund

das ist ja allerhand, ordentlich tief und schön kleine Sterne für die Brennweite und Streckung.
diese lachsfarbenen Bereich in der Hantel finde ich bisschen Detaillos, ist vermutlich der besseren Darstellung der andern Bereiche geschuldet.
Du hast es wirklich richtig schlecht, ich bearbeite gewöhnlich nur 1/4 so lange wie ich belichtet habe (falls ich mich noch richtig erinnere), bei dir ist es umgekehrt :mrgreen:
Mist neumodisch Technik aber auch :tr:

Gruß Frank
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 466
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von roszl »

Hallo Edmund,

da kommt ja selbst bei nur 1,45 Std. richtig was zum Vorschein! Was war man vor Jahren noch erstaunt wenn das Halo zum Vorschein kam!
Ich bin von der Fülle der Funktionen in NINA immer wieder angetan und überlege auch, ob ich von CCDCiel wechseln sollte.
PHD funktioniert im Mulistarguiding gut und die Kurve wird auch ein wenig ausgeglichener.
Die Kur hat sich wohl für die alte ALT gelohnt, bestimmt wird er die Neue kurieren. Allerdings habe ich auch schon davon gehört, dass in Zusammenhang mit diesen Problemen entweder die Getriebe oder die Motoren nicht okay waren. Gut dass Eckhard Alt das noch macht!

Viele Grüße
Roland
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1140
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von Frank »

Hallo

Mir war so als ob in Nina es das Problem gab nicht mehrere Hardwarekonfigurationen abzuspeichern? Da hatte ich Dan. Schlagartig keine Lust mehr, betrifft mit unterschiedlichen Teleskopen und Kameras ja dann auch das Plate Solving.

Gruß Frank
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 488
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von steinplanet »

Hallo Eddie,

in der Tat war es vor Jahren eine Sensation, wenn man die Fledermausohren um M27 erkennen konnte. Da hatte man extrem tief belichtet.
Bei den heutigen Teleskopen und Kameras fällt das beim Testen ab. :D
Sehr schöner M27, Deine Aufnahme gefällt mir gut! :thumbsup:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 488
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von steinplanet »

Hallo Frank,
Frank hat geschrieben: 23.08.2021, 05:18 Mir war so als ob in Nina es das Problem gab nicht mehrere Hardwarekonfigurationen abzuspeichern?
Das ist denke ich gelöst. Ich habe meine verschiedenen Setups auch separat als unterschiedliche Profile abgespeichert(sogar farblich etwas verschieden). Funktioniert wunderbar.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 484
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von Edmund »

Hallo,

danke an alle für die Kommentare :thumbsup:


Frank hat geschrieben: 22.08.2021, 19:02 diese lachsfarbenen Bereich in der Hantel finde ich bisschen Detaillos, ist vermutlich der besseren Darstellung der andern Bereiche geschuldet.

Wie gesagt es war Vollmond und mit Zirren, da bleibt normalerweise die Kuppel geschlossen. Das Bild war als Test für die Einschätzung meiner alten Monti gedacht.

roszl hat geschrieben: 22.08.2021, 19:58 Die Kur hat sich wohl für die alte ALT gelohnt, bestimmt wird er die Neue kurieren. Allerdings habe ich auch schon davon gehört, dass in Zusammenhang mit diesen Problemen entweder die Getriebe oder die Motoren nicht okay waren. Gut dass Eckhard Alt das noch macht!

E.Alt hat den Schrittmotor in der RA-Achse getauscht und der RA-Antrieb ist auf den Weg zu mir. Autsch mein Rücken, wieder die 35kg runter von der Säule und wieder rauf und noch in die Kuppel hoch und runtertragen...

steinplanet hat geschrieben: 23.08.2021, 18:11 in der Tat war es vor Jahren eine Sensation, wenn man die Fledermausohren um M27 erkennen konnte. Da hatte man extrem tief belichtet.

Die Ohren hatte ich auch schon mit gleicher Belichtungszeit mit dem 12"ACF und der Atik mit dem KAF11002 gesehen, aber evtl. habe ich einen dunkleren Himmel.


steinplanet hat geschrieben: 23.08.2021, 18:15 Das ist denke ich gelöst. Ich habe meine verschiedenen Setups auch separat als unterschiedliche Profile abgespeichert(sogar farblich etwas verschieden). Funktioniert wunderbar.

Genau so ist es. NINA wenn man sich mal da eingefuchst hat, ist das vielseitigste Aufnahmeprogram und noch dazu kostenlos.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1473
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M27 HOO bei Vollmond und Zirren....

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Edmund,

ist ja schön, wenn die Ersatzmontierung so gut läuft :-) Dann musst du wohl zukünftig zwei Setups parallel aufbauen :-)
Der M27 ist in der Tat sehr gut geworden, selbst wenn man die kurze Belichtungszeit außer acht lässt.
Viele Grüße
Stefan
Antworten