"Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1519
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

"Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

Outters 4 ist bekanntlich ein ziemliches Extremobjekt, auch wenn es inzwischen jede Menge hervorragende Aufnahmen davon gibt.
Normalerweise würde ich so etwas von meiner Berliner Dachterrasse aus nicht wagen, aber die Kombination aus ASI2600MC und meinem Optolong L-eXtreme Filter ist in OIII so gut, dass es mich in den Fingern juckte, es einfach mal zu probieren. Nachdem ich bei extremer Streckung des Summenbildes der ersten Aufnahmenacht schwach Outters 4 erkennen konnte (nicht vollständig, aber doch eindeutig nachweisbar) blieb ich dabei und sammelte im August und September 2021 insgesamt 30,8 Stunden Daten. Wenn ich nicht zwischendurch ein paar Tage mit dem E-Bike unterwegs gewesen wäre, wäre es noch mehr geworden (Teleskop passte leider nicht mehr in die Satteltasche ;-)

Mein L-eXtreme ist in Halpha nicht so unglaublich gut wie in OIII, was für dieses Objekt positiv war, damit Outters 4 nicht in dem ebenfalls im Bildfeld schwebenden HII-Nebel Sh2-129 untergeht. Dazu habe ich noch einen Weißabgleich gewählt, der Rot abschwächt. Ich hatte auch mal aus den Farbbildern einen Rot- und Grünkanal extrahiert und ein H:O:O versucht, das schien mir aber keine Vorteile zu bringen.
Das Bild ist daher als ganzes in AstroArt 8 als "normales" Farbbild verarbeitet. Aus dem habe ich mit Starnet++ die Sterne entfernt, den dadurch entstandenen Lochfraß mit Topaz Denois AI glattgebügelt und dann die RGB-Sterne aus dem ungefilterten Bild einkopiert. Zu meiner Überraschung haben die 2,5 Stunden Breitband auch noch in den linken unteren Bildecke einen Teil von vdB140 hervorgezaubert.

AstroArt 8 hat einige erweiterte Möglichkeiten zur Gradientenbeseitigung, die mir "dank" des Großstadthimmels sehr recht waren. Da praktisch das gesamte Gesichtsfeld mit Nebel gefüllt ist, sind trotzdem einige "Unebenheiten" übrig geblieben, die eine kontrastreichere Darstellung verhindern.

Die Bedingungen in den Nächten bewegten sich zwischen "sehr gut" (für Großstadtverhältnisse) und "OK", in einer zu schlechten Nacht habe ich dann mal zwischendurch IC1805 aufgenommen. SQM-L bewegte sich im Zenit zwischen 18,7 und 19,1.

Aufgenommen auf meiner Berliner Dachterrasse mit einem ASKAR FRA400 auf AZ-EQ6-Montierung und ASI2600MC, 339x5 Minuten mit dem L-eXtreme Filter (Gain 100) und 153x1 Minute ungefiltert (Gain0).

Bild

http://ccd-astronomy.de/temp19/Sh2-129-339x5gut.jpg
Viele Grüße
Stefan
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1224
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von Frank »

Hallo Stefan

Eindeutig eingefangen, was du so ma hast unter deinem miesm Himmel ist schon unglaublich.
Hättest du mal unter gutem Himmel versus hen sollen, na wenn du mal in Pension gehst vielleicht.

Gruß Frank
Benutzeravatar
steinplanet
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 528
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von steinplanet »

Hallo Stefan,

geniale Arbeite aus Berlin :klatsch:
Bei SQM-L 18,7 ( :troest: oh je) lassen wir die Sternwarte normalerweise zu :D
War aber gut, dass Du eisern warst, hat sich gelohnt!
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
christianhanke
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von christianhanke »

Hallo Stefan,

tolles Ergebnis. Am selben Objekt hatte ich mich auch schon mal versucht. Mit nur 3 Stunden Belichtungszeit mit dem L-Enhance habe ich nicht die Spur von Outters 4 sehen können.
Du hast ja mehr als die 10-fache Zeit investiert. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Gruß und CS

Christian
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 588
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von AchimL »

Hallo Stefan

Wirklich, ein sehr schönes Bild..!!!
Gefällt mir sehr

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von Josef »

Hallo Stefan,

sieht schräg aber gut aus!
Hat mich im ersten Moment an das Raumschiff aus der SF Serie Andromeda erinnert!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1519
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Frank, Willi, Christian, Achim und Josef,

vielen Dank für den Zuspruch :-)
Immerhin kann man anhand meines Bildes gut nachvollziehen, warum Outters 4 erst so spät entdeckt wurde. Diese Erkenntnis geht bei Bildern, die ihn hell und knallig zeigen, verloren ;-)
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
roszl
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 512
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von roszl »

Hallo Stefan,

An das Objekt habe ich mich noch nicht rangetraut, dein feines Bild macht mir viel Mut es auch zu probieren!
Ich bin immer wieder erstaunt was mit dem Filter und einer Farbkamera geht und das an so einem schwachen Objekt, Großartig! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
AstroArt 8 hat einige erweiterte Möglichkeiten zur Gradientenbeseitigung, die mir "dank" des Großstadthimmels sehr recht waren.
Das ist mit ein Grund für mich gewesen dann doch Pixinsight zu nutzen, es lohnt sich wirklich. Gut das Astroart da auch neue Möglichkeiten bietet!

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
lange
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 506
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von lange »

Hallo Stefan,

toll, das schwache Teil in OIII hatte ich mal probiert und unter besserem Himmel als Berlin .. Nix.
Aber klar 30h ist auch schon was.
--
Gruss Ralf
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 787
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Stefan,

nachdem ich mich recht erfolglos in Neu Göhren an Outters 4 versucht habe muss ich sagen: Hut ab vor deinem Bild.

Auf meinem Fotoversuch ist Outters 4 fast überhaupt nicht sichtbar.
Obwohl wir einen guten Himmel hatten (Milchstraße klar und deutlich bis zum Horizont) und ich 60 Bilder a 300s aufgenommen habe,
hat sich Outters 4 vor mir gut versteckt.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1519
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: "Squid nebula" Outters 4 aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Holger (und verspäteten Dank an Roland und Ralf),

ist er denn selbst mit extremer Streckung nicht zu sehen oder ist es nur eine Frage der "angenehmen" Darstellung?
Auf jeden Fall finde ich es gut, mal was anderes als die Standards aufzunehmen, selbst wenn man nicht weiß ob dabei etwas verwertbares herauskommt...
Viele Grüße
Stefan
Antworten