Andromeda Galaxie

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Edmund
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 512
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Andromeda Galaxie

Beitrag von Edmund »

Hallo,

von Mittwoch bevor der Mond aufging, habe ich noch schnell mal auf M31 gehalten und konnte 1h15min mit LRGB machen. Wie immer z.Zt. mit dem 180 Epsilon und der ASI6200.

Nachdem jetzt nach den Wettervorhersagen schlecht Wetter vorausgesagt wird, zeige ich schon mal das Ergebnis.


Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1222
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Andromeda Galaxie

Beitrag von Frank »

Hallo Eddie

sieht bisschen so aus als wäre deine Kamera noch nicht astromodifiziert :troest:
aber die Details in den Staubbändern sind toll und die Sterne sehen auch gut aus.
braucht wohl noch Licht

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 785
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Andromeda Galaxie

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Eddie,
Nachdem jetzt nach den Wettervorhersagen schlecht Wetter vorausgesagt wird,
ist klar und war zu erwarten ...... es geht ja wieder auf Neumond zu und die Nächte werden wieder länger. :motz:

Deine M31 schaut doch schon recht hübsch aus und nach nur 75min. so ein Bild, ist für uns nicht machbar.
Aber eben mal 1 oder 2 Std. belichten ist für uns Sternwartenbetreiber gut machbar.
In die Botanik fahren lohnt sich da überhaupt nicht.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Edmund
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 512
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Andromeda Galaxie

Beitrag von Edmund »

Hallo Frank und Holger


Frank hat geschrieben: 30.10.2021, 10:10
sieht bisschen so aus als wäre deine Kamera noch nicht astromodifiziert :troest:
aber die Details in den Staubbändern sind toll und die Sterne sehen auch gut aus.
braucht wohl noch Licht

Gruß Frank
Mal schaun, ob die ASI6200 sich astrotauglich modifizieren läßt :tl:

Mehr Licht ist immer gut!

Holger-Sassning hat geschrieben: 30.10.2021, 12:01 Deine M31 schaut doch schon recht hübsch aus und nach nur 75min. so ein Bild, ist für uns nicht machbar.
Aber eben mal 1 oder 2 Std. belichten ist für uns Sternwartenbetreiber gut machbar.
In die Botanik fahren lohnt sich da überhaupt nicht.

Ganz klar, für 2 Stunden würde ich auch nicht rausfahren....
Ich bewundere Euch, die Ihr in der Großstadt mit dem Aufwand Fotos macht. Ich hätte da wohl schon das Handtuch geworfen.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1519
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Andromeda Galaxie

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Edmund,

mal wieder sehr schön, was du in kurzer Zeit zauberst. Der M31 gefällt mir sehr gut, auch wegen der realistischen Farben. Sonst sieht man ihn ja auch oft mit blau angepinselten Spiralarmen :-)
Viele Grüße
Stefan
Antworten