Messier 31 Kern

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Hallo!

M31 schiebt sich im Herbst immer über die Bäume des angrenzenden Waldes und irgendwie konnte ich es nicht lassen
da mal drauf zu halten.
Nicht mit dem kleineren Gerät sonder mit ein wenig Brennweite.
Kommt nicht so ästhetisch rüber wenn man nur die Kernregion drauf hat, war trotzdem spannenden in der Umsetzung mit dem hellen Zentrum.

Bild
Teleskop: Barride Optics 9" Refractor
Aufnahmekamera: Omegon TEC 533 C
Brennweitenreduzierung: TS-Optics REFRAKTOR 0,8x Korrektor - JUSTIERBAR
Filter: Baader Planetariun Baader Contrast Booster 2"
Datum:1. Oktober 2021
Frames: 228x120" (7h 36')
Aufnahmedauer: 7h 36'
Durchschnittliches Mondalter: 24.39 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 27.06%
RA Zentrum: 00h42m44s.2
DEC Zentrum: +41°16′12″
Pixel Skala: 1,719 Bogensekunden / Pixel
Ausrichtung: 359,513 Grad
Feldradius: 0,304 Grad
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Edmund
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 512
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Edmund »

Hallo Josef,

schöne sanfte Bearbeitung :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Nach einem Mosaik frag ich erstmal nicht... :)
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
christianhanke
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von christianhanke »

Hallo Josef,

sehr schöne Bearbeitung des Kerns.

Weil es so zeitgleich ist, aber an der Lösung warst du wohl nicht beteiligt :) :

https://www.fr.de/wissen/universum-andr ... 95868.html

Gruß Christian
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Hallo Edmund und Christian,

Danke für Eure Rückmeldungen!

@Edmund: Sollte ich es irgendwie noch schaffen NINA zum Laufen zu bringen, kann man eventuell eine Überlegung zu einem Mosaik anstellen. Derzeit ist es nur Krampf mit den Treibern der FS2 Steuerung, das hunzt mich derzeit massiv!

@Christian: Nein war ich nicht dabei, obwohl mein Kern ziemlich ausgebrannt war und ich die Regler ein wenig würgen musste! ;)
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 787
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Josef,
obwohl mein Kern ziemlich ausgebrannt war und ich die Regler ein wenig würgen musste!
wäre es nicht eventuell möglich gewesen mit kürzeren Belichtungszeiten die Spiralarme deutlicher sichtbar zu machen?
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Servus Holger,

hast vollkommen recht!
Für den Kern hätte es kürzere Sequenzen gebraucht, bei den Kugelsternhaufen mache ich es ja auch.
M31 ist schon verdammt hell.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
steinplanet
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 528
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von steinplanet »

Hallo Josef,

Dein Ausschnitt gefällt mir ausgesprochen gut. Die Bearbeitung ist nicht übertrieben und hat den "echten" Galaxiencharakter, auch farblich.
Den Kern finde ich absolut realistisch dargestellt, da die Aufhellung zum zentralen, schwarzen Loch sehr gleichmäßig erfolgt und halt naturgemäß deutlich heller ist als der Rest.
Rundum gelungene Aufnahme :thumbsup: :thumbsup:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Danke Willi!

Geht runter wie Öl! ;)
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1224
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Frank »

Hallo Josef

Hab mir den Spaß gemacht nur den hellen Kern auszuschneiden und zu Strecken, das bisschen was da schwach schimmert bekommt man ganz bisschen deutlicher, aber mehr wird es nicht. Das kann man als Maximum im visuellem Spektrum ansehen.
Tolles Bild also was den Kern betrifft.
Keine Ahnung womit man in den Lichtsiff reingucken kann? Mit IR oder Röntgenteleskop?

Gruß Frank
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Hallo Frank,

Danke für Deinen Kommentar!
Habe mal ein Bild gesehen von M31 wo nur das Zentrum und eine Art Ring im Bereich der Spiralarme sehr kontrastreich abgebildet ist.
Kann aber jetzt nicht sagen ob das mit Hubble oder mit erdgebunden Teleskopen gemacht wurde.
Irgendwie gings um zwei Schwarze Löcher im Zentrum und Infrarot Astronomie. M31 gefällt mir aber im visuellen Licht besser!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1224
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Frank »

Josef hat geschrieben: 09.11.2021, 20:14 Irgendwie gings um zwei Schwarze Löcher im Zentrum und Infrarot Astronomie. M31 gefällt mir aber im visuellen Licht besser!
Hallo Josef

Definitiv 👍

Gruß Frank
Benutzeravatar
Desaster
. . . .
. . . .
Beiträge: 354
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Desaster »

Servus Josef,

grandioses Bild, wunderbar bearbeitet!! Solch ein Foto mit einer 225mm Linse sieht man auch nicht alle Tage!!

lg
tom
Benutzeravatar
Thomas_Wahl
. . .
. . .
Beiträge: 212
Registriert: 19.05.2017, 15:46
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Thomas_Wahl »

Hallo Josef,


interessante, behutsame, zurückhaltende Darstellung, sowie Bearbeitung, gefällt mir für wahr!
"astronomers do it at night"



Thomas Wahl

www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Hallo Tom und Thomas!

Danke für´s Feedback, habe seit ein paar Wochen Siril im Einsatz, hat mich am Anfang eine wenig gehunzt!
Gut Ding braucht Weile, langsam wird es!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1519
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Josef,

zuerst mal gefallen mir die Farben sehr gut, das ist ja bei einem Achromaten nicht selbstverständlich :-) Einen Farbfehler habe ich nicht bemerkt.
Die enorme Helligkeit des Kerns hast du auch gut gebändigt und die Details sind auch sehr gut.
Und eine neue Kamera scheinst du auch zu haben :-)
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Hallo Stefan,

Danke!

Die "Scherbe" ist nicht schlecht für diese Größe, war angenehm überrascht!
Den Rest macht der Baader Contrast Booster, der irgendwie zu den neuen CMOS Farbchips passt und dem Programm Siril!
Das Ding beginne ich langsam zu lieben! :)
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
roszl
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 512
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von roszl »

allo Josef,

die Optik macht einen guten Job! Da kommt doch allerhand zum Vorschein. Jetzt kannst du die Jagd auf E. Hubbles Cepheiden eröffnen!

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 856
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Messier 31 Kern

Beitrag von Josef »

Hallo Roland,

Danke!

H. V1 habe ich schon 2016 erledigt, damals mit 6"
Bild
Teleskop: Skywatcher Esprit 150ED Super APO Triplet
Aufnahmekamera: SBIG 8300C
Brennweitenreduzierung: TS Optics TS PHOTOLINE 3" 0.79x
Datum:4. August 2016
Aufnahmedauer: 1h 30'
Durchschnittliches Mondalter: 1.63 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 2.98%
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Antworten