Flammen-Nebel und Pferdekopf

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Jack Sparrow
...
...
Beiträge: 39
Registriert: 28.11.2020, 22:46
Wohnort: Kahl a. Main

Flammen-Nebel und Pferdekopf

Beitrag von Jack Sparrow »

Servus,

ich würde mich freuen wenn Ihr mir Feedback / Kritik zu meiner Aufnahme vom 5. Dez 2021 gebt. Da ist sicher Vieles besser zu machen . . .

Die Aufnahmedaten:
- Canon EOS 250d, nicht astromodifiziert, an Newton Skywatcher 150 / 750, auf EQ5, ungeguidet, mit Koma Corrector
- ISO 1600
- 130 Lights a 31 sec (dann kamen Wolken . . . )
- 36 Darks, 46 Flats, 40 Dark Flats, 40 Bias

Bearbeitet mit DSS, Fitswork, Gimp

Danke und beste Grüße
Frank
B 33 - 9.jpg
Frank
. . .
.  .  .
Beiträge: 1251
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Flammen-Nebel und Pferdekopf

Beitrag von Frank »

Hallo

Spinne macht Doppelspikes, musst du mal die gegenüberliegenden in eine Linie bekommen.
So passt ja alles zur verwendeten Technik, läuft.
Den Stern neben dem Flammennebel habe ich in anderer Farbe in Erinnerung.
Rauscht bisschen stark für eine Stunde Belichtungszeit, kann an der hohen ISO Einstellung liegen, oder einfach zu kurz belichtet Einzelframes.
Da Solltest du für das Objekt noch mehr Licht sammeln, einfach probieren, Iso800 1min ob das besser ist, oder auch bei ISO 1600 1min. Man muss sich letztlich für jede Kamera und Umgebung fürs Optimum selbst rantasten.
Ungeguidet länger Belichten vielleicht ein Problem, kann aber wenn wenigstens 2/3 der Bilder verwendbar sind besser sein.

Gruß Frank
Antworten