Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Edmund
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 545
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Edmund »

Hallo und eine Gutes Neues Jahr an alle hier im Forum.

Mein Hexen Nebel (IC 2118) von gestern Nacht, aufgenommen mit dem 180er Epsilon und der ASI6200 hier bei mir in den Cevennen in Frankreich.
Insgesamt kamen 3h (3min sub's) an Aufnahmezeit für die Luminanz und die RGB-Filter zusammen.
In dieser Region ist ganz schön was los, ständig ziehen irgendwelche Satteliten durchs Bildfeld. Mit Pixinsight ist das aber bei der Integration beherrschbar und fällt dann im finalen Bild nicht mehr auf.


Hier der bereinigte Hexen Nebel






Die Sattelitenspuren


Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 814
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Eddie,

auch wenn das mit den Satellitenspuren heftig ist, ist das finale Bild allererste Sahne.

Gefällt mir ausgenommen gut dein Bild.
Schöne Farben, tolle Details einfach klasse das Bild. :klatsch: :klatsch:
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 608
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von AchimL »

Hallo Edmund

Da zeigst Du uns mal wieder was ganz tolles...!!
Sehr gut abgelichtet, Deine Hexe.

Viele Grüße... AchimL ,,, und allen ein "Gutes Neues"
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 882
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Josef »

Hallo Edmund,

einer der besten Hexen seit langem!
Super Bild!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
steinplanet
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 557
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von steinplanet »

Hallo Eddie,

auch hier nochmal großes Lob für die klasse Hexe. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Kann mich nicht erinnern mal eine Bessere gesehen zu haben, die so viele Details hat und farblich so stimmig ist.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 950
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Jedi2014 »

Moin Eddie,

Klasse Bild. Die Details sind echt genial. Farblich sind an vielen Sternen türkise und rote Blitzer. Das ist wohl der kurzen Farbbelichtung geschuldet?
Viele Grüße
Jens
__
https://www.spaceimages.de
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1556
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Edmund,

das dürfte in der Tat so ziemlich der detaillierteste Hexenkopf sein, an den ich mich erinnern kann. Da kann man nur staunen.
Viele Grüße
Stefan
TomTom
...
...
Beiträge: 31
Registriert: 13.03.2017, 22:27
Wohnort: Norderstedt

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von TomTom »

Hi Edmund,

absolut beeindruckendes Bild. So habe ich den Hexennebel noch nicht gesehen. Chapeau!
Benutzeravatar
Edmund
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 545
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Edmund »

Vielen Dank an alle!

Holger-Sassning hat geschrieben: 02.01.2022, 16:20 auch wenn das mit den Satellitenspuren heftig ist, ist das finale Bild allererste Sahne.
solange man das mit PI korrigieren kann...

AchimL hat geschrieben: 02.01.2022, 16:33 Da zeigst Du uns mal wieder was ganz tolles...!!
Sehr gut abgelichtet, Deine Hexe.
Danke Dir!
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Edmund
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 545
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Edmund »

Vielen Dank an alle!

Holger-Sassning hat geschrieben: 02.01.2022, 16:20 auch wenn das mit den Satellitenspuren heftig ist, ist das finale Bild allererste Sahne.
solange man das mit PI korrigieren kann...

AchimL hat geschrieben: 02.01.2022, 16:33 Da zeigst Du uns mal wieder was ganz tolles...!!
Sehr gut abgelichtet, Deine Hexe.
Danke Dir!

Josef hat geschrieben: 02.01.2022, 17:45 einer der besten Hexen seit langem!
Super Bild!
Mis Hexe 2022! ;)

steinplanet hat geschrieben: 02.01.2022, 19:37 Kann mich nicht erinnern mal eine Bessere gesehen zu haben, die so viele Details hat und farblich so stimmig ist.
Freut mich!

Jedi2014 hat geschrieben: 02.01.2022, 19:42 Farblich sind an vielen Sternen türkise und rote Blitzer. Das ist wohl der kurzen Farbbelichtung geschuldet?
Richtig gesehen, ich hatte mit Schleierwolken etwas zu kämpfen und die Sterne im RGB-Bild hatten trotz Neuausrichtung diese Farbfehler. Das Objekt steht leider auch hier schon etwas tief am Himmel.

Stefan_Lilge hat geschrieben: 02.01.2022, 21:06 das dürfte in der Tat so ziemlich der detaillierteste Hexenkopf sein, an den ich mich erinnern kann. Da kann man nur staunen.
Woah, danke für das Lob!

TomTom hat geschrieben: 02.01.2022, 23:47 absolut beeindruckendes Bild. So habe ich den Hexennebel noch nicht gesehen. Chapeau!
Merci bien!
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 414
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: Hexen Nebel aus ersten Nacht im Neuen Jahr

Beitrag von Frank_ »

Hi Edmund,

super Bild mit tollen Details. Das unterstreicht mal wieder deinen guten Himmel, da kann man schon neidisch werden.

LG
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de
Antworten