Astronomicum • M101 aus Berlin
Seite 1 von 1

M101 aus Berlin

Verfasst: 14.05.2022, 00:37
von Stefan_Lilge
Hallo,

zwischen dem 3. und 9. Mai 2022 habe ich mich mal wieder an M101 versucht. In erster Linie weil es das perfekte Objekt für die späte Galaxiensaison ist und ich nicht damit gerechnet hatte, genügend Daten für etwas exotisches zusammen zu bekommen. Letztlich habe ich aber in fünf teilweise wolkigen Nächten gut 14 Stunden Belichtungszeit gesammelt. Wenn keine Wolken da waren und der Autoguider gerade nicht den Leitstern verloren hatte, war der Himmel für Berliner Verhältnisse ziemlich gut, gutes Seeing und SQM-L bis 19,0mag im Zenit, was hier das obere Ende der Fahnenstange ist.

Aufgenommen auf meiner Berliner Dachterrasse mit meinem 10" Meade ACF mit CCDT67 Reducer (2m Brennweite) auf CEM60 Montierung, ASI 2600MC Kamera, 171x5 Minuten.
Das Bild ist zur Rauschminderung auf halbe Größe verkleinert (was einen Abbildungsmaßstab von 0,74"/Pixel ergibt).


http://ccd-astronomy.de/temp20/M101-171x5kleingut.jpg

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 15.05.2022, 08:36
von Frank
Hallo Stefan

sieht gut aus, vor allem ohne Halpha puschen alles gut drauf, aber rot kommt unter schlechtem Himmel auch von allein besser raus wie die anderen Farben.
ja immer nur vom Balkon, muss man länger belichten, kann man aber auch öfter.
0,74"/Pixel langt aber auch

Gruß Frank

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 15.05.2022, 18:56
von TomTom
Hallo Stefan,

tolle Details, die Du hier zeigst.
Du bist der Beweis, wenn jemand seine Ausrüstung im Griff hat und seinen Handwerk versteht. trotzt er auch im Rahmen seiner Möglichkeiten, der Lichtverschmutzung.
Welche SQM-Werte hast Du eigentlich konkret bei Dir?
Einzig hätte ich, auch zu Lasten des feinen Spiralarmausläufers, die Galaxie nicht so an den Rand gelegt. Sie wirkt dadurch etwas gedrungen finde ich.
Aber ansonsten, Hut ab!

Viele Grüße
Thomas

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 15.05.2022, 19:05
von Josef
Servus Stefan,

mir ist es immer noch schleierhaft wie man bei so einem Himmel wie bei Dir so etwas auf die Reihe bekommt!
Hervorragendes Bild für diese Verhältnisse. Wie immer fein bearbeitet und natürlich gehalten die Objektdarstellung!

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 15.05.2022, 20:18
von Jedi2014
Moin Stefan,

Also wenn man es nicht besser wüsste, würde ich das Bild in einen dunklen Himmel verorten. Da ist dir echt eine großartige Aufnahme gelungen. Farblich ausgewogen und detailreich. Klasse.

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 15.05.2022, 20:24
von steinplanet
Hallo Stefan,

wunderbar kann ich da nur sagen. Die Details im Kernbereich sind sowohl von der Farbe, als auch der Auflösung absolut top. Ich sehe es wie Jens, das schaut nach dunkler Location aus.
Hat sich auf jeden Fall gelohnt hier einige Belichtungsstunden zu investieren. :klatsch: :klatsch:

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 15.05.2022, 22:58
von AchimL
Hallo Stefan

Einfach nur "super gut", was Du da eingefangen hast..!!

Viele Grüße... AchimL

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 16.05.2022, 10:26
von Daniel
Hallo Stefa,

da ich ja auch unter der Berliner luft, äh ich meine unter dem Berliner Stadthimmel leide, kann ich um so mehr beurteilen, wie schwer es ist zu solch eine gutem Ergenis zu kommen. Dein M101 gefällt mir sehr gut, Glückwunsch!

Viele Grüße
Daniel

Re: M101 aus Berlin

Verfasst: 16.05.2022, 22:20
von Stefan_Lilge
Hallo Frank, Thomas, Josef, Jens, Willi, Achim und Daniel,

vielen Dank, freut mich dass euch das Bild gefällt. Bei gutem Seeing sieht immer gleich alles viel schöner aus :-) Und M101 ist zumindest im inneren Bereich hell genug, um ordentlich zu strecken und zu schärfen. Mit dem Schärfen habe ich es vielleicht etwas übertrieben (und mit dem Entrauschen auch), aber nachdem ich einmal eine stark geschärfte Version hatte sahen mir alle anderen Versionen zu weich aus...
TomTom hat geschrieben: 15.05.2022, 18:56 ...Welche SQM-Werte hast Du eigentlich konkret bei Dir? ...
Ich habe hier typischerweise SQM-L 18,7mag im Zenit. Bis vor ca. einem Jahr war es noch 19,0, aber dann haben sie mir eine Straßenbahnhaltestelle vor die Dachterrasse gesetzt, die die ganze Nacht über festlich beleuchtet ist (mit nicht nach oben abgeschirmter Beleuchtung).
Wie oben geschrieben waren die Werte für M101 besonders gut, ca. 19,0 solange keine Wolken waren. Das ist seit der Straßenbahn leider das beste, was drin ist. Vorher ging es in besonders guten Nächten durchaus mal bis mag 19,3 oder sogar 19,4.