NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1692
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

NGC 4051 ist eine ca. 5 Bogenminuten große Galaxie nicht weit von M106. Auffällig bei der Bildbearbeitung war der helle Kern, was gut dazu passt, dass sie eine Seyfert-Galaxie ist, also mit aktivem Galaxienkern.

Ich habe sie auf meiner Berliner Dachterrasse in fünf Nächten zwischen dem 02.04.2022 und dem 23.04.2022 belichtet. Insgesamt sind 192x5 Minuten zusammengekommen, Ausrüstung war mein 10" Meade ACF bei f/8 auf CEM60 Montierung und ASI2600MC Kamera.

Die Galaxie habe ich zuletzt 2008 aufgenommen, das war in der Nähe von Fehrbellin (nördlich von Berlin) unter Landhimmel mit schlechter Transparenz, Grenzgröße ca. mag 5,7. Auch damals schon mit meinem 10" Meade ACF, bei f/5.7 auf G11 Montierung und mit SXV-H9 Kamera.
Spaßeshalber zeige ich mal einen Vergleich zwischen einer 5-Minuten-Aufnahme unter mäßigem Landhimmel und einer typischen 5-Minuten-Belichtung aus Berlin, beide mit dem gleichen Teleskop. Das Berliner Bild ist zwar bei f/8 aufgenommen, aber auf halbe Größe verkleinert, was bei einer locker hintergrundlimitierten Aufnahme einem Bild mit f/4 entspricht. Der Nachteil in der Lichtempfindlichkeit durch den Farbchip der aktuellen Kamera dürfte gering sein, zum einen ist laut Sony-Datenblättern die Schwarzweiß-Version des IMX 571 nur 1,8 mal empfindlicher als die Farbversion, zum andern hat die ASI2600MC halt auch einen moderneren Chip als die SXV-H9 (immerhin liegen 14 Jahre zwischen den Bildern).


http://ccd-astronomy.de/temp20/4051_Feh ... Berlin.jpg

Und hier das aktuelle Bild. Nachdem ich mit der Bearbeitung fertig war, fand ich das Foto hinsichtlich des Hintergrundes, der kleinen Sterne und Hintergrundgalaxien zu hart bearbeitet und habe die Galaxie in eine nur mit DDP-Filter (ohne Schärfung) und Weißabgleich bearbeitete Version hineinkopiert. Die Galaxie ist also relativ aufwendig geglättet (mit Topaz Denoise AI) und geschärft (Dekonvolution und unscharfe Maske in AstroArt), alles andere (einschließlich Sterne) ist ungeschärft und nur mit AstroArt entrauscht. Da die Bilder auch schon im Rohzustand eine gute Schärfe hatten fällt dieser Unterschied nicht so sehr auf. Das Bild ist für einen besseren Gesamteindruck auf halbe Größe verkleinert (0,74"/Pixel) und leicht beschnitten, um Stacking-Artefakte und OAG-Schatten loszuwerden. Nachdem bei meinem M101 in einem anderen Forum mehrfach der zu stark entrauschte Hintergrund bemängelt wurde, habe ich den Hintergrund diesmal rauschiger gelassen.


http://ccd-astronomy.de/temp20/4051-192 ... neugut.jpg


Und für alle, die es interessiert, noch das fertig bearbeitete Bild aus 2008, 17x5 Minuten Lum, je 2x5 Minuten RGB.

http://ccd-astronomy.de/temp/4051colourgut.jpg
Viele Grüße
Stefan
Frank
. . .
.  .  .
Beiträge: 1410
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von Frank »

Hallo Stefan

ja die etwas aufgeblähten Sterne im 2008er Bild sind nicht zu übersehen, dafür kann die Kamera aber nichts, war wohl mal materscherter Himmel :troest:
aber bei 2 Bildern je Farbkanal, braucht man sich nicht wundern wenn es alles sehr gebügelt wirkt , dafür finde ich es sogar noch gut. :D
Tatsächlich kannst du mit der 10fachen Belichtungszeit, auch gut mit "elektronischer Fußfessel" klarkommen :question: nun gut das man arbeiten geht verhindert ja auch das Leben, Zeit rauszufahren wann du willst hast du erst wenn du Alt und Lahm bist.
Sogesehen ist dein Vorgehen erfolgreich, wunderschöne Galaxie :klatsch:

Gruß Frank
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 962
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von Josef »

Servus Stefan,

ein prächtiges Bild dieser eher selten (meine Meinung) fotografierten Galaxie, ein Referenzbild dieses Objektes!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1692
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von Stefan_Lilge »

Vielen Dank Frank und Josef!

Wenn ich erst meinen Altersruhesitz irgendwo im Dunkeln habe werde ich die Galaxie noch einmal angehen :-)
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
steinplanet
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 615
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von steinplanet »

Hallo Stefan,

eine erstklassig bearbeitete Galaxie hast Du hier am Start. Dunkler Himmel ist immer gut aber bei den neuen Kameras und perfekter BB ist auch die Stadt kein Hindernis mehr.
Klasse Foto in allen Belangen :klatsch: :klatsch:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 996
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von Jedi2014 »

Hi Stefan,

Im aktuellen Bild sind Details, die mich absolut faszinieren. Großartig geworden. Und im Vergleich zum 2008er Bild merkt man auch, was für Fortschritte du in der Bildbearbeitung gemacht hast.
Viele Grüße
Jens
__
https://www.spaceimages.de
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 690
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von AchimL »

Hallo Stefan

Sieht gut aus, Deine Gx aus der Stadt.!!
Aber daran hat man sich ja schon gewöhnt, das Du gute Foto´s machst...!!

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1692
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 4051 unter gutem und schlechtem Himmel

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Willi, Jens und Achim,

ich freue mich über euren Zuspruch :-)
Viele Grüße
Stefan
Antworten